Punkkonzerte Datenbank v2

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
aaaaaprvdgrwwelt
Beiträge: 2439
Registriert: 16. April 2004, 02:58
Kontaktdaten:

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#31 Beitragvon aaaaaprvdgrwwelt » 15. Juni 2005, 01:50

Tommy schrieb am 14.06.2005 01:16
Yep, den Rückwärtsknopf an der Maus. Wäre eigentlich praktischer wenn der funktionieren würde, dann muß man nicht immer auf der Seite den Rückwärtspfeil suchen, ansteuern und treffen...

Eigentlich haben die Browser-Buttons bei Formularen nichts zu suchen. Deshalb kommt da auch extra die Warnmeldung, weil unvorhergesehene Dinge passieren können, wenn man die einsetzt. Aber da bei der Suche ja nicht viel passieren kann, habe ich die Übertragungsmethode auf GET umgestellt. Könntest damit jetzt nochmal testen. Beim Formular für einen Neueintrag bleibe ich aber bei POST, da wäre alles Andere unklug.
praesidentvondiegrosseweitewelt
Bild

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#32 Beitragvon Knox » 18. Juni 2005, 04:15

so seit ebend läuft user baby offizell

http://knox.p-u-n-k.de/db/.
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#33 Beitragvon Knox » 27. Juli 2005, 04:42

kann man jetzt auch veranstaltungsorte eintragen bewerten oder suchen

mega geil
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei


Guest

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#35 Beitragvon Guest » 27. Juli 2005, 13:44

noch viel besser... bei den veranstaltern findet man nicht nur die adresse und telefonnummer des ladens, sondern auch ne gesonderte adresse/tel/fax/mailadresse/ansprechpartner für's booking, wenn es auf der homepage angegeben ist.
also lohnt es sich auch für bands die süsse bei der konzertplanung zur hilfe zu nehmen... ( veranstalter können gezielt nach städten und umgebung (plz) sortiert werden.)

es sind noch nicht besonders viele veranstalter eingetragen, aber mit eurer unterstützung wird im laufe der zeit bestimmt ne vielversprechende anzahl zusammen kommen.

in diesem zusammenhang möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass die db jetzt die möglichkeit bietet selbst einträge vorzunehmen.

was bringt es euch?

- ihr könnt nachschauen, welche konzerte in eurem umkreis stattfinden ( im günstigsten fall mit der adresse/tel/url des ladens oder sogar noch urls der bands die spielen)
- plant n aufenthalt in ner anderen stadt und wisst nicht, wo was läuft
- ihr seid mitgestalter des konzertprogramms eines ladens und wollt die termine publik machen
- ihr könnt als band eure konzertdaten einem breiten publikum zugänglich machen
- ihr könnt gezielt nach adressen und ansprechpartnern für auftrittsmöglichkeiten suchen
- ihr wisst einfach, was in eurer stadt los ist und die infos mit anderen teilen
und, und, und ..

ist n ding, was euch was bringen soll, also nutzt doch bitte ab und zu die möglichkeit das baby mit daten zu füttern. ;-)

ps. und die eingeführte userbewertung dürfte auch das eine oder andere mal ne hilfe sein, ob man wirklich den abend in dem laden verbringen möchte.
schaut mal rein und schreibt was, wenn ihr n laden kennt, oder verteilt einfach nur dekadent n paar sternchen. *fg*
Zuletzt geändert von Guest am 27. Juli 2005, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#36 Beitragvon Knox » 28. Juli 2005, 04:46

es wäre eine riesen hiilfe wenn ihr eure läden aus eurer gegend eintragen würdet aber bitte möglist mit allen daten und vorher schauen ob er nicht schon drinne ist
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

Flo
Beiträge: 804
Registriert: 29. Juni 2005, 02:03

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#37 Beitragvon Flo » 5. August 2005, 22:29

muß mal ein dickes lob aussprechen

sehr gute arbeit.
Bild

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#38 Beitragvon Knox » 6. August 2005, 02:00

danke
es wäre sehr hilfreich wenn ihr euch mal die mühe machen würdet die veranstalter zu überprüfen ob alle drinn sind
wenn welche fehlen bitte ergänzen

die die ihr kennt und die schon drinne sind bitte mal bewerten

danke
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

Flo
Beiträge: 804
Registriert: 29. Juni 2005, 02:03

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#39 Beitragvon Flo » 7. August 2005, 15:37

Wie schon gesagt, die Datenbank ist toll.

Aber sie steht momentan am Übergang zu gar nicht mehr toll.
Warum nun 2 Gründe

a) unübersichtlich
b) Genrefremd

B) Genrefremd, ist so ne Sache. Kleine Undergroundbands gehören rein, müssen ja nicht 100% Punk sein-vor allem was ist schon genau Punk, aber das ist ein anderes Thema.
Punk, Oi, Ska, Folk, HC keine Frage, aber darüber hinaus?
Jeder von uns hat auch andere Vorlieben, aber da erwarte ich in einem Punkforum auch keine Hinweise zu.
Wenn ich dann aber Einträge von der Mega- und Wavepopband Depeche Mode sehe, oder gar von dem Kindergartenclown The Rasmus, dann frag ich mich scho was das denn nun hier zu suchen hat.

Ich hab mich auch zurückgehalten New Model Army reinzusetzen, obwohl die 100mal mehr Underground sind als z.B. Green Day. Weil ich es fürnicht ganz angemessen halte. Obwohl hier sicher mehr Leute sind die NewModelArmy mögen als The Rasmus.

a) Unübersichtlich
Es sind zuviele sinnlose Einträge drin.
a) Doppeleinträge. Band einzeln, gleiche Band gleicher Tag auf Festival.
Auslandseinträge.
Gut kann man drüber streiten, besondere Konzerte (gibt ein tollen Punk/Underground-Festival in Polen und Tschechien) oder im grenznahen Ausland Niederlande, Belgien, Tschechien ist ja noch nachvollziehbar. Auch solche die in Österreiche stattfinden, wo auch Leute von mitlesen, aber Italien? USA????

Dadurch wirds unübersichtlich, dann haste da 179 Einträge für einen Tag, wovon 50% für jeden überflüssig ist, und du dein kleines geiles JZ Konzert nicht mehr findest.

So das wars erstmal, sehts als konstruktive Kritik, eure Arbeit an der DB finde ich weiter sehr respektabel.
Bild

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#40 Beitragvon Knox » 7. August 2005, 20:00

aus österech schauen sehr viele auf die datenbank

das mit den doppel einträgen ist so eine sache bei festivals
wenn ich turdaten bekomme trage ich die ein dann kommt ein festival und kann nicht immer alles überprüfen bei der masse an terminen die täglich reinkommen deshalb sind einige sachen schon mal doppelt drinne
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#41 Beitragvon Knox » 19. November 2005, 01:50

jetzt auch in englich abrufbar

dank an aaaaaprvdgrwwelt für umsetzung
dank an ratte für übersetzung
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

Guest

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#42 Beitragvon Guest » 19. November 2005, 01:55

yep, gute arbeit ;-)

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#43 Beitragvon Knox » 30. November 2005, 04:16

ab sofort werden auch englich geschriebene städte gesucht
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63171
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#44 Beitragvon Knox » 1. Februar 2006, 02:12

Die Punkkonzerte Datenbank bietet seit heute eine sehr interessante Neuerung. Über die Umkreissuche ist es nun möglich, auch Konzerte in einem bestimmten Radius um den eigenen Wohnort zu finden. Dazu genügt es, eine vollständige Postleitzahl einzutragen, die gewünschte maximale Entfernung zu wählen und die Suche zu starten. Natürlich steht diese Funktion auch bei der Suche nach Veranstaltern zur Verfügung. Vielleicht findet sich hier ja noch der ein oder andere Club in eurer Nähe, den ihr noch nicht kennt. Wie immer sind natürlich weiterhin die Einträge eurer Konzerttermine ausdrücklich erwünscht. In der Hilfe wird Schritt für Schritt erläutert, wie ihr die Datenbank einfach in eure eigene Homepage einbindet.

Knox Punk/Hardcore Konzerttermine: http://knox.p-u-n-k.de/db

Bild
Zuletzt geändert von Knox am 1. Februar 2006, 02:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Die Feenkönigin war von Kopf bis Fuß tätowiert,aber nicht mit weihnachtlichen Motiven. Sie wünschte den Besuchern ein „Scheißweihnachtsfest“, und die fünf volltrunkenen Weihnachtsmänner pflichteten ihr bei

Benutzeravatar
DJ Zündapp
Beiträge: 2904
Alter: 36
Registriert: 11. Januar 2005, 21:10
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Punkkonzerte Datenbank v2

#45 Beitragvon DJ Zündapp » 1. Februar 2006, 13:34

das ist ne praktische sache!


Zurück zu „Was ist neu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast