Hundeführerschein

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Das Bassmädchen
Beiträge: 161
Registriert: 14. November 2009, 19:15
Wohnort: Friedrichroda/Thüringen
Kontaktdaten:

Hundeführerschein

#1 Beitragvon Das Bassmädchen » 14. September 2010, 23:20

aus aktuellem Anlass ist ja mal wieder der Führerschein für Hunde ins Gespräch gekommen - auch wenn ich generell gegen jede Form von Reglementierung bin, find ich es in diesem Fall gar nicht so verkehrt, nur dass nicht der Hund sondern viel mehr das Herrchen/Frauchen auf Tauglichkeit geprüft werden müsste.
Das war jedenfalls auch die Ansicht eines von mir sehr geschätzen Wolfs-Forschers (Günther Bloch) und manchmal hab ich mich gefragt, ob ich unsere Tochter anders erzogen hätte, wenn ich erst den Hund gehabt hätte ...

Wenn überhaupt, würde ich aber keinerlei Rasse ausschließen oder bevorzugen wollen und wie im richtigen Leben sind es ja meist die kleinen Kläffer, die schlecht erzogen sind und immer provozieren, und wenn der Große dann mal zurückbellt ...
Wirklich bereuen wirst Du im Leben immer nur das, was Du nicht gemacht hast ...

Benutzeravatar
DJ Zündapp
Beiträge: 2904
Alter: 36
Registriert: 11. Januar 2005, 21:10
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Hundeführerschein

#2 Beitragvon DJ Zündapp » 15. September 2010, 09:05

seh ich ähnlich. unser hund war eine mischung aus neufundländer und bernersennenhund aber gut erzogen und sehr lieb. riesengroß, hat aber nie irgendeinem menschen oder hund was getan!


Zurück zu „Erziehung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste