HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

Nachricht
Autor
Elyanne
Beiträge: 561
Registriert: 13. Januar 2007, 21:53
Wohnort: Corralejo/Fuerte
Kontaktdaten:

HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#1 Beitragvon Elyanne » 16. August 2007, 05:22

Hi, ihr Lieben!

Ich weiß - das hier ist kein Katzenforum, aber ich glaube, einige von euch haben einfach
Ahnung und Erfahrung mit Tieren.

Unser armes Katerchen ist seit einigen Tagen richtig krank und schwach,
weil er sein Haarzeug nicht rausbringt. Es ist zum heulen und er leidet so arg.
Der Tierarzt hat uns Medizin zum Auflösen mitgegeben und ihm einen Einlauf
gemacht - und trotzdem tut sich nix. Auch Malz bekommt er.
Ich hab Angst, dass er nicht durchhält.
Morgen gehen wir wieder zum Doc.
Menno, man ist so hilflos mit so einem armen Sack.
Bitte alle Daumen drücken, ja???? Bild
Bild

Benutzeravatar
DJ Zündapp
Beiträge: 2904
Alter: 36
Registriert: 11. Januar 2005, 21:10
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#2 Beitragvon DJ Zündapp » 16. August 2007, 05:39

zur not müsste der arzt doch eine endoskopie machen können, oder nicht?

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63374
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#3 Beitragvon Knox » 16. August 2007, 18:15

oh je ich drück die daumen der arme
hat der katzengras zum fressen ?
schwesterlein schon kochmich das von uns beiden die katzen krank sind

zorro liegt auch bewustlos in der ecke der hat grade 3 zähne gezogen bekommen jetzt hat der keine reißzahn mehr
Bild
Alte Socken kämpfen mit angestautem Testosteron um die Geruchshoheit.

Elyanne
Beiträge: 561
Registriert: 13. Januar 2007, 21:53
Wohnort: Corralejo/Fuerte
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#4 Beitragvon Elyanne » 16. August 2007, 18:37

Nee, oder?
Das gibt´s doch nicht!
Wir kommen gerade vom Doc und der hat gesagt, dass nichts mehr in ihm steckt:
alles ausgekackt und ausgekotzt.
Trotzdem frisst und säuft er nicht und liegt nur schwach rum.
Der Arzt sagt, dass das manchmal vorkommt, wenn Katzen so lange verstopft waren.
Hat da jemand Erfahrung mit????

Jetzt wird sein Urin untersucht, weil sein Strulli etwas rötlich war.

Mennnnnooooo - ist das ne´Scheiße, wenn Haustiere krank sind!!!
Wir hängen total rum.

Oh Brüderle - dann drücken wir Zorro ganz feste die Daumen,
dass er bald wieder der alte ist!!! Bild
Bild

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63374
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#5 Beitragvon Knox » 16. August 2007, 18:48

ich drück euch auch die daumen das der kleine bald wieder fitt ist


zorro torkelt grade wie besoffen durch wohnzimmer mit dem ergebnis das er grade gekotzt hat
Bild
Alte Socken kämpfen mit angestautem Testosteron um die Geruchshoheit.

Elyanne
Beiträge: 561
Registriert: 13. Januar 2007, 21:53
Wohnort: Corralejo/Fuerte
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#6 Beitragvon Elyanne » 16. August 2007, 19:04

Dann ist wenigstens ein Teil der Chemie raus.

Wir kriegen das schon hin mit unseren Rackern!
Bild

Elyanne
Beiträge: 561
Registriert: 13. Januar 2007, 21:53
Wohnort: Corralejo/Fuerte
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#7 Beitragvon Elyanne » 17. August 2007, 23:50

Unser armes Katerchen hat Blasensteine und eine Infektion,
doppel-heul!
Er kriegt Antibiotika und ein besonderes Futter,
das die Steine zertrümmert.
Er sitzt noch recht lethargisch in der Ecke und hat keinen Hunger.
Bitte Däumchen halten, dass alles wieder gut wird!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bild
Bild

EsLebt
Beiträge: 2104
Registriert: 5. März 2006, 22:28
Wohnort: Freiburg

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#8 Beitragvon EsLebt » 18. August 2007, 00:19

*daumen drück*
wir haben selber 4 katzen und eine is schwanger. Der Racker packt das schon Bild
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat. (George Orwell)

Elyanne
Beiträge: 561
Registriert: 13. Januar 2007, 21:53
Wohnort: Corralejo/Fuerte
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#9 Beitragvon Elyanne » 18. August 2007, 01:10

D A A A A N K E !!! Bild
Bild

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63374
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#10 Beitragvon Knox » 18. August 2007, 01:44

zorro schlingt wieder sein futter runter und ist frech wie dreck juhuuuuuuuuu

dein kleiner schaft das auch
Zuletzt geändert von Knox am 18. August 2007, 01:44, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Alte Socken kämpfen mit angestautem Testosteron um die Geruchshoheit.

Elyanne
Beiträge: 561
Registriert: 13. Januar 2007, 21:53
Wohnort: Corralejo/Fuerte
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#11 Beitragvon Elyanne » 18. August 2007, 06:09

Ja hoffentlich,
er hängt ziemlich durch
und hat mir schon paar mal ins Bett gepinkelt -
immer nur bei MIR...
Aber schööön, dass Zorro wieder der alte Krieger ist -
auch mit 3 Hauern weniger...
Bild

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63374
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#12 Beitragvon Knox » 18. August 2007, 15:04

das bei deinem kleinen hört sich alles schwer nach KATZENLEUKOSE an
Bild
Alte Socken kämpfen mit angestautem Testosteron um die Geruchshoheit.

Elyanne
Beiträge: 561
Registriert: 13. Januar 2007, 21:53
Wohnort: Corralejo/Fuerte
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#13 Beitragvon Elyanne » 18. August 2007, 21:09

Nee, nee,
die Diagnose ist eindeutig:
die Blasensteine kann man fühlen und er hatte auch
etwas Blut im Urin. Die Appetitlosigkeit kommt von
der Blaseninfektion und die wiederrum von den Steinen;
die Symptome der Leukose hat er ja nicht - Gott-sei-Dank,
das reicht ja auch alles!
Das Futter, was er jetzt fressen muss (weil es die Steine auflöst),
schmeckt ihm nicht.
Die ganze Geschichte dauert 2 Monate.. oh Mann!
Zorro ist bestimmt wieder der alte Hundesohn und ärgert
Nachbar´s Katzen, oder?
Bild

Benutzeravatar
DJ Zündapp
Beiträge: 2904
Alter: 36
Registriert: 11. Januar 2005, 21:10
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#14 Beitragvon DJ Zündapp » 19. August 2007, 20:19

ich kenn auch ne katze, die immer diatfutter essen muss, weil sie sonst irgendwo steine bekommt. die gewöhnen sich schon daran...

Elyanne
Beiträge: 561
Registriert: 13. Januar 2007, 21:53
Wohnort: Corralejo/Fuerte
Kontaktdaten:

Re: HILFE!!! Unser Kater kriegt sein Haarknäuel nicht raus!

#15 Beitragvon Elyanne » 19. August 2007, 20:45

Ganz ehrlich... ich hab´keine Hoffnung mehr
und glaube, er wird sterben.
Er atmet ganz schwer...
Mann, ist das ne´Kacke!
Bild


Zurück zu „was es sonst noch so gibt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast