P.R.O.B.L.E.M.S. - Doomtown Shakes

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 62912
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

P.R.O.B.L.E.M.S. - Doomtown Shakes

#1 Beitragvon Knox » 20. September 2017, 15:05

Bild

P.R.O.B.L.E.M.S.
Doomtown Shakes LP/CD

Doomtown Records/Rockstar Records//Sounds of Subterrania/Punkdistro/Sonic Rendezvous
Portland hatte und hat einige stilprägende Bands im Punk- und HC-Sektor hervorgebracht. Die vitalisierende Szene des pazifistischen Nordwestens setzte in den 80er Jahren mit Städten wie eben Portland neue Maßstäbe.

THE WIPERS entfachte den Grunge-Einfluss in Seattle. Andere Hardcore-Bands in den 1980er Jahren waren Lockjaw, Final Warning, The Jackals und The Rats. Hole Frontfrau Courtney Love verbrachte einige Zeit in Portland und war damals in der Punk-Szene der Stadt aktiv. Sie traf hier 1989 den Nirvana-Frontmann Kurt Cobain im Satyricon-Club. Eine weitere legendäre Band der Stadt ist POISON IDEA. Aber auch DEAD MOON erreichten ab den 90er Jahren mit ihrem minimalistische Garagen-Punksound einen Kultstatus. Eine wichtige Kultband aus Portland der frühen 2000er Jahre war THE EXPLODING HEARTS. Tja, und P.R.O.B.L.E.M.S lassen sich vom musikalischen Flair der Stadt inspirieren und sind der Schmelztiegel aus schmierig-dreckigen Rock and Roll-Riffs mit Schweinerock-Soli, galoppierenden HC-Getöse und sleazy Beats. Eine schweißtreibende, energiegeladene Angelegenheit mit deutlichem AC/DC-Shake und Ass Cobra-Raketen. Es ist Zeit zu spielen. Also hol die Luftgitarre raus und zelebriere dein wahres Rockstar-Image. Mit dem Teddy kuscheln kannst du ja auch noch später wieder!

anhören geht hier https://rockstarrecords.bandcamp.com/al ... own-shakes
Bild
V„Einige Fliegen kennen keinSchamgefühl. Die paaren sich, auf deutsch gesagt, in aller Öffentlichkeit“

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste