Sacht ma en paar gute Mailorder

Nachricht
Autor
maverick
Beiträge: 154
Registriert: 24. Oktober 2006, 02:00

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#61 Beitragvon maverick » 24. Oktober 2006, 02:08

ich will bald bei studs and spikes bestellen , hab dort schon mehr als einmal bestellt. check, porto und zollkosten werden zusammen ca 110€ kosten, was dann natürlich geteilt wird. wer bestellen will schreibt an mich per icq oder pm. ich kauf es ersteinmal auf meine kappe und wenn das zeug da ist wird dann von mir aus verschickt.

im übrigen sollte man diese awls nicht kaufen weil die die jacke zerreißen, machen keine löcher rein udn am rende halten dadurch die neiten nicht. also muss man nen spitzen schaubenzieher nehmen und dann klappt das wunderbar. die nieten halten auch recht gut Bild

bei nem pack von 1000 stück ist ne abweichung von 5 nieten ca

Benutzeravatar
Dennis Versus
Beiträge: 923
Registriert: 25. November 2005, 19:50
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#62 Beitragvon Dennis Versus » 24. Oktober 2006, 02:31

Endstation Freitod schrieb am 23.10.2006 18:44
Seban schrieb am 23.10.2006 10:51

Steel ist Stahl und Brass ist Messing


joah, messing kostet 13dollar mehr.. was isn da der unterschied? halten die laschen dann besser weil die stabiler sind? weil ich hab auch so laschen nieten ausm nix gut oda so, und die fallen mir echt reihenweise ab. und schaubnieten sind mir zu teuer.
und bevor ich dann einmal pro woche neue nieten reinmachen muss, weil die wieder rausfliegen, würds sich ja eigentlich lohnen für 13 euro mehr die messing dinger zu kaufen

Messing Nieten sind halt nicht silber, sondern Messingfarben. Sieht man auf dem Bild doch auch gut.
Ich finde, die sehen etwas komisch aus auf ner Jacke. Nicht mein Fall.
Bild
19.06.09 Das letzte Konzertweekend in Brühl steht an:
Tv Smith &Pascow &Inner Conflict &2lhud &Versus
+Cocktails+Trashtombola+Büchertisch+&&&

Benutzeravatar
Dennis Versus
Beiträge: 923
Registriert: 25. November 2005, 19:50
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#63 Beitragvon Dennis Versus » 24. Oktober 2006, 02:32

maverick schrieb am 23.10.2006 21:38
ich will bald bei studs and spikes bestellen , hab dort schon mehr als einmal bestellt. check, porto und zollkosten werden zusammen ca 110€ kosten, was dann natürlich geteilt wird. wer bestellen will schreibt an mich per icq oder pm. ich kauf es ersteinmal auf meine kappe und wenn das zeug da ist wird dann von mir aus verschickt.

im übrigen sollte man diese awls nicht kaufen weil die die jacke zerreißen, machen keine löcher rein udn am rende halten dadurch die neiten nicht. also muss man nen spitzen schaubenzieher nehmen und dann klappt das wunderbar. die nieten halten auch recht gut Bild

bei nem pack von 1000 stück ist ne abweichung von 5 nieten ca

Bei 110 Euro Versandkosten lohnt sich das ja nicht wirklich. Da kannst du die Nieten auch in Deutschland kaufen.
Bild
19.06.09 Das letzte Konzertweekend in Brühl steht an:
Tv Smith &Pascow &Inner Conflict &2lhud &Versus
+Cocktails+Trashtombola+Büchertisch+&&&

maverick
Beiträge: 154
Registriert: 24. Oktober 2006, 02:00

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#64 Beitragvon maverick » 24. Oktober 2006, 02:44

letzte bestellung waren bei mir 7000 nieten(plus patronengürtel etc), da lohnt es sich, denn elietenieten und ähnliche shops können nicht mit den preisen mithalten selbst wenn sie es wöllten. imübrigen wenn es 3 leute sind lohnt es auch auch so, weil ab ner bestellmenge von 1000 bekommt man nirgends gute nieten für den preis

Benutzeravatar
Dennis Versus
Beiträge: 923
Registriert: 25. November 2005, 19:50
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#65 Beitragvon Dennis Versus » 24. Oktober 2006, 02:50

maverick schrieb am 23.10.2006 22:14
letzte bestellung waren bei mir 7000 nieten(plus patronengürtel etc), da lohnt es sich, denn elietenieten und ähnliche shops können nicht mit den preisen mithalten selbst wenn sie es wöllten. imübrigen wenn es 3 leute sind lohnt es auch auch so, weil ab ner bestellmenge von 1000 bekommt man nirgends gute nieten für den preis

Mann brauchst du viele Nieten. Und ich dachte ich wär ein Poser. Bild
Bild
19.06.09 Das letzte Konzertweekend in Brühl steht an:
Tv Smith &Pascow &Inner Conflict &2lhud &Versus
+Cocktails+Trashtombola+Büchertisch+&&&

Endstation Freitod
Beiträge: 1901
Registriert: 5. August 2004, 18:48
Wohnort: Trier/Daun
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#66 Beitragvon Endstation Freitod » 24. Oktober 2006, 03:59

lol

aber 110 euro? krass.. was nehmen die denn bitte am zoll für preise für sowas?
die verschiffungskosten nach deutschland kosten, nach meinen recherchen auf deren seite, ca. 20 euro (dann hat mans in 2-4 wochen)

hauen die nochmal über 80 euro auf den normalen preis drauf?
das kann doch bald nicht sein.
wenn meine tante mir fette süßigkeiten und anderen stuff aus canada per paketchen schickt, zahlt die bestimmt auch keine 80 euro fürn zoll.

oder gilt das nur für versand-händler!?!?!

ich hab da mal grad irgendwie null durchblick

maverick
Beiträge: 154
Registriert: 24. Oktober 2006, 02:00

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#67 Beitragvon maverick » 24. Oktober 2006, 04:14

das gilt vorwiegend für onlineshops der preis setzt sicha us 60€ zollkosten ca 25€ versand und ca 25€ checkkosten zusammen. ich kenne den typ von studs and spikes. com mitlerweile persönlich und er meinte,dass kein weg am zoll vorbeiführt. sogar pakete die nach canada gehen, werden vom zoll gefilzt. heißt jeder muss die 60€ bezahlen wenn's auch scheiße ist und man normalerweise nichts davon vorher weiß (wie ich beim ersten mal :S)

KA
Beiträge: 3357
Alter: 32
Registriert: 2. August 2004, 18:03
Wohnort: Dortmund City, alta
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#68 Beitragvon KA » 24. Oktober 2006, 18:58

Als der Seban damals bei Studs and Spikes bestellt hat(500 Nieten) hat der irgendwie insgesamt 23€ oder so gezahlt, wenn ich mich nich irre
Bild

maverick
Beiträge: 154
Registriert: 24. Oktober 2006, 02:00

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#69 Beitragvon maverick » 24. Oktober 2006, 19:31

seit zwei jahren gibts auf jedes paket von denen 60€ zoll, und wenn er nur 25€ bezahlt hat kann es nicht stimmen, weil die überweisungs bzw checkebüren extrem hcoh sind und sogar bei paypal ne ordentliche gebühr anfällt

KA
Beiträge: 3357
Alter: 32
Registriert: 2. August 2004, 18:03
Wohnort: Dortmund City, alta
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#70 Beitragvon KA » 24. Oktober 2006, 21:35

Keine Ahnung wie oder was auf jeden Fall hat er die da Bestellt... evtl. hab ich auch noch die History... ma schaun
Bild

plester
Beiträge: 466
Registriert: 11. Oktober 2006, 17:23
Wohnort: münster ungefähr
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#71 Beitragvon plester » 24. Oktober 2006, 22:44

was 60€????
krass

naja hab den shop ma meinem chef heut gezeigt der fand den laden wohl jut und hat sich da ersma alles durch geguckt
ironie ist etwas was die meisten leute leider nicht verstehn können

maverick
Beiträge: 154
Registriert: 24. Oktober 2006, 02:00

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#72 Beitragvon maverick » 24. Oktober 2006, 22:51

bei der homepage wird leider nicht vor dem zoll gewarnt...
ich werde auf jedenfall bald dort bestellen, wenn sich 4 leute oder schon 3 leute melden, ist der preis wirklich erträglich Bild außerdem ist studs and spikes.com besser als crustpunks, dort ist es teurer und die sachen kommen nicht an

Seban
Beiträge: 3344
Registriert: 5. März 2005, 01:00
Wohnort: Büdelsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#73 Beitragvon Seban » 25. Oktober 2006, 16:45

KA schrieb am 24.10.2006 14:28
Als der Seban damals bei Studs and Spikes bestellt hat(500 Nieten) hat der irgendwie insgesamt 23€ oder so gezahlt, wenn ich mich nich irre


Hab mich auch gewundert von wegen 60 € Zoll das kam bei mir iwie net dazu. Hab nochma in meiner Paypal History nachgeschaut un wie gesagt nur die 23€ un auch bei der Post musste ich nix mehr drauf zahlen
Bild

KA
Beiträge: 3357
Alter: 32
Registriert: 2. August 2004, 18:03
Wohnort: Dortmund City, alta
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#74 Beitragvon KA » 25. Oktober 2006, 18:47

Ich glaub, das is so weil die Einfuhr in die EU unedle Metalle Zollfrei sind... evtl. Gilt für die USA dasselbe, so das du ausser den Gebüren für den Transport nix zahlen musstes
Bild

KA
Beiträge: 3357
Alter: 32
Registriert: 2. August 2004, 18:03
Wohnort: Dortmund City, alta
Kontaktdaten:

Re: Sacht ma en paar gute Mailorder

#75 Beitragvon KA » 26. Oktober 2006, 04:11

Es gibt wohl auch nen Freibetrag, der 22€ beträgt...
Bild


Zurück zu „Mailorder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast