anarcho-feminismus

(muss nich unbedingt punk sein)
Nachricht
Autor
triple d
Beiträge: 226
Registriert: 17. April 2004, 01:20

Re: anarcho-feminismus

#46 Beitragvon triple d » 15. Juni 2004, 06:27

schmirgel schrieb am 14.06.2004 23:59
ah, dann habe ich die attacken auf mein gesicht nur weil ich ein kerl bin wohl immer falsch verstanden, sorry.


das lag wahrscheinlich daran, das du versucht hast keine geschlechtsrolle zu sein oder so...oder wollten sie einfach mal ne frau treffen und ham daneben geschlagen?
Bild

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: anarcho-feminismus

#47 Beitragvon schmirgel » 15. Juni 2004, 15:20

aha, du weißt immer genau bescheid, oder?
[img]http://www.ndh.net/home/welling/smiley-006.gif
[/img]
]

triple d
Beiträge: 226
Registriert: 17. April 2004, 01:20

Re: anarcho-feminismus

#48 Beitragvon triple d » 15. Juni 2004, 16:33

das war eine frage und keine feststellung, lesen hilft und wer keine ahnung hat und nicht lernen und diskutieren will, sollte nicht in solche threads reinschreiben, am besten nichtmal reinschauen, könnte ja jemand mehr wissen, oh graus...immer diese klugscheisser, wa, scheisse nur das die recht haben.
Bild

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: anarcho-feminismus

#49 Beitragvon schmirgel » 15. Juni 2004, 17:06

schreib du weiter schlaue Poesiealbumsprüche, ich lebe.
...und zwar gleichberechtigt.
Der Feind ist nicht das andere Geschlecht (Sex), der Feind bist "du" selber.

P.S. Lesen hilft nur im Ansatz. Denken musst du selber.
]

Guest

Re: anarcho-feminismus

#50 Beitragvon Guest » 15. Juni 2004, 17:22

dat schmirgel wird mir doch mit der zeit immer sympathischer *ggg* ist das jetzt mode > anmelden, posten, abmelden, anmelden, posten, abmelden, anmelden .... ??? [img]http://www.ndh.net/home/welling/smiley-008.gif
[/img]

Benutzeravatar
Loreleypunx
Beiträge: 8550
Registriert: 14. Juli 2003, 06:58
Wohnort: Tal der Loreley
Kontaktdaten:

Re: anarcho-feminismus

#51 Beitragvon Loreleypunx » 15. Juni 2004, 18:08

hmpf... [img]http://www.ndh.net/home/welling/smiley-041.gif
[/img]
Bild

triple d
Beiträge: 226
Registriert: 17. April 2004, 01:20

Re: anarcho-feminismus

#52 Beitragvon triple d » 15. Juni 2004, 18:39

schmirgel schrieb am 15.06.2004 12:36
schreib du weiter schlaue Poesiealbumsprüche, ich lebe.
...und zwar gleichberechtigt.
Der Feind ist nicht das andere Geschlecht (Sex), der Feind bist "du" selber.

P.S. Lesen hilft nur im Ansatz. Denken musst du selber.


meine "poesiealbensprüche" sind nunmal strukturen auf denen herrschaft aufgebaut ist, seit dem mensch dachte aus höhlen kriechen zu müssen und religionsbücher zu schreiben. bleibt weiter beim kindergartenexistenzialismus und erzählt den mal menschen in der 3. welt. aufgrund von denken müsstest du es raffen, da das scheinbar nicht klappt hilft wohl nur lesen.
Bild

Guest

Re: anarcho-feminismus

#53 Beitragvon Guest » 15. Juni 2004, 19:43

verstehe gar nicht, warum hier immer die fähigkeit zum denken abgesprochen wird ?! tut man das nicht immer? wer denkt denn hier mal nicht? gibt es richtiges denken? falsches denken? muss man "richtig" denken, um denken zu können? gibt es überhaupt ein falsch oder richtig?

jetzt will ich ma die frage von südpfalz als reaktion auf meine " tafel der selbstüberschätzung" weitergeben > @ triple > was soll das?


Zurück zu „Herausragende weibliche Persönlichen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast