214 bundeweite Durchsuchungen bei Growshopk.

alles was mit Rausch zu tun hat (man hab ich einen dicken Kopp hat mal jemand nee Kopfschmertztablette)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62919
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

214 bundeweite Durchsuchungen bei Growshopk.

#1 Beitragvon Knox » 31. Januar 2008, 15:51

In einer gemeinsamen Pressemitteilung kritisieren der Deutsche Hanf Verband und die "Grüne Hilfe" die am Montag durchgeführten Razzien gegen Kunden des Online-Growshops Catweazel.
Die Polizei habe über mehrere Monate hinweg heimlich die Kundenbestellungen des Händlers für Gewächshaustechnik aufgezeichnet. Daraufhin wurden in einer bundesweiten Aktion bei über 200 Kunden Hausdurchsuchungen durchgeführt, obwohl sie ausnahmslos legale Produkte gekauft hatten. Zum Teil hatten sie sogar nur einfache Blumentöpfe bestellt. Die Polizei begründete die Aktion damit, dass "die Konstellation des Angebotes" verdächtig sei.

Bild

Die Grüne Hilfe Berlin fordert alle Betroffenen auf, ein Gedächtnisprotokoll zu machen und sich bei uns zu melden. Nur durch eure Informationen können wir den Fall genau abschätzen und euch Tipps geben!

Sprecher des Grüne Hilfe Netzwerkes sprechen von einem juristischen Desaster. Wenn es für einen Durchsuchungsbeschluss ausreiche, mit einem entsprechenden Shop in Verbindung gebracht worden zu sein, muss nun wohl jeder Besucher eines Growshops mit Polizei-Besuch rechnen.

Die Grüne Hilfe rät jedem/r ShopbetreiberIn ihre/seine Kundendaten entsprechend zu schützen!

Kontaktinformationen des Grüne Hilfe Netzwerk e.V.

Stand Januar 2008

Homepage: berlin@gruene-hilfe.de

Grüne Hilfe Büro Bremen
c/o Björn Schüller

* Adresse: Am Wasser 26, 28759 Bremen
* Fon: 0176- 281 77 471
* Sprechzeiten: täglich ab 16 Uhr

Grüne Hilfe Büro Hamburg
c/o Marcus Böttner

* Fon: 0151-15251425
* Sprechzeiten: Montags bis Freitags von 14 bis 22 Uhr

Grüne Hilfe Büro Nordrhein-Westfalen
c/o Martin R.

* Adresse: Elisabethstr.5, 59555 Lippstadt
* Fon: 02941 - 594 09
* Sprechzeiten: Montags und Mittwochs: 18:30 bis 20 Uhr
* eMail: nrw@gruene-hilfe.de

Grüne Hilfe Büro Ost-Sachsen
c/o Robert

* Fon: 01 74 - 61 41 065
* eMail: ostsachsen@gruene-hilfe.de

Grüne Hilfe Büro Sachsen
c/o bei Benny

* Fon: 0163-683 98 53
* Sprechzeiten: 20-22 Uhr
* eMail: gruenehilfe@gmx.de

Grüne Hilfe Büro Rheinland-Pfalz
c/o Jürgen Tappert

* Adresse: Graf-Heinrich-Str.3, 54614 Schönecken



Über den Grüne Hilfe Netzwerk e.V.

Der Grüne Hilfe Netzwerk e.V. ist ein Organ bundesweiter Pro-Hanf Gruppen, welcher 1994 auf Initiative der Cannabis-Bundeskonferenz entstanden ist.

Wir verstehen uns als Kontakt- und Informationsbörse sowie Hilfe zur Selbsthilfe zu den Themen Cannabis und Recht, Cannabis als Medizin und Gefangenenbetreuung.
http://www.gruene-hilfe.de/

quelle http://de.indymedia.org/2008/01/206780.shtml
Bild
Naturführer über RWE-Braunkohlegebiet
„Es gibt so viele Baumhäuser wie nie“
RWE hat die Rodungen für den Braunkohleabbau im Hambacher Forst vorläufig gestoppt.

Zurück zu „Drogen / Alkohol“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast