Dr.Muennfred live aus Australien

hier können Punks aus dem Forum die im Ausland sind schreiben
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62912
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#1 Beitragvon Knox » 30. August 2004, 16:06

Also, punktechnisch is hier nich viel los. Sitz an der gold Coast (Ostkueste) was heisst:
Viel Surfzeug und Nachtclubs mit bumbum musik... hab bisher einen guten Plattenladen gefunden (leider totales Chaos in dem ding...) und sonst gibts eine Stadt, wo ein bischen schwarzes Volk rumlaeuft. (Allerdings mehr so Korn/Linkin Park Ecke.)
Whatever.
Ich koennte generell was ueber Australien schreiben. Das waer kein Problem. Und ich stapf wahrscheinlich mal diese Woche bei dem von mir angesprochenen Laden vorbei und hoer mich mal um, wie wo und ob was geht.
Ich wuerd natuerlich gern was ins fehlkauf setzen. Die Frage ist ja nur, ob das noch weiterlaeuft, wann die naechste Ausgabe kommt etc.
Oder bist du sonst irgendwie fanzinetechnisch involviert?
Naja, schaun mer mal, wie der Kaiser so gern sagt.
Bild
V„Einige Fliegen kennen keinSchamgefühl. Die paaren sich, auf deutsch gesagt, in aller Öffentlichkeit“

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62912
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Dr.Muennfred live aus Australien

#2 Beitragvon Knox » 30. August 2004, 16:06

hier wird Dr.Muennfred ab sofort seine Eindrücke aus Australien rein
Zuletzt geändert von Knox am 19. Juni 2006, 01:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
V„Einige Fliegen kennen keinSchamgefühl. Die paaren sich, auf deutsch gesagt, in aller Öffentlichkeit“

Dr.Muennfred
Beiträge: 18
Registriert: 3. Mai 2004, 22:31
Wohnort: uga
Kontaktdaten:

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#3 Beitragvon Dr.Muennfred » 2. September 2004, 05:09

eiei, hier ist also platz fuer mein auslandsgesabber. Dann werde ich mich mal damit beschaeftigen euch einen groben ueberblick zu geben.
Aber nicht jetzt. Kein Zeit.
Gesetzt den Fall, Sie haben nie einen Menschen umgebracht: Wie erklären Sie sich, dass es nie dazu gekommen ist?
<br>Max Frisch

Dr.Muennfred
Beiträge: 18
Registriert: 3. Mai 2004, 22:31
Wohnort: uga
Kontaktdaten:

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#4 Beitragvon Dr.Muennfred » 4. September 2004, 13:49

Hatte heute eine sehr interessante und fruchtbare Konversation mit einem Plattenladenbesitzer.
Kurz die harten Fakten:
Die australische Punkrockszene ist leider recht schwach. Allerdings, so Richard (der Besitzer des Plattenladens) gibt es schon Punks, jedoch keine grossartige Musikszene. Hier hoert mensch eher Importe. Vor allem aus den USA und Klassiker a la Sex Pistols. Die Dropkick Muphys seien ebenfalls nennenswert.
Was hier recht gross ist, ist Metal. Da geht hier auf jeden Fall mehr.
Politik interessiert hier ebenfalls nur in geringem Masse. Allerdings hat er mich am Schluss noch gefragt, ob ich Hakenkreuzringe besorgen koennte. Scheint, als muesste ich mich mit dem Thema mal naeher beschaeftigen/was es damit auf sich hat. (Weiss jemand, wo man so dinger herkriegt? Oder besser: Hat wer ideen fuer ringe mit anderen Symbolen und wo man die herkriegt???)
Und was die Aussies an deutschen Sachen kennen... Rammstein natuerlich. Ich wurd dann auch gefragt, was es mit den Texten auf sich hat. Richard hatte die vermutung, dass die Texte lustigen Inhalts waeren.
Zu guter letzt noch ne Frage:
Was sind gute deutsche Punkbands, die auf Englisch singen? Mir sind spontan Skaos, No Respect, und Beatsteaks eingefallen. Hat wer mehr Vorschlaege?
Jedenfalls hat er mir versprochen mir ein paar Kontakte zu besorgen, was heisst, dass ihr euch auf mehr Eindruecke freuen koennt.
Das wars fuer heute. Ich sende euch allen ein Kuesschen und wuensche euch ein gesegnetes Wochenende.

P.S.: Mein ich das nur oder kackt mein Deutsch langsam ab?
Gesetzt den Fall, Sie haben nie einen Menschen umgebracht: Wie erklären Sie sich, dass es nie dazu gekommen ist?
<br>Max Frisch

Dr.Muennfred
Beiträge: 18
Registriert: 3. Mai 2004, 22:31
Wohnort: uga
Kontaktdaten:

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#5 Beitragvon Dr.Muennfred » 18. September 2004, 07:41

So, war gestern abend auf nem Konzert. Leider kein Punk. Mehr so Rock, Metal Zeug. War nicht sonderlich voll, es ging nicht gut ab, aber hey, als unechter Australier hab ich ja ein sonniges Gemuet und so kann mir nichts den Spass verderben. Allerdings muss ich sagen, dass das australische Bier recht gewoehnungsbeduerftig ist, aber hey, mein sonniges Gemuet bla bla. Mir wurde aber versprochen, dass demnaechst auch Gigs kommen, wo mal was Blut fliesst.
Die Location war Cobra Club (Teil des Troccadero Entertainment Centre).Ziemlich kommerziell. Der Cobra Club hat Platz fuer etwa 300-400 Leute. Es gibt noch das Trocc-Cafe (war ich bisher noch nicht) und der Main Room des Troccadero, der Platz fuer etwa 1200 Konzertbesucher hat. Fuer ein grosses Bier hab ich $3.50 gezahlt. Ungefaehr 1.90 in euro.
Das wars fuer heute.
Gesetzt den Fall, Sie haben nie einen Menschen umgebracht: Wie erklären Sie sich, dass es nie dazu gekommen ist?
<br>Max Frisch

Dr.Muennfred
Beiträge: 18
Registriert: 3. Mai 2004, 22:31
Wohnort: uga
Kontaktdaten:

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#6 Beitragvon Dr.Muennfred » 11. Oktober 2004, 04:39

Konzertbericht aus Melbourne
War in der vergangen Woche in Melbourne und Umgebung. Absolut zu empfehlen. Sehr geile Stadt. Wenn ihr da seid schaut mal in der Brunswick Street vorbei. Da werdet ihr die interessantesten Leute treffen. War ausserdem am Samstag auf nem Konzert im Pony Club (68 little Collins St). Insgesamt hab ich sieben Bands gesehen. Vorweg: Der Schluss war am besten mit dem Hauptact Masatsu aus Japan . Richtig schnieker Punk Rock’n’Roll. Drei Leute, die’s einfach verstanden zu rocken. Waren richtig gut. Nur seltsam, dass man auf den Hauptact bis viertel nach drei morgens warten muss und der dann auch nur ne dreiviertel Stunde spielt. Haetten frueher anfangen und mehr spielen sollen. Leider konnte ich von den lieben Japanern keine Homepage ausfindig machen.
Zu den anderen Bands: Fragt mich nicht nach den Namen. Die hab ich alle vergessen. Die erste Band war so lala. Rock, aber... naja, nicht so berauschend. Die zweite Band war mit das Beschissenste was ich jemals gesehen hab. Nur Krach ohne Konzept, kein Gesang als Frontfrau nur eine seltsame Dame die Querfloete gespielt hat. (Die man ganz nebenbei so gut wie nie gehoert hat, weil entweder das Mikro nich funktioniert hat oder die anderen zu laut gespielt haben.) Die Typen, die da auffer Buehne standen hielten sich glaubich fuer sehr alternativ und musikalisch revolutionaer. Aber letzten Endes wars einfach nur scheisse und laecherlich. Ich hab die ganze Zeit auch nicht geraft, wann die mit dem Spielen angefangen haben und wann das Aufbauen von denen vorbei war. War am Ende jedenfalls gluecklich als es vorbei war. Die dritte Band war so ne Art Hardcore Old-School Rock’n’Roll Band. (Ja, ich liebe es so nichtssagende, ewig lange Beschreibungen zu verwursten.) Ein ziemlich abgewrackter Kerl am Schlagzeug, dem seine lange Karriere im Gesicht geschrieben stand, und and Bass und Gitarre zwei werte Damen. Naja, deren Musik war ja ganz in Ordnung, aber der Gesang... ich leg zwar nicht viel Wert auf gesangliche Praezisionsarbeit, aber wenn so wirklich jeder Ton aufs uebelste daneben geht, nimmt das doch gewaltigen Einfluss auf das Hoervergnuegen.
Naja, ich will euch nicht mit Einzelheiten langweilen. Wie gesagt, bis zu den Japanern hat sich die Qualitaet immer weiter gesteigert. Dumm nur, dass die werte Herren von der Technik oft Ewigkeiten gebraucht haben, um das Setup fuer die naechste Band hinzukriegen. Dennoch ein druchaus gelungener Abend.
Zuletzt geändert von Dr.Muennfred am 11. Oktober 2004, 04:40, insgesamt 1-mal geändert.
Gesetzt den Fall, Sie haben nie einen Menschen umgebracht: Wie erklären Sie sich, dass es nie dazu gekommen ist?
<br>Max Frisch

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62912
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#7 Beitragvon Knox » 11. Oktober 2004, 04:42

he he der man lebt noch klasse bericht
Masatsu aus Japan haste von dehnen bilder gemacht ?
Bild
V„Einige Fliegen kennen keinSchamgefühl. Die paaren sich, auf deutsch gesagt, in aller Öffentlichkeit“

Dr.Muennfred
Beiträge: 18
Registriert: 3. Mai 2004, 22:31
Wohnort: uga
Kontaktdaten:

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#8 Beitragvon Dr.Muennfred » 12. Oktober 2004, 04:41

na, leider nich. hatte meine kamera nich dabei.
und wie gesagt, homepage unauffindbar. wenn man masatsu ins google eingibt kommt ganz viel scheiss raus. nur keine band... Bild
P.S.: Natuerlich leb ich noch. Bion schliesslich unkaputtbar... muhahahaha
Bild
Gesetzt den Fall, Sie haben nie einen Menschen umgebracht: Wie erklären Sie sich, dass es nie dazu gekommen ist?
<br>Max Frisch

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62912
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#9 Beitragvon Knox » 12. Oktober 2004, 04:56

Bandname: Masakatsu

Stil: MetalCore


Gründung: 2000


Bild

Probeort: Duisburg/Wuppertal

Discographie:
2002 - One Existence
2003 - Reconquer The Kids
2004 - Quicksand

ich glaube das sind sie nicht

http://www.masakatsu.de/
Zuletzt geändert von Knox am 12. Oktober 2004, 04:58, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
V„Einige Fliegen kennen keinSchamgefühl. Die paaren sich, auf deutsch gesagt, in aller Öffentlichkeit“

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62912
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#10 Beitragvon Knox » 12. Oktober 2004, 05:00

aber hier das könnten sie sein

Takagi Masakatsu

Born in the late '70s, Japan's Takagi Masakatsu is a seasoned audio/visual pioneer whose work has been projected and played in galleries and clubs throughout Europe, the United States, and the Pacific Rim. Mr. Masakatsu trots the globe collecting audio wild track and visual footage for sequencing in his state-of-the-art Silicom studio. Pia, his '00 debut for NYC's Carpark Records, features an array of interesting sounds -- sampled from human beings, nature, and environments -- to which he adds his own ambient textures. Available in both DVD and CD formats, Masakatsu's '02 follow up, Opus Pia, features sounds and images he captured on the road in countries such as Nepal, Cuba, the U.S., France, Indonesia, Turkey, Greece, Thailand, Germany, Switzerland, Canada, and Japan. Featuring his girlfriend Shinako on vocals, the album explores the tiny miracles of everyday life.

Bild

http://homepage.mac.com/utono/
Bild
V„Einige Fliegen kennen keinSchamgefühl. Die paaren sich, auf deutsch gesagt, in aller Öffentlichkeit“

Dr.Muennfred
Beiträge: 18
Registriert: 3. Mai 2004, 22:31
Wohnort: uga
Kontaktdaten:

Re: Dr.Muennfred live aus Australien

#11 Beitragvon Dr.Muennfred » 12. Oktober 2004, 05:00

du knaller, natuerlich sind die das nich.
die heissen masatsu, nich masakatsu.
ausserdem kommse aus japan.
muha Bild
Bild
Gesetzt den Fall, Sie haben nie einen Menschen umgebracht: Wie erklären Sie sich, dass es nie dazu gekommen ist?
<br>Max Frisch


Zurück zu „Auslandsreporter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast