KRAWALLBRÜDER und "Laut gegen Nazis e.V."

hier können Umfragen gemacht werden

Was meint ihr dazu?

Umfrage endete am 28. März 2012, 14:36

onkelz-abklatsch
2
29%
trotzdem eine Grauzone Band
4
57%
Löbliche Absichten aus der Grauzone rauszukommen
0
Keine Stimmen
mir egal
1
14%
 
Abstimmungen insgesamt: 7

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63553
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

KRAWALLBRÜDER und "Laut gegen Nazis e.V."

#1 Beitragvon Knox » 27. Februar 2012, 13:36

Bild
Uns erreichte eine Promo-Meldung mit der Bitte um Veröffentlichung, dass die Krawallbrüder
10 Cent pro BesucherIn ihrer kommenden Tour an "Laut gegen Nazis e.V." (http://www.facebook.com/istlaut?sk=wall&filter=2) spenden werden. Tickets gibt es an den bekannten Vorverkauf-Stellen so für ca. 17/18 Euro.

Aus diesem Anlass hat die Band auch ein Video auf ihrer Homepage veröffentlicht, zu finden unter http://www.krawallbrueder.com/qr/bst
Um das Video sehen zu können müsst ihr zwar einmal eine EMail-Adresse angeben, den Newsletter bekommt ihr aber nur, wenn ihr die Aufnahme in den Verteiler danach nochmal ausdrücklich bestätigt.

In dem ca. 12 Minuten langen Video betonen die Krawallbrüder auch nochmal ausdrücklich, dass sie "generell keinen Bock auf irgendwas Rechtes, irgendwas Linkes" und "kein Interesse an Politik" haben.
Bild
Amnestie für Kiffer in San Francisco
Bezirksstaatsanwalt George Gascón wendet Proposition 64 rückwirkend auf jeden Fall von Marihuana seit 1975 an.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63553
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: KRAWALLBRÜDER und "Laut gegen Nazis e.V."

#2 Beitragvon Knox » 27. Februar 2012, 13:37

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9AMHVT_Ng3s[/youtube]
Bild
Amnestie für Kiffer in San Francisco
Bezirksstaatsanwalt George Gascón wendet Proposition 64 rückwirkend auf jeden Fall von Marihuana seit 1975 an.

fogl
Beiträge: 726
Alter: 34
Registriert: 5. September 2005, 20:46
Wohnort: Warendorf
Kontaktdaten:

Re: KRAWALLBRÜDER und "Laut gegen Nazis e.V."

#3 Beitragvon fogl » 9. März 2012, 14:08

naja also ticket kosten 16/17 euro und dafon gehen dann 10 CENT an die stiftung?? mhhh... na wenn da nich der rubel rollen wird..

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63553
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: KRAWALLBRÜDER und "Laut gegen Nazis e.V."

#4 Beitragvon Knox » 9. März 2012, 15:39

immerhin nicht nur 1 cent wie bei kaufland :D :neutral:
Bild
Amnestie für Kiffer in San Francisco
Bezirksstaatsanwalt George Gascón wendet Proposition 64 rückwirkend auf jeden Fall von Marihuana seit 1975 an.


Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast