vinylpflegethread

hier kann man über alte und rare Platten quatschen
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63355
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

vinylpflegethread

#1 Beitragvon Knox » 18. August 2004, 03:37

also...wie pflegt ihr euer vinyl?

ich hab eigentlich nur eine bürste (beco clean) und ein pflegetuch. hat wer von euch eine plattenwaschmaschine? zahlt es sich aus so ein teil zuzulegen? gibts gravierende unterschiede zwischen den "waschbären" und den billigen alternativen? ...... bitte um zahlreiche antworten!
Bild
Dumm, dumm, dumm geht herum
Wie dumm kann man nur sein? Nicht nur bei der US-Präsidentenfamilie Trump scheint die Dummheit gerade sehr modern zu sein.

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: vinylpflegethread

#2 Beitragvon schmirgel » 31. August 2004, 16:28

bei der einen oder anderen scheibe könnte ich ein bügeleisen gebrauchen.
]

Benutzeravatar
Tommy
Beiträge: 1004
Registriert: 10. April 2004, 15:45
Wohnort: Millerntor
Kontaktdaten:

Re: vinylpflegethread

#3 Beitragvon Tommy » 31. August 2004, 16:52

Hab auch nur ne Bürste. Bei sehr schmutzigen Platten kann man auch lauwarmes Wasser mit ein bisschen Spülmittel und einen weichen, nicht fusselnden Lappen nehmen...
Bild
Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Lamm abstimmen, was es zum Abendessen geben soll. (Marvin Simkin)

Red
Beiträge: 29
Registriert: 29. September 2005, 23:08

Re: vinylpflegethread

#4 Beitragvon Red » 20. Oktober 2005, 23:53

Knox schrieb am 17.08.2004 23:07
also...wie pflegt ihr euer vinyl?

... und ein pflegetuch. ...... bitte um zahlreiche antworten!


hab mal gehört das Tücher nur den Staub in die Rillen reiben.
Antistatische Bürsten sind da wohl besser.

Benutzeravatar
DJ Zündapp
Beiträge: 2904
Alter: 36
Registriert: 11. Januar 2005, 21:10
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: vinylpflegethread

#5 Beitragvon DJ Zündapp » 21. Oktober 2005, 14:29

hab auch nur ne bürste...

Red
Beiträge: 29
Registriert: 29. September 2005, 23:08

Re: vinylpflegethread

#6 Beitragvon Red » 22. Oktober 2005, 02:34

DJ Zündapp schrieb am 21.10.2005 09:59
hab auch nur ne bürste...


...und das ist auch gut so.
PS: ich hab auch eine

Benutzeravatar
Hochdruck-MuSick
Beiträge: 291
Alter: 39
Registriert: 7. Oktober 2006, 06:41
Wohnort: Nähe OS
Kontaktdaten:

Re: vinylpflegethread

#7 Beitragvon Hochdruck-MuSick » 7. Oktober 2006, 06:54

Hmm, uralter Threat, aber hier für den Knox noch:

Ich hab ne Waschmaschiene und zwar die "Disco Antistat".
Das Ding zieht den ganzen Dreck schön aus der Rille und hinterher hast du nix störendes mehr drin.
Bürsten,... verteilen den Schmutz leider oft nur in der Rille.
Arbeitet arbeitet Proletarier, vermehrt den Nationalreichtum und damit euer persönliches Elend. Arbeitet um, immer ärmer geworden, noch mehr Ursache zu haben, zu arbeiten und elend zu sein. Das ist das unerbittliche Gesetz der kapitalistischen Produktion.

der Frank
Beiträge: 645
Registriert: 14. März 2006, 19:51
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: vinylpflegethread

#8 Beitragvon der Frank » 7. Oktober 2006, 13:34

mist ich hab nochnichma ne platte...
doch eine hab ich und zwar war das glaubsch die erste von rasta kanst das isn gutes stueck hab ich aber noch nie saubergemacht pass ich gut drauf auf
mööööp möööööp ich bin ein gurkenlaster Bild Bild Bild

höhö ich find küchenbodenschlampen lustig Bild

Rattenjule
Beiträge: 250
Registriert: 5. September 2006, 12:23
Kontaktdaten:

Re: vinylpflegethread

#9 Beitragvon Rattenjule » 7. Oktober 2006, 14:11

Sone Waschmaschine könnt ich auch mal gut gebrauchen...für die ein oder andere 20 Jahre alte Vinyl hier

Benutzeravatar
Hochdruck-MuSick
Beiträge: 291
Alter: 39
Registriert: 7. Oktober 2006, 06:41
Wohnort: Nähe OS
Kontaktdaten:

Re: vinylpflegethread

#10 Beitragvon Hochdruck-MuSick » 7. Oktober 2006, 14:13

der Frank schrieb am 07.10.2006 09:04
mist ich hab nochnichma ne platte...
doch eine hab ich und zwar war das glaubsch die erste von rasta kanst das isn gutes stueck hab ich aber noch nie saubergemacht pass ich gut drauf auf

Tja, wenn kein Dreck drin/drauf ist, kann man auch keinen entfernen.
Arbeitet arbeitet Proletarier, vermehrt den Nationalreichtum und damit euer persönliches Elend. Arbeitet um, immer ärmer geworden, noch mehr Ursache zu haben, zu arbeiten und elend zu sein. Das ist das unerbittliche Gesetz der kapitalistischen Produktion.

Benutzeravatar
Hochdruck-MuSick
Beiträge: 291
Alter: 39
Registriert: 7. Oktober 2006, 06:41
Wohnort: Nähe OS
Kontaktdaten:

Re: vinylpflegethread

#11 Beitragvon Hochdruck-MuSick » 7. Oktober 2006, 14:16

Rattenjule schrieb am 07.10.2006 09:41
Sone Waschmaschine könnt ich auch mal gut gebrauchen...für die ein oder andere 20 Jahre alte Vinyl hier

Guckst du hier www.protected.de
Arbeitet arbeitet Proletarier, vermehrt den Nationalreichtum und damit euer persönliches Elend. Arbeitet um, immer ärmer geworden, noch mehr Ursache zu haben, zu arbeiten und elend zu sein. Das ist das unerbittliche Gesetz der kapitalistischen Produktion.


Zurück zu „Alte Punkschinken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast