"This Ain't California" - Dokumentarfilmer brauchen eure Unt

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63570
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

"This Ain't California" - Dokumentarfilmer brauchen eure Unt

#1 Beitragvon Knox » 22. August 2011, 14:07

"This Ain't California" - Dokumentarfilmer brauchen eure Unterstützung!
Bild
Im Sommer 2012 soll mit "This Ain't California" ein Dokumentarfilm über das Skateboarding in der DDR in die Kinos kommen - damit dieser Film letztendlich realisiert werden kann, brauchen die Macher der Dokumentation eure Unterstützung.

Beim sogenannten Crowdfunden (http://de.wikipedia.org/wiki/Crowdfunding) geht es darum, ein Projekt mit Spenden zu finanzieren. Das Team von "This Ain't California" konnte bereits einige zahlungskräftige Sponsoren für den Film gewinnen - insgesamt fehlen zu diesem Zeitpunkt aber noch knapp 95.000 Euro, um den kompletten Betrag zusammen zu bekommen.
"This Ain't California" - Statement zur Finanzierung
Warum wir Crowdfunden: "This Ain't California" hat's am Anfang schwer gehabt… zwei Jahre Anträge schreiben und bei öffentlichen Filmförderern einreichen, haben nur die Erkenntnisse gebracht, dass manche Systeme nicht zu überwinden sind und man warten muss bis man an der Reihe ist. Was wir dabei gelernt haben: Nimm deine Energie (zwei Jahre) und 3500,- Euro (alleine nur für Druckkosten) und versuch deine Projekte mit privaten Geldgebern zu realisieren oder mach dir einen Namen um den man nicht herum kommt. Zum Glück gibt es Menschen, die den Mut und das Verständnis haben neue Dinge zu entwickeln und anzupacken. Dabei zeigten sich rbbARTE, MDR, rbb und der Farbfilm Filmverleih als starke Partner dieses Projekt zu stemmen. 83% sind finanziert und jetzt müssen wir die letzte Lücke schließen und brauchen Unterstützung. Filme sind für Leute da, die sie sehen wollen. Lasst uns "This Ain't California" zusammen drehen!

Wer sich gerne an diesem Projekt mit einer Spende beteiligen will, hat HIER die Möglichkeit dazu. Spenden ab 1,- Euro sind willkommen. Für 10,- Euro gibt es eine Premierenkarte und für 250,- Euro wird man im Abspann genannt.
"This Ain't California" - Der Film
Bild
THIS AIN’T CALIFORNIA ist eine Hymne an die Lebenslust, ein modern erzählter dokumentarischer Trip durch die schrullige Welt der "Rollbrettfahrer" in der DDR. Erzählt wird die coming-of-age-Story dreier Teenager, die auf dem bröckelnden Asphalt der DDR ihre Liebe zu einem Sport entdecken, der so gar nicht ins Programm passte. Das Punk-Märchen von Nico, Dirk und Denis, ist eine Geschichte von der subversiven Kraft von Spaß, von Lebensfreude in Deutschland. Der Film begleitet die Wege seiner drei Hauptfiguren von einer frühen Kindheit in den Siebzigern, über eine Sturm-und-Drang-Phase in den Achtzigern und endet im Herbst 1989. Als sie etwa 20 Jahre alt sind und ihr Leben sich von heute auf morgen für immer verändert.
Weitere Infos zu "This Ain't California"
http://www.thisaintcalifornia.de
http://www.facebook.com/thisaintcalifornia
Bild
Lebewesen und Wurst
Arme Schweine
Sauen harren in Kastenständen aus und stehen in Scheißebergen. Daran sind Bauern und Verbraucher beide Schuld, weil sie so ignorant sind.

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste