TOM TONK – Raketen im Feinripp Buch

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63968
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

TOM TONK – Raketen im Feinripp Buch

#1 Beitragvon Knox » 30. März 2015, 09:27

Bild

"33 1/3 Platten für die Ewigkeit"

Salon Alter Hammer, Duisburg 2013, 158 S. broschiert, 11,90 €, ISBN 978-3-940349-07-1

Dies ist der dritte Band der gesammelten Glossen von Tom Tonk über Musik, die unter der Rubrik „Raketen in Rock“ im OX Fanzine erschienen sind.

Es handelt sich hier nicht um Rezensionen, sondern um Betrachtungen über das Leben im Allgemeinen und manchmal über Musik im Besonderen. Zum Beispiel beim ersten Album mit dem das Buch beginnt, “THE ALMAN BROTHERS BAND: Win, Lose Or Draw“ gibt es nicht eine Zeile über die Platte selbst. Stattdessen erzählt Tom eine wüste Geschichte über das Zusammentreffen mit ein paar Rockern in einer Duisburger Asi-Kneipe. Das ganze spielt wohl in der Zeit als die ALLMAN BROTHERS noch alle lebten.

Im Buch sind witzige Miniaturen versammelt, die lesenswert sind. Nicht etwa weil wir etwas über das Album erfahren, das im Titel der Geschichte steht, sondern weil es kleine amüsante Storys sind, die in freier Assoziation so daher fließen. Mit viel Wortakrobatik und Sinn für Abgründiges schreibt Tom sich durch seine Texte. Die Geschichten haben auch oft mit Musik zu tun, aber nicht unbedingt mit dem Album oder der Band, die in der Überschrift steht. Das genannte Album ist so eine Art Sprungbrett, für alle Möglichen Einfälle, die ihm kommen.

Mit Sprache kann er umgehen und in der kleinen Form ist er Meister.

Die Auswahl der Alben ist ein eigenes Thema, da finden sich die HARD-ONS neben MICHAEL HOLM oder DIE PUHDYS neben den RAMONES und ZWAKKELMANN ist in bester Gesellschaft mit FRANK ZAPPA`s “Sheik Yerbouti“.

Wer Lust auf schräge flott geschriebene Geschichten hat, die auch immer wieder mit Musik von RORY GALLAGHER bis RAZZIA zu tun haben, der wird mit diesem Buch bestens bedient.
www.salonalterhammer.de
www.rockraketetonk.de
Bild
Nach antisemitischem Angriff in Berlin
Haste mal 'ne Kippa?
Bundesweit rufen Organisationen dazu auf, am Mittwoch als Zeichen der Solidarität Kippa zu tragen. So bastelt ihr euch die Kopfbedeckung selbst!

Zurück zu „Bücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast