Internet Zensur in Deutschland

Dr. Schraube und Dr. Kabelsalat werden Euch an den Rand des Wahnsinns treiben
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63177
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Internet Zensur in Deutschland

#1 Beitragvon Knox » 7. Mai 2013, 10:19

Die staatlichen Zensurbestrebungen für das Internet in Deutschland sind eingedämmt, jetzt versucht es die Privatwirtschaft.
Nachdem die staatlichen Versuche, Zensurinfrastrukturen für das Internet in Deutschland einzuführen, vorerst eingedämmt sind, droht nun von anderer Seite Gefahr.

Die von der Telekom vorgesehenen Maßnahmen (nachzulesen z.B. hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 54254.html) können letztendlich dazu führen, dass im deutschen Internet nur noch Inhalte abgerufen werden können, deren Anbieter in der Lage und willens sind dafür zu bezahlen.

Wenn die Telekom damit durchkommt und andere Anbieter nachziehen, kann das sehr schnell gehen. Meines Wissens gibt es keine Gesetze, die das verhindern könnten. Von den herrschenden Politikern ist in der Richtung außer ein paar Wahlkampfreden auch nicht viel zu erwarten.

Wenn der freie Internetzugang eingeschränkt würde, würde dies einen enormen Rückschritt bedeuten. Nur im Internet lassen sich vielfältige und unabhängige Informationen finden, die eine gewisse Reichweite
erreichen. Wenn Webseiten wie Wikipedia oder Indymedia nicht mehr frei zugänglich wären, würde dies einen Riesenrückschritt für alle fortschrittlichen Bemühungen bedeuten. Dann bliebe nicht nicht mehr viel als Flugblätter in der Innenstadt zu verteilen oder Leute in der Kneipe anzusprechen. Das wäre ein Rückschritt von 100 Jahren.

Noch ist der Plan der Telekom erst seit wenigen Tagen auf dem Tisch. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, dies vorerst abzuwenden.
Bild
Bremens Innensenator verliert ein Wort
Ein Gericht stoppt den Bremer Verfassungsschutz per einstweiliger Anordnung.
Die Rote Hilfe darf fortan nicht mehr „gewaltorientiert“ genannt werden.

Benutzeravatar
Phil666
Beiträge: 39
Registriert: 19. Februar 2013, 21:38

Re: Internet Zensur in Deutschland

#2 Beitragvon Phil666 » 7. Mai 2013, 14:19

Wenn die damit durchkommen sollten dürfen die sich echt nicht wundern, wenn dann die Steine in die Chefetage fliegen...
Es wird sowieso schon ohne Ende zensiert und Scheiße erzählt, das Internet ist der beste Weg an unverfälschte Informationen zu kommen und zu recherchieren, wenn man irgendwas wissen will.
Wenn das jetzt auch noch bis zum letzten Ende beschnitten wird, was ja sowieso schon passiert nur noch lange nicht in dem Ausmaß, dann passiert aber was..
Vielleicht ist es einfach wieder an der Zeit, dass die große Scheiße machen um zu sehen, dass wir nicht tatenlos dabei zusehen.
Aber sie sollen nicht sagen sie habens nicht kommen sehen.
In letzter Zeit liest man immer wieder solche Sachen und irgendwann werden sie wohl auch mit dem Mist durchkommen.. Aber dann bin ich da und werd mich wehren und ich hoffe da bin ich nicht alleine.
Ich hoffe trotzdem, dass man sowas auch verhindern kann bevor was passiert und noch haben wir das Internet und können damit drauf aufmerksam machen.
Und die Idee Flyer zu verteilen find ich auch trotz Internet noch super!
Man darf gespannt sein, wie sich die Sache mit dem Internet noch (weiter) entwickelt.
Bild... Bild


Zurück zu „Computer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast