Frettchen halten! Wer kennt sich aus?

Nachricht
Autor
gruenesmonsta
Beiträge: 998
Registriert: 11. Juni 2005, 02:13
Kontaktdaten:

Frettchen halten! Wer kennt sich aus?

#1 Beitragvon gruenesmonsta » 12. Juli 2006, 18:31

also ich spiele mit dem gedanken mir ein FRettchen anzuschaffen.
jetzt würde ich gerne wissen ob sich jemand damit auskennt.

wenn ja dann einfach mal ein wenig aus dem nähkästchen plaudern!

hab schon einiges im internet gelesen,würde aber gerne was von leuten hören die selbst eins haben.
Odi et amo. Quare id faciam fortasse requiris.
Nescio. Sed fieri sentio et excrucior.

Bild

pogo_paule
Beiträge: 296
Registriert: 4. Dezember 2005, 14:23
Wohnort: bierdorf BELLHEIM

Re: Frettchen halten! Wer kennt sich aus?

#2 Beitragvon pogo_paule » 13. Juli 2006, 00:05

hauaa!

also ich hatte mal n frettchen so übergangsweisse für 3 wochen ( weiss nichmerhr genau wie lang genau vllt auch 5 wochen... Bild ) aber ich kann dir sagen diese tierchen brauchen viel zuneigung und machen dir die ganze bude am arsch... und wenn sie ihre drüsen noch ham wirst du nach n paar tagen stinken wien kameltreiber!!! also ich würde dir von frettchen eher abraten sofern du keinen seperaten raum im haus oder wohnung hast indem sie sich austoben könn... Bild
Sometimes antisocial - but always antifacist!

frei
Beiträge: 395
Registriert: 1. Juni 2006, 00:33

Re: Frettchen halten! Wer kennt sich aus?

#3 Beitragvon frei » 13. Juli 2006, 03:29

Ich war mal in Köln im Dumont Carree im Zoo carree und die hatten gerade Frettchen da und ich hab mich da interessehalber mal informiert was daran ist, dass die ja so stinken sollen, und die ham mir gesagt, dass sind nur die Männchen , und wenn man die kastrieren lässt, dann stinken die nicht mehr . ?!
Zuletzt geändert von frei am 13. Juli 2006, 03:29, insgesamt 1-mal geändert.
toxic - weil wir giftig werden will man uns den Spaß verderben!

Tockroach
Beiträge: 311
Registriert: 10. Oktober 2005, 23:03
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Frettchen halten! Wer kennt sich aus?

#4 Beitragvon Tockroach » 13. Juli 2006, 04:14

aber (vor allem artgerechte und den tieren gegenüber angemessene) haltung besteht ja leider aus mehr als nur den gestank der tiere ertragen.
erziehung spielt ja auch mit. und das kann vor allem bei so seltenen haustieren wie frettchen recht schwer werden. ausserdem ist die artgerechte haltung (oder etwas was dem nahe kommt) auch immer sehr schwer. allein schon da es oftmals besser ist mindestens 2 tierchen zu halten...

extravagante haustiere sind zwar immer sehr verlockend aber letztendlich sollte man vor allem überlegen ob man dem tier ein gerechtes und angenehmes leben bieten kann...

Hannibal
Beiträge: 609
Registriert: 18. Januar 2005, 20:40
Wohnort: Duisburg

Re: Frettchen halten! Wer kennt sich aus?

#5 Beitragvon Hannibal » 13. Juli 2006, 07:56

Die stinken so bestialisch!
"If you want to know about history, you need to read books.
If you want to know about society, you need to watch the Simpsons."


Bild

Benutzeravatar
CaughtInACrack
Beiträge: 3852
Registriert: 1. Januar 2005, 05:28
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Frettchen halten! Wer kennt sich aus?

#6 Beitragvon CaughtInACrack » 25. September 2006, 00:58

boa, warum seh ich die ganzen beiträge hier so spät.. egal..

joa also immer mindestens 2 tiere (allein is verständlicherweise ja stinklangweilig)
und wenn ich mir so überleg was meine ratten an platz brauchen, will ich nich wissen, wie das bei denen is^^. aber machbar is ja alles.. oder sagen wir vieles
Bild
"Wenn die Gegenwart wüsste,
dass sie in der Zukunft zur verfälschten Vergangenheit wird,
würde sie sich wehren?"


Zurück zu „Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast