Hacker-Gruppe "Anonymous" legt GEMA-Seite lahm

Dr. Schraube und Dr. Kabelsalat werden Euch an den Rand des Wahnsinns treiben
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62902
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Hacker-Gruppe "Anonymous" legt GEMA-Seite lahm

#1 Beitragvon Knox » 23. August 2011, 10:47

Bild
Die Hacker-Gruppe "Anonymous", die in der Vergangenheit bereits durch Attacken etwa auf die Webseiten von Scientology und Sony für Aufmerksamkeit sorgen konnte, hat mit der Homepage der GEMA nun ein neues Ziel gefunden. Besucher der GEMA-Seite konnten hier für einige Zeit die Meldung
"Leider ist diese Seite (nicht nur) in Deutschland nicht verfügbar, da sie auf ein Unternehmen verweisen könnte, für das Anonymous die erforderlichen Freiheitsrechte nicht eingeräumt hat. Das tut uns leid. Nicht!"

lesen, wobei das Design eben dieser Meldung der inzwischen allgegenwärtigen YouTube-Meldung bei durch die GEMA gesperrten Videos nachempfunden wurde. "Anonymous" möchte mit der Aktion vermutlich eine finanzielle Einigung zwischen der GEMA und Youtube-Betreiber Google erzwingen, die zur Aufhebung der Sperrung unzähliger (Musik-)Videos führen würde.

Die derzeitige Attacke ist bereits der zweite "Anonymous"-Angriff auf die Homepage der GEMA, nachdem die Seite im Juli diesen Jahres schon einmal Ziel des Hacker-Kollektivs geworden war.
Bild
Pannen der Polizei beim G20-Gipfel
„Dennoch durchgeführt“
Der Entzug von Akkreditierungen geschah anhand von Listen, die das BKA längst zurückgezogen hatte. Die Polizei merkte das zu spät.

Zurück zu „Computer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast