"Salad Days" Doku im Kino anschauen 11. September

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64120
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

"Salad Days" Doku im Kino anschauen 11. September

#1 Beitragvon Knox » 1. September 2015, 15:15

Bild
Für alle, die durch die Lektüre des SCREAM Intis jetzt eventuell Appetit auf mehr bekommen haben, am 11. September läuft im Filmforum am Dellplatz in Duisburg die sehr sehenswerte Doku „Salad Days“. Karten sind jetzt im Vorverkauf über Onkel Stereo, Duisburg erhältlich oder per Online-Vorbestellung über den Crucial Response Mailorder.



Zum Abschluss noch die Worte der Veranstalter zur Vorführung:
„Wir waren es leid, ewig auf eine echte Kino-Vorführung von der viel gepriesenen DC HC-Doku "Salad Days" zu warten, und haben daher die Sache selbst in die Hand genommen. Wir laden euch ein, mit uns die Doku in bester Kinoatmosphäre anzusehen. Dieser Film ist uns eine Herzensangelegenheit, und ist nicht nur eingefleischten Hardcore/Punk-Fans sehr ans Herz zu legen, sondern auch jedem politisch interessierten Menschen. Es zeigt, das Musik, Politik und der unbedingte Wille, Dinge selber in die Hand zu nehmen, eine kreative Symbiose eingehen können, die auch nach über 35 Jahren noch ihre Einflüsse geltend macht.“
Bild
Rechtsextreme mit Waffenerlaubnis
Fast 2.000 Reichsbürger und Rechtsextreme verfügen aktuell über die Erlaubnis, scharfe Waffen zu besitzen. Rechtsextremen wird die Erlaubnis seltener entzogen.

Zurück zu „Westen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast