The Higgins - Leave me alone

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63048
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

The Higgins - Leave me alone

#1 Beitragvon Knox » 17. Oktober 2017, 14:58

Bild

The Higgins
Leave me alone EP

http://facebook.com/thehigginspunkrock
THE HIGGINS servieren 5 melodische Songs mit harter Kante. Dezent gegrölter Punkrock mit Anleihen aus Ska und Reggae, hymnisch-treibende Melodien die simpel strukturiert sind, aber ihre Wirkung nicht verfehlen.

Denn die Grundpfeiler des Spielens basieren auf die Vereinfachung des Prinzips, wiedererkennbare Muster und sich wiederholende Refains und Melodien prägnant, hart und kantig zu servieren. "Stone by stone" hat Groove und Biss, was sich auch im Opener "Life's too short" zeigt: Die Rückkehr zur Einfachheit weckt Mut, Vertrauen und wird zum Erfolgsfaktor. Jeder Song bietet ein Übermaß an Eingängigkeit und vermeidet Überforderung. THE HIGGINS haben es verstanden, das Wesentliche herauszuschälen und alles Überflüssige entweder wegzulassen oder erst dann zu präsentieren, wenn es vonnöten ist. So sind die Refrains die durchgängigen Höhepunkte, sind Sturm- und Drangmomente, währenddessen das straffe spielerische Sortiment durch den Angebotsdschungel aus revierstarken Gang-Shouts mit rauen Tönen und stilvollen Beißreflexen im Orgel-Punk-Modus.

anhören geht hier https://thehiggins.bandcamp.com/album/leave-me-alone
Bild
Der Sektenführer und Mörder Charles Manson hat im hohen Alter abgedankt.
Was bleibt? Zunächst die naheliegende Erkenntnis, dass zu viele Drogen einfach nicht gut sind

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste