Feuer in Tchernobyl / Strahlenalarm in Berlin

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63551
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Feuer in Tchernobyl / Strahlenalarm in Berlin

#1 Beitragvon Knox » 12. August 2010, 15:44

Bild

ACHTUNG ACHTUNG *** Brände in stark radioaktiv verseuchten russischen Gebieten *** Am Sonntag Strahlenalarm in Berlin-Prenzlauer Berg !!! *** Höchstwerte um den Faktor 50.000 überschritten !!! *** Zufall ?! *** Informiert Euch und andere !!!

Seit Wochen wüten Brände in Russland, heute gab es die offizielle Bestätigung von mehr als 25 Bränden in stark radioaktiv verseuchten Gebieten - u.a. in der Nähe von Pripyat / Tchernobyl und Brjansk. Bestätigt wurden ebenfalls Brände in der Nähe der riesigen Atomanlage Majak.

Dazu diese Karte vom 9.August 2010:
http://www.contratom.de/upload/2010_08_11_055040.png

Quelle: http://www.contratom.de

Während vom Deutschen Wetterdienst, Gesundheitsamt, Bundesamt für Strahlenschutz und diversen anderen "unabhängigen" Instituten unentwegt die Gefahr durch die russischen radioaktiven Partikel heruntergespielt und bagatellisiert wird, wurde in Berlin bereits am Sonntag eine stark erhöhte radioaktive Strahlung gemessen, die 50.000fach über dem Grenzwert lag.

Laut Medien soll dafür ein zigarettengroßes Röhrchen mit Cäsium 137 verantwortlich gewesen sein, was nach Tunnelinspektionen versehentlich liegen gelassen bzw. einbetoniert wurde.

Eine Gesundheitsgefahr für Anwohner lag nach Angaben des Gesundheitsamtes "selbstverständlich" zu keinem Zeitpunkt vor.

Soviel zu der offiziellen Version. Wer das glauben will, soll das glauben.

Informiert Euch und andere ! Und unterstützt die campact-Aktion zum Atomausstieg:
http://www.campact.de/atom2/sn3/signer

>>> Atomausstieg JETZT !!!!!!!!! <<<

Weitere Infos dazu:

http://magazine.web.de/de/themen/wissen ... ertel.html

http://www.abendblatt.de/vermischtes/ar ... ennen.html

http://www.ftd.de/politik/international ... 55541.html

http://diepresse.com/home/panorama/welt ... elChannel=

http://www.contratom.de/2.0/index.php?m ... l&id=26381

http://www.contratom.de/2.0/index.php?m ... l&id=26377
Bild
Amnestie für Kiffer in San Francisco
Bezirksstaatsanwalt George Gascón wendet Proposition 64 rückwirkend auf jeden Fall von Marihuana seit 1975 an.

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 512
Alter: 34
Registriert: 10. Februar 2007, 18:30
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Feuer in Tchernobyl / Strahlenalarm in Berlin

#2 Beitragvon Spike » 17. August 2010, 09:17

Scheint mir eher Propaganda zu sein.
Das 50.000fache? Ich würde als Leie sagen, dass geht garnicht über die Distanz.
Aber sicher weiss man es nur wenn man sich einen Geigenzähler kauft und den im Garten testet :D


Zurück zu „Umwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast