Mit Infrarot gegen Überwachungskameras

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64144
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Mit Infrarot gegen Überwachungskameras

#1 Beitragvon Knox » 11. Februar 2008, 14:54

Heute wollen wir euch ein Gerät vorstellen mit dem ihr euch zuverlässig gegen Infrarot-Überwachungskameras schützen könnt. Das Gerät lässt sich einfach bauen, also super auf dem nächsten Plenum zum basteln! ;-)

Bild

i.r.a.s.c
infra redlight against surveillance cameras
infra rotes licht gegen überwachungskameras

Dafür benötigt ihr ein Infrarotlicht (Fig.1) und der Lichtstärke entsprechende Batterien (Fig.2). Um das Infrarotlicht mit den Batterien zu verbinden, braucht ihr ein Kabel (Fig.3) mit zwei Leitungen (+ und -). Wenn ihr die Verbindung hergestellt habt, erscheint das Infrarotlicht.
Um das Gerät an- und auszuschalten, könnt ihr einen Schalter dazwischen bauen, alternativ könnt ihr es auch durch entnehmen der Batterien abklemmen. Um sich ausreichend gegen Überwachungskameras schützen zu können, ist eine starke Infrarot-Lampe notwendig. Dies kann zum Beispiel auch erreicht werden, in dem mehrere Lampen zusammen gebastelt werden. Damit die Lampe richtig zum Einsatz kommt, müsst ihr sie am Kopf tragen. Dafür nehmt ihr eine Mütze, euer Basecap, einen Helm ;-) oder was ihr auch immer auf dem Kopf tragt und befestigt darauf die Lampen. (Wenn ihr etwas kreativ seit, könnt ihr die Infrarot LED's auch fast unsichtbar im Basecap anbringen. Und Vorkontrollen sind eh für'n Arsch)
Wenn alles geklappt hat, sollte euer Gesicht fürs erste nicht mehr sichtbar sein. Testet dies allerdings bitte vor dem ersten praktischem Einsatz, in dem ihr euch Filmen lasst (von Genossen, nicht von den Bullen) und euch vom Ergebnis selber überzeugt.

Infrarot LED's gibts für ca. 0,50 Euro pro Stück im Fachhandel. Kabel und Batterien gibts im selben Laden.

Bei einem praktischem Feldversuch auf einer Demo, fielen einige AktivistInnen als Leuchtpunkte auf und es waren keine Aliens. :-D (Das leuchten sieht Mensch nur auf der Kamera) Bei Demos könnten euch die Bullen evtl. rausziehen. Rechtlicher Status? Digitale Vermummmung?

Viel Spaß am Gerät und beim basteln!
[srcc] Februar 2008

p.s. Diese Anleitung entstand durch ein Flugblatt von I.-R.A.S.C vom Dezember 2007

Bild
Beispiel #2
Bild
Beispiel #3
Bild
Beispielbausatz
Bild
Anleitung
Bild
Um DSGVO-konform zu sein, braucht man jede Menge technisches Wissen. Dass ausgerechnet ich abgemahnt werde, ist unwahrscheinlich. Aber rein rechtlich ist es möglich.

Terror1_8_18
Beiträge: 795
Registriert: 5. Februar 2005, 15:45
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: Mit Infrarot gegen Überwachungskameras

#2 Beitragvon Terror1_8_18 » 11. Februar 2008, 19:24

hehe


hast du auch ein quelle mit einem link?
Inferno, Tod und Wahnsinn, auf Knopfdruck startbereit

Hellvis
Beiträge: 314
Registriert: 12. November 2006, 06:08

Re: Mit Infrarot gegen Überwachungskameras

#3 Beitragvon Hellvis » 11. Februar 2008, 20:28

das ist von indymedia.

funktioniert auch auf jeden fall nur mit Infrarotkameras, die normalen die einen tagsüber filmen werden sich von dem gerät wohl nicht stören lassen, da die ja mit dem sichtbaren licht arbeiten. Deswegen ist die Idee leider nicht auf die normalen kameras übertragbar, weil man sich dann ja ne taschenlampe im sichtbaren lichtspektrum an den kopf binden müßte und das sähe ziemlich auffällig aus.

Nünü das Punkgespenst
Beiträge: 241
Registriert: 8. September 2007, 17:11

Re: Mit Infrarot gegen Überwachungskameras

#4 Beitragvon Nünü das Punkgespenst » 7. März 2008, 20:42

Hellvis schrieb am 11.02.2008 16:58
das ist von indymedia.

funktioniert auch auf jeden fall nur mit Infrarotkameras, die normalen die einen tagsüber filmen werden sich von dem gerät wohl nicht stören lassen, da die ja mit dem sichtbaren licht arbeiten. Deswegen ist die Idee leider nicht auf die normalen kameras übertragbar, weil man sich dann ja ne taschenlampe im sichtbaren lichtspektrum an den kopf binden müßte und das sähe ziemlich auffällig aus.


Kannst ja behaupten du wärst ein Bergmann auf Wanderschaft, der aus dem Saarland vertrieben wurde Bild


Zurück zu „Do it yourself“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste