Kiew - x20

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62895
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Kiew - x20

#1 Beitragvon Knox » 18. November 2014, 16:48

Bild

Maidan-Proteste und Neonaziszene in Kiew aus anarchistischer Sicht
Die Ukraine-Krise. Vollzieht sich ein gesellschaftlicher Wandel oder wüten nur Krieg und Zerstörung? Da scheint es ja - vorsichtig formuliert - unterschiedliche Interpretationen zu geben. Krzysztof W. Rath wollte es genauer wissen und ist nach Kiew gereist, um vor Ort mit einem
Kollegen, der die Region kennt wie seine Westentasche,
Video-Interviews zu machen. Und zwar mit Anarchisten, Menschenrechtlern, Künstlern, LGBT-Aktivisten...
So entstanden 20 Perspektiven auf die Stadt, das Land und den Krieg.
Das erste Ergebnis ist ein Artikel im Vice über diese Reise und einige
der Begegnungen. Eine Momentaufnahme aus einem Land im Umbruch:
http://de.vice.com/Anarchisten_Faschisten_Kiew
Video-Reportage "Kiew - x20, Teil 1

Der Journalist, Medienaktivist und Filmemacher Oleksiy Radynski ist Herausgeber der ukrainischen Ausgabe des Magazins „Political Critique“. Außerdem ist er Mitglied des „Visual Culture Research Center“ (VCRC), einer Initiative, die Kunst, Wissenschaft und Politik zusammenführt, um einen kritischen Blick auf die Gesellschaft zu werfen und sie im progressiven Sinne zu beeinflussen.

http://vimeo.com/111333356

Weitere Interviews folgen nach und nach auf: "Kiew x20" erscheint jetzt nach und nach auf: http://kiewx20.tumblr.com/
Bild
Ewiges Gedächtnis von Facebook
Ein Gefühl der Ohnmacht
Kein Vergessen: Bilder, die Ihr veröffentlicht habt, bleiben für immer verfügbar. Ihr hat keinen Einfluss auf Eure Daten.

Zurück zu „International“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast