Sarah Connor singt Bindenmusik

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63551
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Sarah Connor singt Bindenmusik

#1 Beitragvon Knox » 23. Juli 2009, 10:48

Untenrum-Werbung.

SCHWALBACH AM TAUNUS | Das ist einmal eine erfreuliche Nachricht aus der Welt der Werbung: "Sarah Connor singt exklusiv für Always", hieß es gestern in einer Pressemitteilung. Dann ist Sarah Connor ja endlich da angelangt, wo sie hingehört: ins Reich der Bindenmusik. Ist doch Sarah Connor schon lange so etwas wie die singende Binde der deutschen Popmusik. Oder wie sie es selbst sagt: "Always ist eine starke Marke für Frauen, die ihre Freiheit genauso sehr lieben wie ich." Gemeint ist vermutlich die Freiheit, watteartige Musik abzusondern. Absonderlich ist auch die Pressemitteilung des Bindenherstellers Procter & Gamble. Das Schreiben unter der Rubrik "Kosmetik" erwähnt kein einziges Mal, dass es sich bei dem besungenen Produkt "Always" um eine Binde handelt. Das Wort "Binde" kommt einfach nicht vor. Da schämt sich wohl jemand für sein Untenrum-Produkt.
Bild
Amnestie für Kiffer in San Francisco
Bezirksstaatsanwalt George Gascón wendet Proposition 64 rückwirkend auf jeden Fall von Marihuana seit 1975 an.

Zurück zu „Tratsch- und Klatschecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast