Steampunk™

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64101
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Steampunk™

#1 Beitragvon Knox » 13. November 2015, 15:19

Anscheinend will sich ein Verlag den Begriff „Steampunk“ als Marke schützen lassen. Viel Spaß damit, wird bestimmt super laufen und die zahlreichen Steampunker in Deutschland haben damit garantiert überhaupt gar kein Problem.

Laut der Web­seite des Deut­schen Pa­tent– und Mar­ken­am­tes möchte ein ge­wis­ser Ste­fan Ar­bes den Be­griff »Steam­punk« als Wort­marke eintragen. […] Die be­an­trag­ten Klas­sen 28 und 9 wür­den jeg­li­che Nut­zung, auch in Form von Vor­trä­gen, Aus­stel­lun­gen oder Work­shops un­mög­lich ma­chen (28 — Dienst­leis­tun­gen, de­ren Haupt­zweck die Zer­streu­ung, Be­lus­ti­gung oder Ent­span­nung von Per­so­nen ist; 9 — öf­fent­li­che Prä­sen­ta­tion von Wer­ken der bil­den­den Kunst oder der Li­te­ra­tur für kul­tu­relle oder er­zie­he­ri­sche Zwecke.). […] Laut te­le­fo­ni­scher Aus­kunft des DPMA-Service will der An­trag­stel­ler sich die Marke für »Spiel­zeug, Events, Ton­trä­ger und Bild­ma­te­rial« si­chern.


quellen http://phantanews.de/wp/2015/11/wtf-ste ... en-werden/
https://twitter.com/TiiaAurora/status/6 ... 9588211712
Dateianhänge
ScreenshotDPM.jpg
ScreenshotDPM.jpg (84.17 KiB) 697 mal betrachtet
steam.jpg
steam.jpg (125.3 KiB) 697 mal betrachtet
Bild
Aktivist*innen besetzen leeres Haus
40 Wohnungen übernommen
Berlin erlebt die größte Besetzungsaktion seit Langem: Aktivist*innen haben ein seit fünf Jahren leer stehendes Haus in Neukölln übernommen.

Zurück zu „Punk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast