New York, New York, Toronto und San Fran

hier können Punks aus dem Forum die im Ausland sind schreiben
Nachricht
Autor
Flo
Beiträge: 804
Registriert: 29. Juni 2005, 02:03

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#16 Beitragvon Flo » 15. September 2007, 16:40

tOLLE fOTOS1 dU HAST EIBNFACH EIN aUGE FÜR mOTIVE ENTWICKELT:

(scheiß Feststelltaste)

Wenn du s schaffst,dann schreib mal wieter immer was rein, Ist schön mal mehr von Innen von nem neugierig offenen Beuscher berichtet zu kriegen.

Viel Spaß und so
Bild

patch
Beiträge: 184
Registriert: 1. Juli 2007, 21:05

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#17 Beitragvon patch » 15. September 2007, 20:39

das nötige kleingeld:

New York ist echt schweine teuer. vor allem übernachtungsmöglichkeiten. mal im vergleich, unser hotelzimmer in NY bestand aus einem kleinem raum, ca, 10 qm, der mit dem in der mitte plaziertem bett fast ausgefüllt war und einem schrankähnlichen bad ( 2 qm ) mit einem qm für's klo und einem für die dusche. du konntest den nachbarn morgens rülpsen hören, so dünn waren die wände und der kaffee, den man sich morgens in der lobby reinziehen konnte war ungeniessbar. trotzdem war das hotel teurer als das hier in buffalo. für weniger geld haben wir hier n 30 qm zimmer mit zwei riesen doppelbetten, w-lan, fitnessraum, pool, ne riesen lobby, geniessbaren kaffee bis zum abwinken, kaffeemaschine auf dem zimmer und ne badewanne. also mein tipp, wenn ihr nach ny reinfahrt, pennt bei bekannten oder sucht euch privat irgendwas!
trotzdem ist NY echt ne geile stadt, voll von kontrasten und das was man an lesestoff so zwischendurch in die hände kriegt, lässt ne sehr belebten undergroundscene vermuten. leider waren wir nur in manhatten. ich wollt eigentlich am letzten tag nach brooklyn gefahren sein , brooklyn hat noch n ganz anderes gesicht, aber wir haben uns so gefetzt, dass keiner mehr bock hatte auf den trip.

zu dem fuck usa > fuck politics!

die leutz hier sind echt nett, freundlich, sehr offen und finden unser europäisches essen echt schrecklich *fg*
das gleiche kann ich zurück geben. das essen hier ist genauso fluffig, wie die amerikanische mentalität zu sein scheint ( was das anbelangt, das kommt mega angenehm rein!). alles fluffig hier! fluffiges rührei, fluffiges brot, fluffige muffins, fluffiger cremecheese und jetzt haltet euch fest, fluffiges fleisch! aber auswahl bis zum abwinken! hier gibt es alles in allen möglichen variationen. und manchmal fragt man sich, ob das produkt, was man da gerade in der hand hält überhaupt noch natürlich inhaltstoffe enthält.
ich ernähr mich hier jedenfalls überwiegend von bagels mit cremecheese.

wir sind jetzt in buffalo und haben uns die niagarafälle gestern nicht gegeben, weil wir uns verfahren haben. schuld war n guitar store zu dem wir eigentlich wollten, wo es ne menge vintagestuff geben sollte. als wir ankamen, hatte der geschlossen und daran sollte sich auch laut dem schild an der tür die nächsten zwei tage nix ändern. shit auch! dann sind wir hier übers land gegurkt und ich muss sagen, die landschaft hier ist süpa schön. zwischendurch kamen wir an ner tanke vorbei, wo ne fette autoschlange wartete um tanken zu können. hat ne weile gedauert bis wir gerafft haben, dass wir in dem Cayugareservat unterwegs waren und der sprit/ und die kippen da steuerfrei sind. zumidest konnten wir uns da mit kippen eindecken, vergleich : eine stange in NJ ca. 60 $ und hier ca. 30 $ !!! heute gibbet die niagarafälle zum fotografieren und dann geht's weiter nach toronto.
noch einen tipp, wenn ihr schon über den pudding fahrt, bringt zeit mit. mir geht das gerade voll auf den sack, dass wir alles so runterreissen und nicht wirklich die zeit haben alles genau zu erkunden...

jaja, gruss und so, näh?!
Zuletzt geändert von patch am 15. September 2007, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#18 Beitragvon Knox » 15. September 2007, 21:43

und nicht wieder fetzen Bild
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

patch
Beiträge: 184
Registriert: 1. Juli 2007, 21:05

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#19 Beitragvon patch » 16. September 2007, 10:17

schon passiert. *fg*

ok, der trip nach kanada rüber, war echt nett. toronto um genau zu sein. selbst die skyline kommt in den pastellfarben angenehmer rüber als die von new york. die stadt hat direkt schonmal bonuspunkte bei mir gesammelt, weil die die leutz die im buisnesszentrum mittags auf dem bürgersteig pennen nicht vertreiben. man kennt das ja aus anderen städten, dass der anblick von besoffenen, schlafenden typen nicht unbedingt erwünscht ist in manchen gegenden. dort lässt man sie schlafen. das fand ich auf anhieb sympathisch. auch die leutz mit denen man so geredet hat waren sehr nett und hilfsbereit. wenn ihr mal dort seid, checkt unbedingt die queen street aus.da gibt's n laden der heisst Big Bob der angeblich ganz gut sein soll und wo abends punkkonzerte stattfinden ( konnten wir ja heute leider nicht reinschauen ), dann is auf der strasse noch n gitarrenladen namens steve's, leider aber auch nicht sonderlich günstig und n plattenladen namens cosmos ( die haben n kleines sortiment netter punksachen, aber schweine teuer, um es mit den worten eines typen zu beschreiben den ich heute getroffen habe "ja, da findest du was nettes, aber ... du kannst vergessen da platten für 2 dollar zu finden. sagen wir es mal so, der hat gute scheiben, aber er weiss auch, was die wert sind!"
und das trifft's haargenau!

das stadtbild ist süper niedlich, wenn man erstmal aus dem buisnesszentrum raus is. stichwort> kleine, süsse, bunt bemalte häuschen , strassenkünstler und das essen ist auch ok. summasummarum- ich mag toronto.

dann wieder zurück und die niagarafälle angeschaut. bei nacht mit bunter beleuchtung. zu denen ist zu sagen, die sind echt ganz abgefahren. was n bisserl hart kommt is das ganze drumherum, da hatteste recht, knox. fette hotelketten, hardrockcafe und wer weiss was sich da all noch angesiedelt hat, das ganze kommt nem jahrmarkt gleich. ich werd morgen mal fotos posten, für die die es interessiert...

leg mich jetzt erstmal ab.
cc
Zuletzt geändert von patch am 16. September 2007, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#20 Beitragvon Knox » 16. September 2007, 18:43

dann schlaf mal schön ud her mit den bilders Bild
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

patch
Beiträge: 184
Registriert: 1. Juli 2007, 21:05

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#21 Beitragvon patch » 17. September 2007, 10:15

ey leute, kartenlesen will hier echt gelernt sein. also, entweder wir haben beschissene karten dabei oder die leutz haben hier n verdammt komisches system. mal sind die ortsnamen ausgeschildert, dann man die strassennummern, dann hört die strasse auf, geht irgendwo anders wieder los und muss man jetzt richtung süden oder westen?! lol, ihr glaubt nicht wie oft wir anhalten mussten, um die richtige richtung abzuchecken. wir sind auf jeden fall wieder heil in NJ angekommen und morgen gibt's n badetag und die wäsche wird gewaschen.

so, hier nun n paar bilders von toronto:

blick von der autobahn:

Bild

familiar' business district:

Bild
Bild

ich mag ja diesen glatten kram garnicht so gerne, müsst ihr wissen! deswegen:

queen street:

Bild

Desgraciado en el juego, afortunado en amor*es...

Bild

ich steh auf TRASH!
"My, my, my, an inspiration is what you are to me..."

Bild

no, bob!

Bild

Bild

mit lieben grüssen aus der ursuppe

cc

ps. die bilder von der ursuppe kommen dann später *fg*
Zuletzt geändert von patch am 17. September 2007, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#22 Beitragvon Knox » 17. September 2007, 15:58

he geile sache von dem künstler hab ich mal die webseite gesucht und gefunden

http://www.heyapathy.com/
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

patch
Beiträge: 184
Registriert: 1. Juli 2007, 21:05

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#23 Beitragvon patch » 17. September 2007, 23:39

du, adlerauge du :-)

"all tomorrows partys..."

Bild

noch ne schnarchnase:

Bild

is das ne geile dachterrasse, oder was?!

Bild

wen interessiert der goldene schnitt?!

Bild

Bild

5 degrees or ...

Bild

wasserfälle:

Bild

ich mag ja kontraste, wa?! aber mal ganz im ernst, die dinger kommen so ziemlich perfekt daher wie sie sind, da brauch man nix beleuchten, befarben oder drumherum bauen !

"a billion drops for beeing yourself...."

( jetzt mal abgesehen davon, dass ich die fälle überhaupt nicht gesehen hätte, wenn die nicht beleuchtet gewesen wären, wahrscheinlich hätt ich dann versucht das rauschen mit nem mp3 stick aufzunehmen , auch ne interessante sache. )
Zuletzt geändert von patch am 18. September 2007, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#24 Beitragvon Knox » 18. September 2007, 01:47

du hast vergessen die wasserfälle in einenm fass zu testen Bild
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

patch
Beiträge: 184
Registriert: 1. Juli 2007, 21:05

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#25 Beitragvon patch » 18. September 2007, 02:07

wieso? heiss ich etwa Taylor, oder was?!

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#26 Beitragvon Knox » 18. September 2007, 02:15

seit ihr die alte rute durch die wasserfälle gegangen über die holztreppen oder die neue ?
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

patch
Beiträge: 184
Registriert: 1. Juli 2007, 21:05

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#27 Beitragvon patch » 18. September 2007, 02:28

gar kene. waren zu spät dran. wie immer... lol! aber den regenbogen hab ich gesehen.
is dat nicht scheisse abgefahren mit den farben?

sag mal hast du nicht vielleicht noch ergänzend fotos von den fällen im hellen?
Zuletzt geändert von patch am 18. September 2007, 02:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#28 Beitragvon Knox » 18. September 2007, 02:30

hab ich jede menge sogar und auch mit regenbogen
und sogar noch klassich also mit der alte kammera gemacht auf papier
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

patch
Beiträge: 184
Registriert: 1. Juli 2007, 21:05

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#29 Beitragvon patch » 18. September 2007, 02:35

cool, dann immer her damit ( aber ich muss jetzt nicht meine süsse *boawatisdatleckaeinfachdigitalkamera* gegen so n olles altes teil eintauschen, oder?! ). wir hatten überlegt, am nächsten tag nochmal hinzufahren, aber gut dass wir's nicht gemacht haben. haben eh ewig für den rückweg gebraucht mit der verdammten verfahrerei.

hör mal, hattest du auch solche probleme hier mit den karten oder sind wir einfach nur zu doof die zu lesen?
Zuletzt geändert von patch am 18. September 2007, 02:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: New York, New York, Toronto und San Fran

#30 Beitragvon Knox » 18. September 2007, 02:47

diesind doch eigendlich ganz einfach die karten

entweder norden oder süden
oder osten oder westen
so sind die strassen da ausgeschildert
einfacher gehts nicht





kleiner tip : Rand McNally ist der beste gibs in jedem wollmarkt
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei


Zurück zu „Auslandsreporter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast