NIRVANA's "Nevermind"-Cover verstößt gegen die Facebook-Rich

Dr. Schraube und Dr. Kabelsalat werden Euch an den Rand des Wahnsinns treiben
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63146
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

NIRVANA's "Nevermind"-Cover verstößt gegen die Facebook-Rich

#1 Beitragvon Knox » 28. Juli 2011, 16:05

NIRVANA's "Nevermind"-Cover verstößt gegen die Facebook-Richtlinien

Bild

Offensichtlich verstößt das Coverartwork von NIRVANA's wegweisendem Album "Nevermind" gegen die Facebook-Richtlinien. So berichtet es zumindest "The Hollywood Reporter" auf seiner Seite.

Nachdem Bilder von diesem Artwork auf Facebook hochgeladen worden sind, wurden sie (vermutlich automatisiert) vom Social Network wieder gelöscht, mit der Begründung, dass sie gegen die Richtlinien der Seite verstoßen würden.

Der genaue Wortlaut der Begründung ist folgender:
"Facebook does not allow photos that attack an individual or group, or that contain nudity, drug use, violence or other violations of the Terms of Use."
Bild
Suhrkamp und Insel raten von der Verslektüre ab. Sie kann zu Gehirnerweichung führen

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63146
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: NIRVANA's "Nevermind"-Cover verstößt gegen die Facebook-

#2 Beitragvon Knox » 29. Juli 2011, 22:10

Facebook vs. NIRVANA: "Wir haben nichts gelöscht"
Die Betreiber von Facebook haben laut dem britischen NME die Meldung, dass sie das Cover von NIRVANA's "Nevermind"-Album gelöscht haben, weil es gegen die Regeln verstoßen würde, abgestritten.

Hier das Statement von Facebook:
"The photo on the cover of 'Nevermind' album does not actually violate Facebook's terms. Facebook does allow photos of naked children 'that are clearly unable to stand on their own' in a non-sexual situation — so, in other words, babies. Why? Put it this way - if a parent wanted to share some photos of a newborn with their grandparents, we wouldn’t want them to not be able to share them on Facebook."


Alles wohl nur ein Marketing-Gag für das neue Album . Zumindest sind wir noch nicht abgemahnt worden oder haben Post vom Anwalt bekommen.
Bild
Suhrkamp und Insel raten von der Verslektüre ab. Sie kann zu Gehirnerweichung führen


Zurück zu „Computer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast