Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

Nachricht
Autor
Rattenkind
Beiträge: 105
Registriert: 31. Mai 2006, 23:38
Wohnort: Nähe Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#151 Beitragvon Rattenkind » 8. Juli 2006, 18:13

Katsumoto schrieb am 04.07.2006 23:59
Rattenkind schrieb am 04.07.2006 22:00
wizo - quadrat im kreis

hin und wieder stell' ich fest,
daß ich nicht mehr lachen kann
über sachen die ich früher lustig fand

hin und wieder merk' ich auch,
daß ich keine menschen brauch'
und lieber ganz alleine bin

doch der schmerz ist zuckersüß
und irgendwie auch so vertraut
ich hab' mich dran gewöhnt
so fehlt zur letzten konsequenz
einmal mehr das bißchen mut
und die paradoxe wut
darüber wird im traum ertränkt
von der beschissenen leichtigkeit des scheins

hin und wieder wird mir klar,
daß alles anders geworden ist,
als es scheint, daß es früher einmal war

hin und wieder spüre ich,
daß ich die sonne nicht mehr mag,
weil ich das helle licht nicht mehr ertrag'

doch der schmerz ist zuckersüß
und irgendwie auch so vertraut
ich hab' mich dran gewöhnt
so fehlt zur letzten konsequenz
einmal mehr das bißchen mut
und die paradoxe wut
darüber wird im traum ertränkt
von der beschissenen leichtigkeit des scheins

Wie ein quadrat in einem kreis,
eck' ich immer wieder an
obwohl ich doch schon lange weiß,
daß ich niemals ändern kann
was sich niemals ändern wird,
weil das schlechte immer bleibt
und doch die sonne wieder scheint,
scheißegal was auch passiert

immer wieder stell ich fest,
daß das hin und wieder
immer öfter ständig ist


gutes lied meiner meinung nach regt aber auch wirklich ziemlich zum nachdenken an



ja auf jeden fall
Sex & Drugs & Rock' n Roll,
Pommes, Ketchup, Alkohol

Flo
Beiträge: 804
Registriert: 29. Juni 2005, 02:03

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#152 Beitragvon Flo » 11. Juli 2006, 00:20

Jo, Blixas Wortspiele sind hier auch wieder groß.


thrashin e-dur schrieb am 08.07.2006 00:48
Dachgeschoss:
Es hat einen Schaden
im Dachstuhl sitzt ein alter Mann
auf dem Boden tote Engel verstreut
(deren Gesichter sehen ihm ähnlich)
zwischen den Knien hält er ein Gewehr
er zielt auf seinen Mund
und in den Schädel
durch den Schädel
und aus dem Schädel heraus
in den Dachfirst
dringt das Geschoss


Ins Dachgeschoss dringt das Geschoß.
Bild

rumpelstielzchen
Beiträge: 2944
Registriert: 3. Dezember 2005, 23:40
Wohnort: bonn
Kontaktdaten:

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#153 Beitragvon rumpelstielzchen » 13. Juli 2006, 22:49

split image- glaubst du mir

Glaubst du mir, Glaubst du mir
wenn ich dir sag, daß ich dich vermisse
Glaubst du mir, Glaubst du mir
wenn ich dir sag, daß ich dein Foto küsse

Glaubst du mir, Glaubst du mir
Glaubst du mir, daß ich Dich immer mehr liebe
Glaubst du mir, Glaubst du mir
daß ich die Schuld nicht auf dich schiebe

Glaubst du mir, Glaubst du mir
daß alles was ich hab, ich nur dir geben kann
Glaubst du mir, Glaubst du mir
daß ich ohne dich nicht leben kann

Glaubst du mir, Glaubst du mir
wenn ich dich zufällig seh
Glaubst du mir, Glaubst du mir
dann tut es noch genau wie damals weh

... doch was glaubst du wer du bist?
daß du mich so einfach sitzen läßt
daß du dich so schnell verpißt
fragt sich, wer hier wen vermisst

Ich hab zwar nächte geheult
mir fast die Augen ausgeheult
jeden Fehler hab ich so bereut
hätte mich fast umgebracht
du hast nur gelacht
sag mir was glaubst du wer du bist ...
Bild

Guest

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#154 Beitragvon Guest » 18. Juli 2006, 04:45

christian rottler - feuer

ja, ich weiss es nicht genau
aber ja ich glaube schon
auf diesen langen fluren
denk ich ja
ein traumschiff

stundenlang sassen mädchen auf den hockern
und rauchten medium
bevor du noch einen ton sagen konntest
feuer

jetzt doch noch eine letzte zigarette
ich hatte gerade und davor
nicht zugehört
denn ich wollt nur musik
vertraute musik
wen interessiert das
machst du werbung

ja, ich weiss es nicht genau
aber ja ich glaube schon
vielleicht waren es 10 oder 100 100 000
es war dunkel etc.etc.
und die mädchen
sassen nunmehr nicht mehr dort
nunmehr nicht mehr auf ihren hockern

bevor wir miteinander spielen
lass uns reden nicht spielen
kein schauspiel ...wahrheit
und du fragst feuer

auf diesen langen fluren
tiefen, weiten fluren
und dann dieses traum- oder raumschiff
sagtest du rauschgift
und ich wollt nur musik
vertraute musik
musik ...und dann nichts
ausser musik
für ein rosarot, für ein himmelblau, für ein immergrün
für ein schwarz auf weissen fahnen
willst als stern verglühn
und dich trotzdem bemühn
so als stern zu verglühn
ja ich weiss es nicht genau
aber ja ich glaube schon
und auf diesen langen fluren denk ich ja
ein rauschgift

Dan
Beiträge: 666
Registriert: 30. März 2006, 00:41
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#155 Beitragvon Dan » 18. Juli 2006, 05:36

Wir müssen aufhörn weniger zu trinken,
wir brauchen viel mehr Alkohol!
Wenn wir nicht aufhörn weniger zu trinken,
dann werden wir heut nicht mehr voll!





Oh Alkohol, Oh Alkohol du bist mein Feind, dass weiß ich wohl.
Doch in der Bibel steht geschrieben, du sollst deine Feinde lieben!

jAws
Beiträge: 541
Registriert: 9. Juni 2004, 13:06
Wohnort: MUC
Kontaktdaten:

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#156 Beitragvon jAws » 18. Juli 2006, 16:19

…and beat yourself down

you know the words, they're widely spread
now try to get them in your head
it's good to know what's wrong, what's right
now use your knowledge, start to fight against what you recognized as wrong
it's not enough to sing along the same old songs, the holy words
'cause empty phrases do not hurt...
you sing of changes
well, go and change your fucking selves
the party's over
time to get angry
raise your fist!
are you honestly angry, do you mean what you say?
do you think you're on the right side?
look into the mirror and start to hate
raise your fist ...and beat yourself down!
let's go! let's move! let's live! let's change!
why can't we see there's nothing less important in this world
than the opinion of a little hardcore kid that's full of hate
that cannot follow his own rules, that can't conduct her own laws
there’s already to many judges
set this world on fire!!!
What if the departed hoped to be something while you were pointing fingers like a gun?
Is it so hard to see both sides of this?
Your answer is not the only one
You are not the only one

jAws
Beiträge: 541
Registriert: 9. Juni 2004, 13:06
Wohnort: MUC
Kontaktdaten:

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#157 Beitragvon jAws » 18. Juli 2006, 16:20

Dan schrieb am 18.07.2006 01:06
Wir müssen aufhörn weniger zu trinken,
wir brauchen viel mehr Alkohol!
Wenn wir nicht aufhörn weniger zu trinken,
dann werden wir heut nicht mehr voll!

Oh Alkohol, Oh Alkohol du bist mein Feind, dass weiß ich wohl.
Doch in der Bibel steht geschrieben, du sollst deine Feinde lieben!

änder deinen rang doch bitte von "edel" in "dumm"
What if the departed hoped to be something while you were pointing fingers like a gun?
Is it so hard to see both sides of this?
Your answer is not the only one
You are not the only one

Niete
Beiträge: 501
Registriert: 22. August 2005, 00:15

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#158 Beitragvon Niete » 18. Juli 2006, 16:46

Langsam graut der morgen
die nacht sie will es so
du bist auf dem weg ins land der freiheit
irgendwo
es war ein schwerer abschied
doch war uns lang bewusst
es kommt einmal der tag an dem du weiterziehen musst

Chorus:
auch wenn ich jetzt traurig bin
denke ich daran
was werden wir es feiern wenn ich nachkomm
irgendwann

viele gute Tage haben wir gesehen
manche schwere stunde mussten wir bestehen
es bleibt nur noch zu sagen
es war ne schöne zeit
hab dank und gute reise
bring dich in Sicherheit

Chorus(2x)

langsam graut der morgen
der tag er will es so
du bist auf dem Weg ins land der träume
irgendwo





Seit einer Stunde schläftst du
Du atmest tief und still
Nichts von dem verstehst du
Was ich gerade fühl
Seit einer Stunde sitz ich hier, bewache deinen Schlaf
Und überleg wie sag ich dir, daß ich nicht bleiben darf

Die Zeit mit dir war schön
Es war die beste Zeit von allen
Ich hab dir angesehen
Auch die hat sie gefallen
Doch manchmal muß man Dinge tun
Die man gar nicht will
Seit einer Stunde schläfst du nun
Und atmest tief und still

Ich hatte mich so sehr darauf gefreut dich mal zu sehen
Und jetzt muß ich schon wieder gehen
(2x)

Ein Brief soll dir noch sagen
Warum ich heute geh
Doch bleiben all die Fragen
Die ich selber nicht versteh
Es ist als wollte ich schreien
Und man knebelt mir den Mund
Manchmal tut man Dinge
Ganz einfach ohne Grund

Ich hatte mich so sehr darauf gefreut dich mal zu sehen
Und jetzt muß ich schon wieder gehen
(2x)

Die Zeit vergeht im Sauseschritt
Wie immer viel zu schnell
Noch eben war es dunkel
Jetzt wird es schon wieder hell
Wie gerne würde ich bleiben
Und noch länger bei dir sein
Doch die Zeit vergeht so schnell
Und niemand holt sie ein

Ich schau dich nochmal an
Meine Hand streift dein Gesicht
Die Haut ist weich und warm
Du merkst mein streicheln nicht
Morgen wenn du aufwachst
Bin ich schon lange fort
Und der Brief, wenn du ihn aufmachst
Dann steht darin kein Wort

Die Lieder passen so schön zu meiner momentanen stimmung.
Zuletzt geändert von Niete am 18. Juli 2006, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63926
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#159 Beitragvon Knox » 18. Juli 2006, 17:12

RAWSIDE - Faschopack

Die Nazis ha'm den Krieg erklärt
und alle schauen weg
Denn keiner will sich ernsthaft wehren
gegen all den braunen Dreck

Nieder,nieder,nieder
Nieder mit dem Faschopack!

Wir brauchen keinen rechten Terror
doch niemand wird aktiv
Vergesst ruhig die Vergangenheit
dann geht es wieder schief

Nieder,nieder,nieder
Nieder mit dem Faschopack!

Die Nazis morden Menschen wieder
keiner sagt,es reicht
Wir seh'n uns dann in Dachau wieder
für's vierte Reich vergast

NIEDER,NIEDER,NIEDER
NIEDER MIT DEM FASCHOPACK!!!
Bild
Staatsgefährdend im Bundestag
Maximilian T. ist als möglicher Komplize des Bundeswehrsoldaten Franco A. aufgefallen. Er arbeitet für den AfD-Bundestagsabgeordneten Jan Nolte.

Dan
Beiträge: 666
Registriert: 30. März 2006, 00:41
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#160 Beitragvon Dan » 18. Juli 2006, 18:03

jAws schrieb am 18.07.2006 11:50
Dan schrieb am 18.07.2006 01:06
Wir müssen aufhörn weniger zu trinken,
wir brauchen viel mehr Alkohol!
Wenn wir nicht aufhörn weniger zu trinken,
dann werden wir heut nicht mehr voll!

Oh Alkohol, Oh Alkohol du bist mein Feind, dass weiß ich wohl.
Doch in der Bibel steht geschrieben, du sollst deine Feinde lieben!

änder deinen rang doch bitte von "edel" in "dumm"



done Bild

EsLebt
Beiträge: 2104
Registriert: 5. März 2006, 22:28
Wohnort: Freiburg

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#161 Beitragvon EsLebt » 18. Juli 2006, 21:56

Quetschenpaua - scheiß Rassisten


Freitag Nacht wird Silvio ermordet
von stolzen Deutschen, die sich später selber stellen.
Woanders zündet Effler einen Mann an
und am Sonntag Brandanschlag in Mölln.

Drei türkische Menschen verbrennen,
"Heil Hilter!" brüllt so'n Schwein durchs Telefon,
wahrscheilich unpolitische Taten
von Einzeltätern, das kennen wir ja schon.

Refrain:
Scheiß Rassisten! Nazi-Pack!
Blut und Ehre - widerlich!
Unsern Hass, den könnt ihr haben,
unser lachen kriegft ihr nicht!
Und wir werden weiterkämpfen,
das kann nicht nur friedlich sein,
auch wenn es gefährlich wird,
mischen wir uns wieder ein!

Und wieder jede Menge Demos.
Antifaschistisch entschlossen vehement.
Und das einzige erfreuliche Ereignis dieser Tage:
ein rechter Jugendclub, der brennt.
Doch auch das macht keinen mehr lebendig
und die Faschisten hör'n deshalb nicht einfach auf.
Aber manchmal ist es besser anzugreifen,
sonst kriegste ständig zuerst eins drauf!

Die die sterben, die werden weiterleben
in unsern Köpfen, unsern Herzen sowieso.
Und die leben, die müssen weiterkämpfen
bis hin zum Sieg vielleicht mal irgendwann irgendwo.
Aber gilt es wohl auch darauf zu achten
- und ich hoff', dass das noch so viele kapier'n -
dass wir niemals so skrupellos werden
wie diese Nazis oder die, die uns regieren.
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat. (George Orwell)

KA
Beiträge: 3357
Alter: 32
Registriert: 2. August 2004, 18:03
Wohnort: Dortmund City, alta
Kontaktdaten:

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#162 Beitragvon KA » 26. Juli 2006, 20:03

A+P-> Krank

Wir schuften wie die Blöden
Wir arbeiten zum Umfallen
Wir wissen nicht für wen
Wir wissen nicht warum

Schuften, schuften
Kaufen, kaufen
Haben, haben, haben, haben
Ist unser einzger Lebenszweck
Warum sind wir auf dieser Welt
Doch nicht nur für Geld?
Warum, warum, warum nur sind wir hier?
Warum, warum, warum?

Du und ich und du und du und du
Du und du und ihr dahinten auch
Du und du, ihr seid ja alle krank!
Total gefühlskrank!

Nur ein hübsches Mädchen hat heute noch Glück
Die hässlichen bleiben immer zurück
Und als Junge brauchst du Geld und ein Auto obendrein
Sonst lässt deine Wally dich nicht unten rein
Nur das äußere Bild ist, was gilt
In dieser kranken Welt
Warum, warum, warum nur sind wir so! Ah!
Warum, warum, warum?

Du und ich und du und du und du
Du und du und ihr dahinten auch
Du und du, ihr seid ja alle krank!
Total gefühlskrank!

A+P sind voll geil =)
Bild

EsLebt
Beiträge: 2104
Registriert: 5. März 2006, 22:28
Wohnort: Freiburg

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#163 Beitragvon EsLebt » 4. August 2006, 20:58

Zweifel (Slime)
Du hast nie geglaubt, du müsstest felsenfest wissen
Wohin du gehörst
Du entscheidest dich auch gegen den Rest
Und dem, der sich an dir stört
Manchmal denkst du, das passt nicht zusammen
Obwohl alles eindeutig schien
Du glaubst an die Kraft, dabeizubleiben
Und schmeißt nicht alles sofort hin

Und zweifelnd, was du so oft bist
Weißt du, daß der erste Schritt
Immer dein eigener ist
Und Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Geh - geh

Du bist zwar politisch und ohne zu denken
Kannst du dich gegen andere wehren
Doch du hast dich entschieden, Dinge selber zu lenken
Auch wenn sich andere beschweren
Du glaubst nicht an Gott, doch in manchen Momenten
Spürst du, dass es da etwas gibt
Du denkst nicht so tief und weißt
Nichts kann falsch sein, was sich liebt

Und zweifelnd, was du so oft bist
Weißt du, daß der erste Schritt
Immer dein eigener ist
Und Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Geh - geh

Früher warst du schnell und dachtest, Veränderungen passieren
Von heute über Nacht
Jetzt weißt du, wohin, doch über den Weg
Wird ständig nachgedacht
Manchmal hast du das Gefühl
Dass grad der Zweifel dich kämpfen lässt
Du hast Hunger, und suchst, und was vorbei
Du hältst nicht mehr daran fest

Und zweifelnd, was du so oft bist
Weißt du, daß der erste Schritt
Immer dein eigener ist
Und Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Geh - geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Ernst Zweifel sagt dir: geh
Geh - geh

Ich werd' mich entscheiden, bis dahin kann ich leben
Im Zweifel und unentschieden
Ich werd' mich entscheiden, bis dahin kann ich leben
Im Zweifel
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat. (George Orwell)

Benutzeravatar
MAUS
Beiträge: 654
Alter: 47
Registriert: 7. April 2006, 22:08
Wohnort: NRW

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#164 Beitragvon MAUS » 12. August 2006, 21:40

paßt gerade wie arsch auf eimer

EA80: GAST (´98)

Dies ist der Platz, an dem das Leben unmöglich scheint
Das Sterben wird leichter
Sich langsam gehen lassen in den Tod
Sekunden der Qual - der Unmündigkeit - der Bewegungslosigkeit
Und kein Ende ist abzusehen
Was macht schon ein Tag - was ist ein Tag

Um wieder zu erwachen in denselben Tag
Um wieder zu erwachen ins selbe Leben
Das sich so entsetzlich verändert hat

Tröstende Worte wie Salz in offene Wunden
Zu oft schon enttäuscht von Wänden aus
Desinteresse, Teilnahmslosigkeit und geheuchelter Teilnahme

Dies ist der Platz, an dem das Leben geht
Das Sterben ein Wunsch
Der Tod ein willkommener Gast
Herein
Jeder Mensch kann denken, aber vielen bleibt es erspart...

i-s-o-a-a
Beiträge: 986
Registriert: 1. März 2006, 01:48

Re: Liedertexte die euch im Moment beschäftigen

#165 Beitragvon i-s-o-a-a » 12. August 2006, 22:04

I'm as straight as the line that you sniff up your nose
I'm as hard as the booze that you swill down your throat
I'm as bad as the shit you breath into your lungs
And I'll fuck you up as fast as the pill on your tongue


project x - straight edge revenge


Bild Bild
we'll bomb the police state, assassinate the magistrate
we'll go to every town an burn them fuckin prisons down


Zurück zu „Liedertexte die euch im Moment beschäftigen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast