14. Hanfparade 2010

alles was mit Rausch zu tun hat (man hab ich einen dicken Kopp hat mal jemand nee Kopfschmertztablette)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63977
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

14. Hanfparade 2010

#1 Beitragvon Knox » 2. Juli 2010, 10:37

Cannabis ist Weltkultur!

Die Hanfparade findet statt, um das Wissen um die Kulturpflanze Hanf und die Legalisierung ihrer Nutzung als Rohstoff, Medizin und Genussmittel auf die politische Tagesordnung zu setzen.
Bild
Die Hanfparade fordert, die gesamte Hanfkultur dem immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO zuzuordnen. Wir wollen Hanf als Rohstoff, Lebens-, Genussmittel und Medizin zum Wohl der Menschheit nutzen und fordern ein Ende der gegenwärtigen - ausschließlich auf Strafverfolgung ausgerichteten - Drogenpolitik.

Demo-Start ist 13 Uhr auf dem Alexanderplatz (Berlin) , zwischen Bahnhof und Fernsehturm. Die Route führt durch die Mitte Berlins, und bis 22 Uhr gibt es eine Kundgebung am Brandenburger Tor auf der Straße des 17. Juni mit Reden, Trucks, DJs, Livemusik, Infos und Marktständen!

Jede/n, der/die für ein Ende der Prohibition und des Krieges gegen Drogen ist, rufen wir dazu auf, unsere Forderungen zu unterstützen und die größte deutsche Demonstration für die Legalisierung von Cannabis mit seiner/ihrer Teilnahme zu bereichern.

Siehe auch: www.hanfparade.de
Bild
Ende des Echo
Musikpreis schafft sich ab
Endlich gibt es den sinnlosen Musikpreis Echo in dieser Form nicht mehr. Das zeugt leider nicht von mehr Verantwortungsbewusstsein der Branche.

Zurück zu „Drogen / Alkohol“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast