DEATHLETICS -Life Insurance

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63941
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

DEATHLETICS -Life Insurance

#1 Beitragvon Knox » 11. Januar 2018, 15:39

Bild
„Life Insurance“ – 12’’LP, DIY (die digitale Version steht bei Bandcamp gratis zum Download)

deathletics machen Punkrock/Post-Hardcore für alle Lebemänner da draußen, die bereits in den 90ern Vollbart, Karohemd oder Kapuzenpulli trugen, Freunde des Punk, Post-Hardcore und Indie waren und auch heute noch gerne mal 11 Bier gerade sein lassen. Nostalgisch-anachronistisch? Sicher, die Musikanten sind schließlich längst Mitte 30 und seit 20 Jahren in diversen Punk- und Rockbands unterwegs. Druckvoll-rotzig? Auf jeden! Denn die Kölner wissen, wie man 2 Gitarren, 1 Bass, 1 Schlagzeug und 3 Stimmen energiegeladen und unpoliert einsetzt. Selbstironisch, aber mit großer „Have-a-say“-Attitüde ballern DEATHLETICS auf der Bühne und auf ihrem DIY-Debüt—Album „Life Insurance“ krachende Rocksongs raus, die nicht nur auf jeder Human Cannonball-Show gespielt werden, sondern auch Fans von Hot Water Music, The Gaslight Anthem oder Descendents erfreuen dürften. You get it - DEATHLETICS!!!

https://deathletics.bandcamp.com/releases
Bild
Polizist wirbt für rechte Hooligan-Marke
Ein Bremer Polizist hat das Logo des rechten Versandhandels „Spaß kostet“ auf seinem Schlagstock. Die Polizei prüft disziplinarische Maßnahmen.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste