meinen dicken kastrieren lassen :-(

Nachricht
Autor
Guest

meinen dicken kastrieren lassen :-(

#1 Beitragvon Guest » 28. März 2006, 23:08

also, mein klener hat n echt fettes prob mit seinem sexualtrieb. seit eineinhalb jahren überlegen wir ihn kastrieren zu lassen und konnten uns bis jetzt nicht dazu durchringen. ich find ihn jetzt auch nicht zu extrem.. ehrlich gesagt, immerhin besteigt er kene stuhlbeine oder menschen oder dergleichen, aber mit dem unterwegs zu sein, wenn hier alle hündinnen läufig sind saugt extrem! der besteigt in der zeit kastrierte hunde und alle weibchen, ob se nu heiss sind oder nich und dreht völlig durch.
ein punkt der auch echt unschön is an der sache > wir können ihn in den jeweiligen zeiten nicht freilaufen lassen, dann haut er ab oder er heult stundenlang rum, wenn er ne frau getroffen hat, die er gut findet.

was meint ihr denn dazu? eier ab oder lassen? was sind die pro/kons ner kastration und eure erfahrungswerte?

Niete
Beiträge: 501
Registriert: 22. August 2005, 00:15

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#2 Beitragvon Niete » 29. März 2006, 00:17

wir mussten unsern hund auch kastrieren lassen.er is jetzt gemäßigter aber wenner ne hündin sieht die heißt is,zieht er trotzdem wie nen blöder.aber mein Hund hat eh nen psychisches Problem.Den kann man nich wirklich als Maßstab nehmen. Bild

Guest

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#3 Beitragvon Guest » 29. März 2006, 00:19

wie lang is die kastration her und wie alt war er da? die brauchen manchmal ne weile bis sich das einpegelt ...

Benutzeravatar
CaughtInACrack
Beiträge: 3852
Registriert: 1. Januar 2005, 05:28
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#4 Beitragvon CaughtInACrack » 29. März 2006, 01:09

bei unsern hatt ich nich wirklich mitspracherecht -.-
gehört ja eher dann meiner tante..
hat ihr zu viel gezogen udn war wohl zu stürmisch..
joa ruhiger iser geworde... dicker nich eigentlich

meiner meinung nach wars nich unbedingt nötig .. aber ok...
Bild
"Wenn die Gegenwart wüsste,
dass sie in der Zukunft zur verfälschten Vergangenheit wird,
würde sie sich wehren?"

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62902
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#5 Beitragvon Knox » 29. März 2006, 01:48

ich bin dagegen
Bild
Pannen der Polizei beim G20-Gipfel
„Dennoch durchgeführt“
Der Entzug von Akkreditierungen geschah anhand von Listen, die das BKA längst zurückgezogen hatte. Die Polizei merkte das zu spät.

Guest

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#6 Beitragvon Guest » 29. März 2006, 04:03

dich hatte ich nicht gefragt!
deine einstellung dazu kenn ich mindestens so lange, wie wir schon drüber nachdenken ihn kastrieren zu lassen oder nich. du würdest dem selbst die eier lassen, wenn der den halben tag dein bein besteigt! Bild
Zuletzt geändert von Guest am 29. März 2006, 04:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62902
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#7 Beitragvon Knox » 29. März 2006, 04:05

ich würde ihm eine nette hündin vermitteln da wäre das mit dem bein nicht mehr so aktuel Bild
Zuletzt geändert von Knox am 29. März 2006, 04:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Pannen der Polizei beim G20-Gipfel
„Dennoch durchgeführt“
Der Entzug von Akkreditierungen geschah anhand von Listen, die das BKA längst zurückgezogen hatte. Die Polizei merkte das zu spät.

Guest

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#8 Beitragvon Guest » 29. März 2006, 04:11

und dann kommt er erst richtig drupp. der rastet ja so schon aus ohne überhaupt wirklich ahnung von dem zu haben, was er da vor hat!

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62902
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#9 Beitragvon Knox » 29. März 2006, 04:16

thrashin e-dur schrieb am 28.03.2006 23:41
und dann kommt er erst richtig drupp. der rastet ja so schon aus ohne überhaupt wirklich ahnung von dem zu haben, was er da vor hat!


dann wirds aber zeit der arme
Bild
Pannen der Polizei beim G20-Gipfel
„Dennoch durchgeführt“
Der Entzug von Akkreditierungen geschah anhand von Listen, die das BKA längst zurückgezogen hatte. Die Polizei merkte das zu spät.

Guest

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#10 Beitragvon Guest » 29. März 2006, 04:30

yo, wa?! deswegen ja auch immer wieder das thema mit der kastration. is doch unmenschlich dem die eier zu lassen und der darf nich ran! :-(

Benutzeravatar
DJ Zündapp
Beiträge: 2904
Alter: 36
Registriert: 11. Januar 2005, 21:10
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#11 Beitragvon DJ Zündapp » 29. März 2006, 04:54

mein hund war nicht kastriert un dhat auch nie stress geschoben, ist zwar zwei-, dreimal ausgebüchst und morgens mit nem schild um den hals wiedergekommen, wo draufstand "bitte lassen sie ihren hund im haus, der steht nachts vor unserer tür und jault nach unserer hündin" (so in etwa) aber das war auch nicht weiter tragisch. irgendwann war er sowieso einfach zu alt und hatte keinen bock mehr auf weiber Bild

gruenesmonsta
Beiträge: 998
Registriert: 11. Juni 2005, 02:13
Kontaktdaten:

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#12 Beitragvon gruenesmonsta » 29. März 2006, 16:53

also die tiere bekommen bei ner operation beim tierarzt eh nix mit.
ich denke für den hund wäre es teilweiße sinnvoll, denn so könntest du den mal laufen lassen.

aber ich denke es wäre wichtig das der arme nicht zu alt ist dann wird es für die tiere schwierig.
is wie bei menschen mit den mandel rausnehmen, desto älter man ist desto schlimmer.
Odi et amo. Quare id faciam fortasse requiris.
Nescio. Sed fieri sentio et excrucior.

Bild

Benutzeravatar
jette
Beiträge: 5593
Alter: 34
Registriert: 6. Juli 2004, 04:43
Wohnort: bÄrlin

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#13 Beitragvon jette » 29. März 2006, 21:24

mhh wen der dicke richtig ausgewachsen is könnte dat ziehem sich zu nem problem endwickeln. an sich find ich kastration auch net toll aber wenns halt net anders geht. Bild
PONNYHOF PONNYHOF PONNYHOF PONNYHOF PONNYHOF PONNYHOF

Guest

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#14 Beitragvon Guest » 30. März 2006, 01:23

der is ja ausgewachsen, wie du weisst. ich find die ganze sache hat n paar unangenehme nebeneffekte:

- er nimmt zu
- er wird von den anderen rüben als weibchen betrachtet und dauernd bestiegen
( dat erhöht die wahrscheinlichkeit von beissereien)
- von den weibchen als konkurrenz angesehen und noch mehr angezickt als sowieso schon
-manche werden durch die kastration inkontinent
- hab letztens n bericht gelesen, dass die verstärkt im alter schilddrüsenprobleme kriegen können
-und das krebsrisiko eher höher anstatt niedriger wäre
- se sollen ja allgemein ruhiger werden > meiner is aber eh schon ruhig ( nur nicht in den heissen zeiten )
- bei nem ausgewachsenen hund is liegt die erfolgsquote für ne änderung des verhaltens nur bei 60%
Zuletzt geändert von Guest am 30. März 2006, 02:01, insgesamt 1-mal geändert.

HaSs
Beiträge: 1248
Registriert: 2. März 2006, 22:28
Wohnort: bei Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: meinen dicken kastrieren lassen :-(

#15 Beitragvon HaSs » 30. März 2006, 02:06

lass den die eier drann Bild
dan lass den ma ne hündin richtig durchknalln dann würder sich beruhigen oder er wird süchtig :D


mfg.: das hass


Zurück zu „Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast