31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64140
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#16 Beitragvon Knox » 8. Juli 2004, 02:33

PUNK FEST
Donnerstag,
15.07.2004

20:00 Uhr
Wiesbaden
Schlachthof
Gartenfeldstraße 16 (nähe HbF)
The BECKS STREET BOYS (77% Antitainement Punk aus Wiesbaden)
M.A.M.A. (Punkrock aus Wiesbaden)
IDA RED (60s Trash aus Frankfurt)
MINUSMEN (Wave aus Mainz)

Infos:
www.the-becksstreetboys.de
www.schlachthof-wiesbaden.de

Eintritt: 4,-€
Bild
Ausstellung DDR und Punk in Leipzig
Mit Sack überm Kopf in den Wald
„Wutanfall – die Punkband im Visier der Stasi, 1981– 84“ zeigt, wie Subkulturen zur Zielscheibe der DDR-Behörden wurden. Und zur Legende.

nissler
Beiträge: 12
Registriert: 23. April 2004, 15:18
Wohnort: Wiesbaden

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#17 Beitragvon nissler » 9. Juli 2004, 02:44

kann ich kommen bin auf taubertal festival!
Fuck off!!!

Benutzeravatar
Loreleypunx
Beiträge: 8550
Registriert: 14. Juli 2003, 06:58
Wohnort: Tal der Loreley
Kontaktdaten:

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#18 Beitragvon Loreleypunx » 9. Juli 2004, 18:05

Knox schrieb am 07.07.2004 22:03
PUNK FEST
Donnerstag,
15.07.2004

20:00 Uhr
Wiesbaden
Schlachthof
Gartenfeldstraße 16 (nähe HbF)
The BECKS STREET BOYS (77% Antitainement Punk aus Wiesbaden)
M.A.M.A. (Punkrock aus Wiesbaden)
IDA RED (60s Trash aus Frankfurt)
MINUSMEN (Wave aus Mainz)

Infos:
www.the-becksstreetboys.de
www.schlachthof-wiesbaden.de

Eintritt: 4,-€



Kommste Knox? Wenn du nit schaffe musst, kannste dein Auto bei mir abstelle, und eine Trinke.Kumpel fährt..
Bild

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64140
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#19 Beitragvon Knox » 10. Juli 2004, 02:04

denke mal eher nicht hab ich spätdienst
Bild
Ausstellung DDR und Punk in Leipzig
Mit Sack überm Kopf in den Wald
„Wutanfall – die Punkband im Visier der Stasi, 1981– 84“ zeigt, wie Subkulturen zur Zielscheibe der DDR-Behörden wurden. Und zur Legende.

Benutzeravatar
Loreleypunx
Beiträge: 8550
Registriert: 14. Juli 2003, 06:58
Wohnort: Tal der Loreley
Kontaktdaten:

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#20 Beitragvon Loreleypunx » 27. Juli 2004, 19:13

So, also wir sind mit 6-8 Leutz da.Nachts parallel dazu ist in Kaub eine nächtliche Punkparty...
Bild

nissler
Beiträge: 12
Registriert: 23. April 2004, 15:18
Wohnort: Wiesbaden

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#21 Beitragvon nissler » 29. Juli 2004, 02:03

sauber...ich bin auch mit ein paar freunden da!!!!!
Fuck off!!!

nissler
Beiträge: 12
Registriert: 23. April 2004, 15:18
Wohnort: Wiesbaden

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#22 Beitragvon nissler » 31. Juli 2004, 00:06

weis jemand von euch ob heute überhaupt jemand in wiesbaden war????
Fuck off!!!

bula
Beiträge: 2073
Registriert: 11. April 2004, 16:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#23 Beitragvon bula » 31. Juli 2004, 00:19

du oder nich?
DIE EINZIG WAHRE GRUSEL-BESITZERIN

nissler
Beiträge: 12
Registriert: 23. April 2004, 15:18
Wohnort: Wiesbaden

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#24 Beitragvon nissler » 31. Juli 2004, 03:06

ja das war ich wohl.....aber eigentlich wollte ich wissen ob noch jemand anderes da war.....du ja wohl nich
Fuck off!!!

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64140
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#25 Beitragvon Knox » 31. Juli 2004, 03:29

und wie wars schreib mal lagebericht
Bild
Ausstellung DDR und Punk in Leipzig
Mit Sack überm Kopf in den Wald
„Wutanfall – die Punkband im Visier der Stasi, 1981– 84“ zeigt, wie Subkulturen zur Zielscheibe der DDR-Behörden wurden. Und zur Legende.

bula
Beiträge: 2073
Registriert: 11. April 2004, 16:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#26 Beitragvon bula » 31. Juli 2004, 03:38

nissler schrieb am 30.07.2004 22:36
ja das war ich wohl.....aber eigentlich wollte ich wissen ob noch jemand anderes da war.....du ja wohl nich


nee alleine da ankommen is mir zu langweilig und das wirkt dann so als ob ich keine freunde hätte Bild
DIE EINZIG WAHRE GRUSEL-BESITZERIN

nissler
Beiträge: 12
Registriert: 23. April 2004, 15:18
Wohnort: Wiesbaden

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#27 Beitragvon nissler » 31. Juli 2004, 15:42

ja bis jetzt war noch gar nichts!!!!! eine punkgruppe wurde von den bullen aus dem park verbannt und der rest weis ich nich....ich hab sonst keinen einzigen chaosler getroffen!
Fuck off!!!

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64140
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#28 Beitragvon Knox » 1. August 2004, 21:09

Schon wieder Chaos!?
Offensichtlich haben ein paar Spaßvögel wirklich die Energie aufgebracht und zu Chaos-Tagen in Wiesbaden mobilisiert. Immerhin, nach Berichten des WIESBADENER KURIER wollten sich am Freitag Abend ca. 40 Punker in der Wiesbadener Innenstadt versammeln. Die Polizei ging mit Platzverboten dagegen vor und hielt die Innenstadt sauber.

Mit chaotischen Aktionen wie "Morgentoilette im Kurteich", "Klau-Bummel", "Fackellauf auf der Wilhelmstraße" oder "Amüsante Gewaltperformance in der Innenstadt" wollen die Jugendlichen, die sich selber als "Unrat der Gesellschaft" bezeichnen, den Wiesbadener das Wochenende vermiesen.

Für diesen Fall hat die Polizei ein hartes Durchgreifen angedroht.

Sozialpsychologen befürchten, dass ähnliche und möglicherweise auch real-gewalttätige Aktionen bald zum Alltag in Deutschland gehören. "Die Chaos-Tage an sich sind eher ein Witz der verkommenen Jugend. Aber nach der Einführung von Hartz IV garantieren ich und meine Kollegen für gar nichts mehr.", so ein Professor aus Heidelberg.
Bild
Ausstellung DDR und Punk in Leipzig
Mit Sack überm Kopf in den Wald
„Wutanfall – die Punkband im Visier der Stasi, 1981– 84“ zeigt, wie Subkulturen zur Zielscheibe der DDR-Behörden wurden. Und zur Legende.

Benutzeravatar
Loreleypunx
Beiträge: 8550
Registriert: 14. Juli 2003, 06:58
Wohnort: Tal der Loreley
Kontaktdaten:

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#29 Beitragvon Loreleypunx » 1. August 2004, 21:23

Et waren mehr als 40. Dat Problem war, dat wenn man mit der Bahn ankam, direkt von der Polizei die Retourkutsche bekam.Dat heißt: Bahnhof von innen gesehen, eingekesselt werden bis der näxte Zug kam.Die hatten keine Chance. Die Leutz die mit m Auto kamen, hatten Glück.Die wurden zum Schlachthofgelände verbannt.
Bild

nissler
Beiträge: 12
Registriert: 23. April 2004, 15:18
Wohnort: Wiesbaden

Re: 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

#30 Beitragvon nissler » 1. August 2004, 21:57

jo un wir die in der inenstadt waren wurden auch gleich von den bullen einkassiert und haben auch alle nen platzverbot bekommen...wir druften nich mal mehr auf den schlachthof!
Fuck off!!!


Zurück zu „Chaostage 2004“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast