Rosenmontag Bochum-Wattenscheid - Demo gegen Gänsereiten

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dennis Versus
Beiträge: 923
Registriert: 25. November 2005, 19:50
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Rosenmontag Bochum-Wattenscheid - Demo gegen Gänsereiten

#16 Beitragvon Dennis Versus » 14. Februar 2007, 00:06

dosi schrieb am 13.02.2007 20:15
wird heute eigentlich noch ne lebende gans genommen?

Nein, die ist schon tot. Angeblich wird sie auch nicht mehr extra dafür geschlachtet.

Trotzdem ne eklige Tradition.
Bild
19.06.09 Das letzte Konzertweekend in Brühl steht an:
Tv Smith &Pascow &Inner Conflict &2lhud &Versus
+Cocktails+Trashtombola+Büchertisch+&&&

Benutzeravatar
CaughtInACrack
Beiträge: 3852
Registriert: 1. Januar 2005, 05:28
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Rosenmontag Bochum-Wattenscheid - Demo gegen Gänsereiten

#17 Beitragvon CaughtInACrack » 19. Februar 2007, 20:48

das dingne war in höntrop!! : P

und sehr widerlich.. es lebe der westen.. wahnsinn.. .. wie viele da mit ihrn kleinen kindern hinlatschen, die dazu noch als tier verkleidet sind... --.--
Bild
"Wenn die Gegenwart wüsste,
dass sie in der Zukunft zur verfälschten Vergangenheit wird,
würde sie sich wehren?"

Flo
Beiträge: 804
Registriert: 29. Juni 2005, 02:03

Re: Rosenmontag Bochum-Wattenscheid - Demo gegen Gänsereiten

#18 Beitragvon Flo » 19. Februar 2007, 23:53

Keine Erziehung diese Leute, wissen die denn nicht,dasz man mit Essen nicht spielt?
Aber mal ganz im Ernst, juristisch gesehen muß die Gans danach gegessen werden, andernfalls hätte es keinen Grund gegeben sie zu töten.

Hab das einmal gesehen,ist schon recht pervers. Mit paar von ALF da gewesen und Peta war glaub ich auch da.

Erschreckend ist dabei immer wieder aufs neue, zu welch blutgeilem rasenden Mob die lieben harmlosen Bürger werden können,wenn ein paar Tierschützer ankommen und die bei ihrem kranken Tun stören wollen. Da hat man das Gefühl, das Fußvolk der SA ist stets bis heute aktiv. Zum Glück ist die ALF nicht grad zimperlich.
Zuletzt geändert von Flo am 19. Februar 2007, 23:54, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
CaughtInACrack
Beiträge: 3852
Registriert: 1. Januar 2005, 05:28
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Rosenmontag Bochum-Wattenscheid - Demo gegen Gänsereiten

#19 Beitragvon CaughtInACrack » 20. Februar 2007, 14:07

die gans wird dannach auch gegessen.. jedenfalls bekommt sie doch der, der sie zerreißt gleub ich..

naja dummerweise is tierschutz einfach extrem unkuhl und wenn das tier schon tot is sowieso.. und überhaupt is ja karneval, und da kann man sich dann gerne ma über die, die da demonstieren lustich machen...

und ich finds ja schade, dass nich halb soviele dahin kommen, wie zu nem gegenaufmarsch oder so.. ein einziger bunter war gestern dabei...
Bild
"Wenn die Gegenwart wüsste,
dass sie in der Zukunft zur verfälschten Vergangenheit wird,
würde sie sich wehren?"

Gott
Beiträge: 553
Registriert: 9. September 2004, 15:55

Re: Rosenmontag Bochum-Wattenscheid - Demo gegen Gänsereiten

#20 Beitragvon Gott » 20. Februar 2007, 14:36

bei uns zuhause war hahnenköpfen immer eine sehr beliebte kinderbelustigung.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63166
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Rosenmontag Bochum-Wattenscheid - Demo gegen Gänsereiten

#21 Beitragvon Knox » 20. Februar 2007, 22:06

die gibts aber seit jahren hier nur noch aus atrappen
Bild
Telefon-Daten illegal ausgewertet
Der Bundesnachrichtendienst muss Metadaten löschen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht nach einer Klage von Reporter ohne Grenzen entschieden.


Zurück zu „Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast