[B] Zur Situation des Tacheles

hier kann man über Veranstaltungsorte schreiben (Tipp Suchfuktion benutzen)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63172
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

[B] Zur Situation des Tacheles

#1 Beitragvon Knox » 23. März 2012, 16:46

Heute, am 22.03.2012, wurde das Tacheles in Berlin zu großen Teilen von den Anwälten der HSH Nordbank und den dahinter stehenden Investoren Jagdfeld/Spreer geschlossen. Damit befinden sich die 30 Ateliers, diverse Ausstellungsräume und ein Theatersaal sowie mehrere im Tacheles arbeitende Künstler mit ungekündigten Verträgen und deren Kunstwerke "hinter Gittern".
Der Druck der Öffentlichkeit kann das Tacheles wieder aufmachen, wenn tausende Besucher und Unterstützer in den nächsten Tagen ihre Solidarität und Unterstützung direkt am Kunsthaus bekunden. Kommt daher alle morgen, am Freitag den 23.03.2012, um 12 Uhr zur Kundgebung vorm Tacheles-Gebäude!

Wenn ihr das Tacheles mit Soli/Protest-Mails unterstützen wollt, findet ihr hier eine Liste mit Adressen sowie ein mögliches Protestschreiben als Vorlage:
http://kritikdesign.blogspot.de/2012/03 ... 32012.html

Videos zu den heutigen Ereignissen gibt es z.B. hier:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=oD2MQEtqaM4[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=NTeATLLtqfI[/youtube]

Hintergrundinformation zur Tacheles-Privatisierung findet ihr im angehängten Ebook "Schwarzbuch Fundus".
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

Zurück zu „Veranstaltungsorte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast