C/O POP - Vom 20. bis 24. Juni 2012 in Köln

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63141
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

C/O POP - Vom 20. bis 24. Juni 2012 in Köln

#1 Beitragvon Knox » 3. Juni 2012, 13:32

Bild
100 Künstler, 32 Location

Der Countdown läuft: Vom 20. bis zum 24. Juni 2012 steht Köln erneut fünf Tage lang ganz im Zeichen der Popkultur. Jetzt bestätigten die Veranstalter das finale Programm des c/o pop Festivals, welches zum neunten Mal in der Domstadt stattfindet. In insgesamt 32 teilweise extravaganten Locations werden bei 65 Shows über 100 Künstler gastieren.

Das mehrtägige Event trägt in diesem Jahr den Untertitel »International Music Festival« und präsentiert Freunden des Indie, Elektro, Hip Hop und der Popmusik eine internationale Bühne. Angekündigt haben sich Künstler aus mehr als 15 Ländern und 51 deutsche Acts, darunter 16 Bands aus Nordrhein-Westfalen.

„Festivals gibt es viele - aber die c/o pop ist mit ihren mehr als 30 angeschlossenen Spielstätten einmalig“, so Norbert Oberhaus, Geschäftsführer der cologne on pop GmbH, „seit Jahren liegt das Hauptaugenmerk darauf, Konzerte an Kölner Orten zu veranstalten, die sich nicht gerade auf dem klassischen Stadtplan für Popmusik-Konzertgänger befinden.“ Das Alleinstellungsmerkmal dieser Veranstaltung ist die einzigartige Mischung aus großen Open Air-Konzerten, ungewöhnlichen Spielorten und attraktiven Club-Veranstaltungen.

Nach dem Museum Ludwig, der Kölner Philharmonie oder dem Kammermusiksaal freuen sich die Initiatoren ganz besonders auf eine brandneue und im besten Sinne „kölsche“ Location: Gleich drei Konzerte während des c/o pop Festivals werden im Millowitsch-Theater stattfinden. Auftakt ist am 20. Juni der Auftritt der Singer-Songwriterin DILLON. Ebenfalls im Millowitsch-Theater findet das „Telekom Streetgigs Talent Special“ mit JOAN AS A POLICE WOMAN statt. Singer-/Songwriter Soul-Künstlerin ZAKI IBRAHIM verschlägt es am 21. Juni an diesen traditionsreichen Ort.

Open Air am Tanzbrunnen spielen 2012 u.a. Senkrechtstarter TIM BENDZKO (20. Juni) und die norwegische Band KATZENJAMMER (22. Juni). Der Festivalsonntag schließt erneut mit dem großartigen Global Pop-Festival Funkhaus Europa Summerstage, parallel dazu verspricht das traditionelle PollerWiesen Open Air wieder elektronische Musik der Extraklasse. Neben der Fortsetzung von Konzerten an Spielorten wie dem Kammermusiksaal (u.a. mit der Band PALAIS SCHAUMBURG), gastiert c/o pop 2012 am 24. Juni in der Kölner Philharmonie und präsentiert dort SOAP&SKIN. Im Gloria Theater spielen u.a. KAKKMADDAFAKKA (21. Juni).

Das aktuelle Programm findet sich unter www.c-o-pop.de/de/festival/programm. Das Festivalticket ist im Vorverkauf für 70 Euro (zzgl. Gebühren) an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich und gilt für alle Veranstaltungen des c/o pop Festivals. Einzeltickets zu den Konzerten gibt es bereits ab 5 Euro (zzgl. Gebühren). Weitere Infos gibt es auf der Interneseite www.c-o-pop.de.

Neben den Konzertveranstaltungen findet parallel die dritte Auflage der C’n’B Convention als Marktplatz für Innovationen, Trends und branchenübergreifende Themen statt. Mit den Jahren ist das Festival durch seine musikalische Vielfalt und als wichtige Austauschplattform der Kreativ- und Entertainmentbranche zu einem festen Termin geworden. In 2011 zählte die c/o pop über 35.000 Besucher.
Bild
Rote Karte für Santa Claus
Besäufnis mit warmem englischem Bier. Happy Christmas!

Zurück zu „Westen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste