Hund - Monatliche Kosten

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
CaughtInACrack
Beiträge: 3852
Registriert: 1. Januar 2005, 05:28
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Hund - Monatliche Kosten

#1 Beitragvon CaughtInACrack » 24. September 2006, 21:40

so ja also..

kurz vorweg: ich werd nächstes jahr 18 und werde dann mein abi machen (also gesamte oberstufe).. udn zwar vielleicht nicht hier... neein.. nämlich vielleicht in hh bei meinem freund..

schlussfolgerung: eigene wohnung : )

soll heißen, ich hab die möglichkeit mir endlich n hund anzuschaffen
und da ich ja grad im tierheim arbeite hab ich mich antürlich auch schon gleich verliebt..
in einen dobermann.. also nicht gerade ein kleiner hund..

und jetzt meine frage: wie viel gebt ihr (wenn ihr einen habt) für einen hund dieser größe monatlich ca für haftpflicht- und krankenversicherung .. futter.. tierarzt aus?

und natürlich auch.. wo habt ihr die versicherung und welches futter ; ) wenns geht

(kleiner knoxforum preisvergleich sozusagen^^)
Bild
"Wenn die Gegenwart wüsste,
dass sie in der Zukunft zur verfälschten Vergangenheit wird,
würde sie sich wehren?"

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63570
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Hund - Monatliche Kosten

#2 Beitragvon Knox » 24. September 2006, 21:46

soviel ich weis ist die hunde steuer in jeder stadt anders

hier bei uns kostet die 150 im jahr
Bild
Lebewesen und Wurst
Arme Schweine
Sauen harren in Kastenständen aus und stehen in Scheißebergen. Daran sind Bauern und Verbraucher beide Schuld, weil sie so ignorant sind.

Benutzeravatar
CaughtInACrack
Beiträge: 3852
Registriert: 1. Januar 2005, 05:28
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Hund - Monatliche Kosten

#3 Beitragvon CaughtInACrack » 24. September 2006, 21:55

hundesteuer weiß ich.. liegt meistens um die 120.. da gibs ja übersichten für..
aber bei den versicherungen hat ma ja die auswahl
Bild
"Wenn die Gegenwart wüsste,
dass sie in der Zukunft zur verfälschten Vergangenheit wird,
würde sie sich wehren?"

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63570
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Hund - Monatliche Kosten

#4 Beitragvon Knox » 24. September 2006, 21:59

in nrw gibts fairsicherungsladen die sind am günstigstens für vers für hunde

http://www.fairsicherungsladen-bochum.de/
Bild
Lebewesen und Wurst
Arme Schweine
Sauen harren in Kastenständen aus und stehen in Scheißebergen. Daran sind Bauern und Verbraucher beide Schuld, weil sie so ignorant sind.

Pony
Beiträge: 25
Registriert: 28. Juni 2005, 02:00
Wohnort: ca. bei Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Hund - Monatliche Kosten

#5 Beitragvon Pony » 25. September 2006, 01:04

Also Haftpflicht zahl ich 35,90 im Jahr (http://www.vergleichen-und-sparen.de/hundehaftpflicht.html - kommt aber teils auf die Rasse drauf an), Hundesteuer kostet bei uns im Jahr 70 €, 150 bei Kampfhunden.
Tierarzt musst du pro Besuch (für Entwurmung oder so) 20-40 einplanen, wobei die Medikamente da das teuerste bei sind. Allerdings musst ich für die Kastration meiner Hündin 310 € bezahlen (ich glaub Rüden sind billiger, weiß ich aber nicht genau).

Und wenn nen Unfall passiert oder Krebs oder so wird das richtig teuer, es sei denn du machst auch ne Krankenversicherung (ich hab keine).

Mit dem Futter weiß ich gar nicht, aber ich werd mal drauf achten in nächster Zeit.

Klingt jetzt zwar alles viel, aber es gibt nix schöneres als einen Hund!!! Vorallem wenn man alleine wohnt.
Wenn ich pleite bin, verzichtich lieber selbst aufs essen.

Benutzeravatar
CaughtInACrack
Beiträge: 3852
Registriert: 1. Januar 2005, 05:28
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Hund - Monatliche Kosten

#6 Beitragvon CaughtInACrack » 25. September 2006, 01:13

naja billig wirds nich.. das is klar^^

und krankenversicherung udn haftpfllicht .. futter.. und tierarzt is sowieso eingeplant.. wollt nur ma vergleichen .. damit kann man ja auch schonma ganz schön sparen *g*

hundesteuer 150 für kampfhunde? O.O boa da würd ich mir sogar einen anlegen..
hab aber in soner tabelle immer was von um die 600 gelesen o.O
Bild
"Wenn die Gegenwart wüsste,
dass sie in der Zukunft zur verfälschten Vergangenheit wird,
würde sie sich wehren?"


Zurück zu „was es sonst noch so gibt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast