Coffeeshop in Kreuzberg

alles was mit Rausch zu tun hat (man hab ich einen dicken Kopp hat mal jemand nee Kopfschmertztablette)
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63170
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Coffeeshop in Kreuzberg

#1 Beitragvon Knox » 29. November 2013, 08:19

Da liegen noch viele Steine im Weg und ich habe echt meine Zweifel, dass das wirklich kommt, aber der Startschuß für einen legalen Coffeeshop in Kreuzberg ist gefallen: „Das Bezirksparlament Friedrichshain-Kreuzberg hat das Bezirksamt beauftragt, einen Antrag für ein Modellprojekt zu stellen: Am Görlitzer Park soll der bundesweit erste genehmigte Coffeeshop öffnen.“
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/g ... 54514.html
Bild
Folgen des Hambacher-Forst-Streits
Rodungsstopp bei RWE
Der Hambacher Wald darf erstmal stehenbleiben. Nach der BUND-Klage verbietet der Wirtschaftsminister von NRW den Kahlschlag bis Herbst 2018.

Ruffle
Beiträge: 9
Registriert: 12. November 2013, 09:31

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#2 Beitragvon Ruffle » 17. April 2014, 15:06

Immer noch kein Stopp des Vorhabens, aber die Unkenrufe werden immer lauter:

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/c ... 15454.html

Benutzeravatar
Nicole
Beiträge: 9
Registriert: 6. Mai 2014, 10:57

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#3 Beitragvon Nicole » 8. Mai 2014, 17:18

Ach, ich glaub auch nich dran... Der Stein, der da ins Rollen gebracht werden würde, is einfach zu krass...
"Jeder Augenblick im Leben ist ein Schritt zum Tode hin."

Benutzeravatar
kilian
Beiträge: 10
Registriert: 23. Juli 2014, 17:51

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#4 Beitragvon kilian » 23. Juli 2014, 18:22

Naja, in Köln wurde ja gestern schon mal ein Gesetz verabschiedet, dass ich eine gute Richtung geht...
La vida loca

adrenalin_junkie
Beiträge: 8
Registriert: 4. Juni 2015, 16:00

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#5 Beitragvon adrenalin_junkie » 24. Juni 2015, 15:34


Knoxi
Beiträge: 5
Registriert: 29. Juni 2015, 16:48

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#6 Beitragvon Knoxi » 30. Juni 2015, 08:40

Boa, wenn das klappen würde, wäre das echt der Hammer. Ich glaube es aber nicht. Gibt zu viele Spießer auf diesem Planeten. Kiffst du auch gelegentlich? Wie machst du das mit dem Gras? Ich würde den Coffeeshop echt geil finden, weil dann müsst ich nicht immer bei merkwürdigen Gestalten einkaufen gehen. Ich bin ja einiges gewohnt, aber manche Typen sind selbst mir suspekt...

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63170
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#7 Beitragvon Knox » 30. Juni 2015, 14:40

seit sieben jahren nicht mehr wegen führerschein kontrollen sind heut zu tage zu genau
Bild
Folgen des Hambacher-Forst-Streits
Rodungsstopp bei RWE
Der Hambacher Wald darf erstmal stehenbleiben. Nach der BUND-Klage verbietet der Wirtschaftsminister von NRW den Kahlschlag bis Herbst 2018.

Knoxi
Beiträge: 5
Registriert: 29. Juni 2015, 16:48

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#8 Beitragvon Knoxi » 30. Juni 2015, 16:41

Verstehe. Habe zwar einen Führerschein, fahre aber nur sehr selten Auto. Vielleicht so 4-5 mal im Jahr. Da muss ich mir nicht so die Gedanken machen.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63170
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#9 Beitragvon Knox » 1. Juli 2015, 20:36

Bild
Folgen des Hambacher-Forst-Streits
Rodungsstopp bei RWE
Der Hambacher Wald darf erstmal stehenbleiben. Nach der BUND-Klage verbietet der Wirtschaftsminister von NRW den Kahlschlag bis Herbst 2018.

adrenalin_junkie
Beiträge: 8
Registriert: 4. Juni 2015, 16:00

Re: Coffeeshop in Kreuzberg

#10 Beitragvon adrenalin_junkie » 6. Juli 2015, 11:09

Knoxi hat geschrieben:Boa, wenn das klappen würde, wäre das echt der Hammer. Ich glaube es aber nicht. Gibt zu viele Spießer auf diesem Planeten. Kiffst du auch gelegentlich? Wie machst du das mit dem Gras? Ich würde den Coffeeshop echt geil finden, weil dann müsst ich nicht immer bei merkwürdigen Gestalten einkaufen gehen. Ich bin ja einiges gewohnt, aber manche Typen sind selbst mir suspekt...


Dito, es wäre spitzenmäßig, ein Coffeeshop als Anlaufstelle zu haben. Wenn man Cannabis nicht mehr bei irgendwelchen Dealern kaufen müsste, die nur wenig vertrauenswürdig erscheinen, wäre das prima. Außerdem verliert sich durch die Eröffnung eines Coffeeshops ein bisschen das Anstößige. In den Niederlanden ist es ja auch kaum ein Thema. Noch lieber wäre es mir, wenn der Hanfanbau erlaubt werden würe. Ich würde mir gerne bei diesem Anbieter ein paar Autoflowering Samen zulegen, um für den Eigenbedarf anzubauen. Dann weiß man wenigstens, woher der Cannabis stammt und unter welchen Voraussetzungen er aufgezogen wurde. Aber gut, wenn man das nun partout nicht möchte, halte ich die Eröffnung von kontrollierten Coffeeshops für einen guten Ausweg, auch aus der Debatte um die Legalisierung von Cannabis.


Zurück zu „Drogen / Alkohol“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast