Bombenanschlag auf Punk-Konzert geplant: Russische Neonazis

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63137
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Bombenanschlag auf Punk-Konzert geplant: Russische Neonazis

#1 Beitragvon Knox » 22. November 2013, 15:47

Bombenanschlag auf Punk-Konzert geplant: Russische Neonazis landen im Gefängnis
Bild

In Russland gibt es zahlreiche neonazistische Websites, es gibt Trainingslager außerhalb der Städte und es gibt ein Unterstützer-Umfeld, welches in die Moskauer Mittelschicht hineinreicht. Mord-Drohungen gegen Anti-Faschisten und Menschenrechtler sind an der Tagesordnung.
Immerhin: Die russische Justiz arbeitet seit etwas zwei Jahren wesentlich aktiver an der Verfolgung rechtsextremer Gewalttaten. Bis dahin wurden Überfälle von Neonazi- und Skinhead-Gruppen von der Polizei als »Rowdytum« heruntergespielt. Doch die Gewalttaten sind inzwischen so brutal, dass die Justizorgane sich offenbar zum Handeln gezwungen sehen….


Bombenanschlag auf Punk-Konzert geplant: Russische Neonazis landen im Gefängnis

14:37 22/11/2013 Vier russische „White Power“-Verfechter sind zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Die Neonazis hatten geplant, eine Bombe bei einem Punkrock-
Bild
Das 21. Jahrhundert wird bald volljährig. Die 18 verspricht es jedenfalls unwiderruflich vom 1. Januar an. Erwarten wir etwa etwas davon? Nichts natürlich.

Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast