Fresenhagen, Rio Reiser Haus verkauft oder doch nicht???

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Klausi
Beiträge: 136
Registriert: 17. August 2010, 18:04

Fresenhagen, Rio Reiser Haus verkauft oder doch nicht???

#1 Beitragvon Klausi » 20. August 2010, 13:10

Ich denke, an seinem heutigen Todestag kann man ruhig auch hier mal an Rio erinnern. Manch einer mag ja sagen "der alte Hippie", aber er und die Scherben haben nun mal auch den deutschen Punk maßgeblich beeinflusst.
Und was da jetzt seitens der Erben abgeht ist schon ein starkes Stück: Erst das Gerangel um die Scherben-Domain, dann der Verkaufsstop aller Scherben-Tonträger und nun lese ich hier
http://www.msplinks.com/MDFodHRwOi8vYmx ... M3ODg4NTQ2 , das Anwesen sei verkauft.
Jemand ne Ahnung, wie ernst man das nehmen kann??? Und was passiert dann mit dem Grab???

Gruß Klaus
Ihr sollt nicht darüber jammern, was Ihr von mir nicht bekommt; Ihr sollt dankbar sein, dass Ihr nicht das kriegt, was Ihr verdient ...

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63177
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Fresenhagen, Rio Reiser Haus verkauft oder doch nicht???

#2 Beitragvon Knox » 20. August 2010, 22:00

Wird Rio Reiser nach Berlin umgebettet?

http://www.bz-berlin.de/bezirk/schoeneb ... 82597.html
Bild
Bremens Innensenator verliert ein Wort
Ein Gericht stoppt den Bremer Verfassungsschutz per einstweiliger Anordnung.
Die Rote Hilfe darf fortan nicht mehr „gewaltorientiert“ genannt werden.


Zurück zu „Norden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast