gute Software für lau ...

Dr. Schraube und Dr. Kabelsalat werden Euch an den Rand des Wahnsinns treiben
Nachricht
Autor
alternpunkative
Beiträge: 530
Registriert: 2. August 2005, 16:20
Wohnort: Eifel/RP
Kontaktdaten:

Re: gute Software für lau ...

#16 Beitragvon alternpunkative » 25. Oktober 2006, 23:42

VLC-Player !!!!!! Bild

Kennt ihr das nicht auch? Ihr wollt ein Video z.B. über Windows Media Player abspielen und entweder kommt kein Ton und/oder kein (richtiges) Bild?
Mein Tipp: Bevor ihr die Videos löscht, versuchts erstmal mit diesen Player. Denn wenn der VLC-Player es nicht packt, wird es auch kein anderer Player mehr packen!

Habe mittlerweile nur noch den VLC-Player auf meinen PC - ich brauch einfach keinen andren Player mehr (einzig Real-Media-Dateien kann dieser Player nach meinen Erfahrungen nicht abspielen)!


Features:
- spielt die meisten Audio- und Videocodecs und Dateiformate, als auch DVDs, VCDs und unterstützt unterschiedlichste Streaming-Protokolle
- sehr hohe Robustheit der Anwendung, die nahezu jedes Format und jede Datei abspielt, z. B. auch unvollständige oder bruchstückhafte AVI-Dateien
(spielt auch unvollständige oder in Benutzung befindliche Videos ab und eignet sich somit optimal für eDonkey- und eMule-Downloads (oder andere Filesharing-Dienste))
- es können über Filter verschiedene Effekte in Echtzeit angewandt werden. So kann z. B. ein Video, das im Hochformat aufgenommen wurde, um 90° gedreht, Farbfilter usw. angewandt werden.
- läuft auf: GNU/Linux, Microsoft Windows, Mac OS X, BeOS/ZETA, BSD, Microsoft Windows CE und diverse kleinere Systeme. Mittels Skins ist eine weitreichende Anpassung der Bedienoberfläche möglich.
- kann auch als Server zum Streaming in Uni- oder Multicast in IPv4 und IPv6 in Netzwerken mit hoher Bandbreite verwendet werden
- kostenlos!

einziger Nachteil:
- Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Wiedergabe von proprietären Formaten, wie beispielsweise das Real-Media-Format, leider nicht möglich


Hinweis: Player wurde/wird von Studenten aus ganz Europa entwickelt/verbessert

Konkurrierende Programme zum VLC media player sind MPlayer, Xine und Ogle, welche jedoch vergleichsweise eingeschränkte Streamingmöglichkeiten haben. Sämtliche Open-Source-Konkurrenten benutzen ebenfalls die FFmpeg-Bibliothek.

Bild

hier mal ein Link über chip.de
Erst das Böse gibt dem Guten seine Leuchtkraft.
(Werner Mitsch, dt. Aphoristiker)

fubar
Beiträge: 505
Registriert: 17. Juli 2006, 04:40

Re: gute Software für lau ...

#17 Beitragvon fubar » 26. Oktober 2006, 02:12

wie wäre es denn gleich ganz mit linux?
punk ist tot, was noch lebt is nur ne mode für profilneurotiker

Tharsonius von Bethana
Beiträge: 990
Registriert: 3. April 2005, 22:58

Re: gute Software für lau ...

#18 Beitragvon Tharsonius von Bethana » 26. Oktober 2006, 10:11

N°23 Recorder

Gutes Programm zum Rippen von Lp´s !
Kann natürlich noch mehr aber ik benutze es eigendlich nur darfür.

* Direktaufnahme in MP3, OGG (Vorbis) oder WAVE
* Peak- Aussteuerung für eine bessere Aufnahmequalität
* ID3v1 Tags für MP3 und OGG
* Integrierte Auswahl der Aufnahmequellen
* Die Timer-, Countdown- Funktion erlaubt eine zeitgesteuerte Aufnahme
* Integrierter CD Ripper
* Rippen direkt in MP3, OGG oder das WAVE Format
* ID3v1 Tags
* Automatisches Eintragen der CD Titel durch die FreeDB
* CD Player
* Kostenloses Online Update




http://no23.de/no23web/
Oi-Skins haben auch keine Haare auf dem Kopf, geben sich aber weitgehend unpolitisch und hören gerne mal Ska-Musik. So ähnlich wie Fun- Punks, wo es meist ums Saufen und Abfeiern geht...

Walter S.
Beiträge: 192
Registriert: 13. August 2004, 16:28

Re: gute Software für lau ...

#19 Beitragvon Walter S. » 26. Oktober 2006, 18:46

DVD Shrink, funktioniert auch gut.
Kannste kopiergeschützte DVD' s mit kopieren.

Benutzeravatar
Floppy77
Beiträge: 14
Registriert: 6. September 2008, 03:53

Re: gute Software für lau ...

#20 Beitragvon Floppy77 » 18. Februar 2009, 13:05

AHK BBCodeWriter v.7.0

AHK BBCodeWriter ist ein kleiner BBCode Editor, mit dem man offline einen Beitrag inklusive aller BBCode tags verfassen kann.

  • Abspeichern und Laden deines Postings
  • Fenster kann in der Größe verändert werden.
  • Signature können einem Beitrag hinzugefügt werden. (möglicher Workaround für das 255 Zeichen Limit in einigen Foren.)
  • Unterstützt English/Deutsch via Ini Datei. Für andere Sprachen einfach eine Ini Datei erstellen, und einfach in den 'lang' Unterordner kopieren.
  • Vorschau Modus um zu prüfen, wie das Posting aussieht.
  • [Unterstützung für zehn benutzerdefinierte BBCodes.
  • F-Key (F1, F2, ...) Hotkeys für einfachers Formatieren. Inklusive der Alt hotkeys aus dem phpbb Forum.
  • Tag compose mode - mit Hilfe der Strg-Taste mehrere Tags auf einmal setzen

Bild

Download

Benutzeravatar
Floppy77
Beiträge: 14
Registriert: 6. September 2008, 03:53

Re: gute Software für lau ...

#21 Beitragvon Floppy77 » 18. Februar 2009, 15:09

Opensource-DVDfür Windows

Bild

Die "Opensource-DVD" bietet eine große Sammlung von Open-Source-Programmen.

Immer mehr Entwickler geben Ihre Tools als Open-Source zum Download frei. Vorteil für Sie als Nutzer: Die Programme sind kommerziellen Alternativen oft überlegen, aber trotzdem kostenlos und vollkommen werbefrei. Der Quellcode ist für jeden einzusehen und frei veränderbar. Über Mail und Forum könnt ihr mit Programmierer und Nutzern der Tools jederzeit direkt in Kontakt treten.

Die hier angebotene Datei im ISO-Format enthält über 420 aktuelle Open-Source-Projekte aus allen Bereichen. Bildbearbeitungsprogramme und kleine System-Helferlein genau so wie Officepakete, Software für die Video- und Audiobearbeitung, Werkzeuge für Sicherheit im Internet und zur Systemoptimierung.

Eine Liste sämtlicher Programme, die auf der Opensource-DVD enthalten sind, erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite.


http://www.opensource-DVD.de

Benutzeravatar
aaaaaprvdgrwwelt
Beiträge: 2439
Registriert: 16. April 2004, 02:58
Kontaktdaten:

Re: gute Software für lau ...

#22 Beitragvon aaaaaprvdgrwwelt » 18. April 2009, 15:48

Warum dann nicht gleich ein Opensource-Betriebssystem?

Bild

Benutzeravatar
Ossi
Beiträge: 528
Alter: 38
Registriert: 13. März 2007, 21:46
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: gute Software für lau ...

#23 Beitragvon Ossi » 20. April 2009, 09:51

aaaaaprvdgrwwelt hat geschrieben:Warum dann nicht gleich ein Opensource-Betriebssystem?

Bild


:?

Hellvis
Beiträge: 314
Registriert: 12. November 2006, 06:08

Re: gute Software für lau ...

#24 Beitragvon Hellvis » 21. April 2009, 01:36

aaaaaprvdgrwwelt hat geschrieben:Warum dann nicht gleich ein Opensource-Betriebssystem?

Bild



Ich warte drauf

Benutzeravatar
Floppy77
Beiträge: 14
Registriert: 6. September 2008, 03:53

Re: gute Software für lau ...

#25 Beitragvon Floppy77 » 16. Juni 2009, 16:04

... Ubuntu ist leider nicht Windoof-Kompatibel, darum warte ich lieber auf ReactOS!

Bild

Da kann ich wenigstens meine Programme und Spiele weiter nutzten! :cool:

www.reactos.org

Benutzeravatar
Ossi
Beiträge: 528
Alter: 38
Registriert: 13. März 2007, 21:46
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: gute Software für lau ...

#26 Beitragvon Ossi » 16. Juni 2009, 19:11

Floppy77 hat geschrieben:... Ubuntu ist leider nicht Windoof-Kompatibel, darum warte ich lieber auf ReactOS!

Bild

Da kann ich wenigstens meine Programme und Spiele weiter nutzten! :cool:

www.reactos.org


dürfte ja noch ne weile dauern...

Benutzeravatar
Ossi
Beiträge: 528
Alter: 38
Registriert: 13. März 2007, 21:46
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: gute Software für lau ...

#27 Beitragvon Ossi » 16. Juni 2009, 23:21

wenn ich das -> ® <- schon sehe...

Benutzeravatar
aaaaaprvdgrwwelt
Beiträge: 2439
Registriert: 16. April 2004, 02:58
Kontaktdaten:

Re: gute Software für lau ...

#28 Beitragvon aaaaaprvdgrwwelt » 20. Juni 2009, 19:40

Floppy77 hat geschrieben:... Ubuntu ist leider nicht Windoof-Kompatibel

Warum leider? Was soll man mit einem Betriebssystem, das genau die gleichen Fehler von Windows nachempfindet?

Floppy77 hat geschrieben:darum warte ich lieber auf ReactOS!

Worauf willst du da warten? Schau dir den Entwicklungsstatus an. Ich würde noch ein paar Jahre schätzen, bis XP halbwegs nachgebildet werden kann. Bis dahin ist Windows ein paar Versionen weiter. So ein Vorhaben kann immer nur mehrere Jahre hinterher hinken. Außerdem möchte ich nicht wissen, wie viele Kompromisse man eingehen muss, um ein fremdes Betriebssystem nachzubilden.

Floppy77 hat geschrieben:Da kann ich wenigstens meine Programme und Spiele weiter nutzten!

Wozu willst du zumeist unfreie Programme weiter nutzen, wenn es in der OS Welt meist genügend Alternativen gibt? Wo es diese nicht gibt, hilft oft Wine weiter. Zugegeben, der einzige Grund wozu man Windows noch gebrauchen könnte wären Computerspiele. Einfach ein Dual-Boot System einrichten, dann hat man Arbeit / Spiele wenigstens sauber getrennt.

http://www.whylinuxisbetter.net/index_de.php

Benutzeravatar
Redbackspider
Beiträge: 31
Alter: 52
Registriert: 22. März 2010, 14:27
Wohnort: Kreis Plön
Kontaktdaten:

Re: gute Software für lau ...

#29 Beitragvon Redbackspider » 12. April 2010, 11:19

Hellvis hat geschrieben:
aaaaaprvdgrwwelt hat geschrieben:Warum dann nicht gleich ein Opensource-Betriebssystem?

Bild



Ich warte drauf

Läuft schon als Beta auf meinem Netbook LG X110. Superstabil und ohne Probleme und Abstürze. Nur Gimp muß man nachinstallieren. Ansonsten ist wie gewohnt alles dabei.

PS: Soll am 29 April fertig sein.
Wenn Du glaubst, das Volksvertreter das Volk vertreten, dann glaubst Du auch das Zitronenfalter, Zitronen falten.

Benutzeravatar
Mimos
Beiträge: 3
Registriert: 15. April 2013, 11:21

Re: gute Software für lau ...

#30 Beitragvon Mimos » 16. April 2013, 00:50

Super Tips hier, thanks! Hab mir die Tage mal Gimp geladen, find ich ganz cool! Muss mich noch bissi reinarbeiten!


Zurück zu „Computer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast