Fahnenfetischismus

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64140
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Fahnenfetischismus

#1 Beitragvon Knox » 15. Juni 2006, 18:40

Fahnenfetischismus


Überall hängen sie die Fetzen in den doofen Farben. Mal deutsch mal ne andere Nation. Stange und Tuch. Erinnert doch zu sehr an Exhibitionismus. Dem zwanghaften Zeigedrangs so einer Stange mit dem Fetzen drunter.
http://www.maennerberatung.de/exhibitionismus.htm
http://www.mediaculture-online.de/fileadmin/bibliothek/hoffmann_fahne/hoffmann_fahne.pdf

http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/fetischismus.htm

Also Leute seit massenhaft Fetischisten habt Phantasie diesen Fahnenfetischismus zu verarschen.
Bild
Ausstellung DDR und Punk in Leipzig
Mit Sack überm Kopf in den Wald
„Wutanfall – die Punkband im Visier der Stasi, 1981– 84“ zeigt, wie Subkulturen zur Zielscheibe der DDR-Behörden wurden. Und zur Legende.

EsLebt
Beiträge: 2104
Registriert: 5. März 2006, 22:28
Wohnort: Freiburg

Re: Fahnenfetischismus

#2 Beitragvon EsLebt » 15. Juni 2006, 19:12

häh! Das kapier ich nicht! Kann mir das mal bitte jemand erklären!?
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat. (George Orwell)

EsLebt
Beiträge: 2104
Registriert: 5. März 2006, 22:28
Wohnort: Freiburg

Re: Fahnenfetischismus

#3 Beitragvon EsLebt » 15. Juni 2006, 19:44

Ah! Ich glaub ich habs kapiert!!
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat. (George Orwell)

EsLebt
Beiträge: 2104
Registriert: 5. März 2006, 22:28
Wohnort: Freiburg

Re: Fahnenfetischismus

#4 Beitragvon EsLebt » 15. Juni 2006, 20:03

Juhu das wird lustig! Hab gleich mal nen paar leute aufgefordert da mit zumachen!!
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat. (George Orwell)

Terror1_8_18
Beiträge: 795
Registriert: 5. Februar 2005, 15:45
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: Fahnenfetischismus

#5 Beitragvon Terror1_8_18 » 15. Juni 2006, 22:12

*klugscheiss*


es heißt nicht Fahne, [die hat man, wenn man gesoffen hat] sondern FLAGGE!!!!!!!!!!

jedenfalls ist es in der Seefahrt so!
Inferno, Tod und Wahnsinn, auf Knopfdruck startbereit

tick
Beiträge: 771
Registriert: 16. November 2005, 21:36
Wohnort: Frankfurt Main
Kontaktdaten:

Re: Fahnenfetischismus

#6 Beitragvon tick » 16. Juni 2006, 03:44

ich geh auchma am we fahnenpflücken
"Niemand beging einen größeren Fehler als jener,
der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte." - Edmund Burke


Zurück zu „Kritiken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast