Rattenfest Hameln 22-23 august

hier kann man über Punkkonzerte schreiben die gewesen sind
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63553
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Rattenfest Hameln 22-23 august

#31 Beitragvon Knox » 27. August 2008, 22:18

<object width="425" height="344"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/YewlC8qT27Y&hl=en&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/YewlC8qT27Y&hl=en&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" width="425" height="344"></embed></object>
Bild
Amnestie für Kiffer in San Francisco
Bezirksstaatsanwalt George Gascón wendet Proposition 64 rückwirkend auf jeden Fall von Marihuana seit 1975 an.

Benutzeravatar
Hochdruck-MuSick
Beiträge: 291
Alter: 39
Registriert: 7. Oktober 2006, 06:41
Wohnort: Nähe OS
Kontaktdaten:

Re: Rattenfest Hameln 22-23 august

#32 Beitragvon Hochdruck-MuSick » 28. August 2008, 00:09

Knox schrieb am 27.08.2008 16:27
ich hab ebend erfahren das chilli kalle die bands mit essen versorgt hat und auf 2500 euro sitzen geblieben ist die er noch von veranstalter zu bekommen hat für die verkostung


dann mus noch dazu gesagt werden das fritten ( der mann für die punkbands ) auch voll hintergangen wurde und stinke sauer ist
im klartext heist das er hat sich nur um die buchung der band gekümmert und hatte mehr mit dem festival nix zu tuhen war wohl mehr ein freundschaftsdienst so wie ich das vertsanden habe


Ja Knox, stimmt wohl so, wollte nur nicht alles rausposaunen, aber wo du´s schon schreibst.
Hab am Sa. noch mit Fritten gesprochen und der hat mir auch die Geschichte von Kalle erzählt. Echt für´n Arsch die Leute so auszubeuten.
Arbeitet arbeitet Proletarier, vermehrt den Nationalreichtum und damit euer persönliches Elend. Arbeitet um, immer ärmer geworden, noch mehr Ursache zu haben, zu arbeiten und elend zu sein. Das ist das unerbittliche Gesetz der kapitalistischen Produktion.

Benutzeravatar
Tommy
Beiträge: 1004
Registriert: 10. April 2004, 15:45
Wohnort: Millerntor
Kontaktdaten:

Re: Rattenfest Hameln 22-23 august

#33 Beitragvon Tommy » 28. August 2008, 00:30

wir haben vor einiger zeit mal in hameln im regenbogen gespielt. da war alles in ordnung mit dem konzert. war glaub ich der gleiche veranstalter. am samstag wurden meine bandkollegen rechtzeitig angerufen und bescheid gesagt, so daß uns keine kosten entstanden sind.
Bild
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm abstimmen, was es zum Abendessen geben soll. (Marvin Simkin)

Benutzeravatar
Hochdruck-MuSick
Beiträge: 291
Alter: 39
Registriert: 7. Oktober 2006, 06:41
Wohnort: Nähe OS
Kontaktdaten:

Re: Rattenfest Hameln 22-23 august

#34 Beitragvon Hochdruck-MuSick » 28. August 2008, 04:51

Tommy schrieb am 27.08.2008 20:00
wir haben vor einiger zeit mal in hameln im regenbogen gespielt. da war alles in ordnung mit dem konzert. war glaub ich der gleiche veranstalter. am samstag wurden meine bandkollegen rechtzeitig angerufen und bescheid gesagt, so daß uns keine kosten entstanden sind.


Muß wohl die Weihnachtsgala mit euch und COR gewesen sein.
Ja, die war auch von denen.
Die Konzerte im Regenbogen haben auch immer geklappt.
Arbeitet arbeitet Proletarier, vermehrt den Nationalreichtum und damit euer persönliches Elend. Arbeitet um, immer ärmer geworden, noch mehr Ursache zu haben, zu arbeiten und elend zu sein. Das ist das unerbittliche Gesetz der kapitalistischen Produktion.


Zurück zu „Konzerte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast