Helmut Cool - Schlachtrufe BRD GmbH

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63339
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Helmut Cool - Schlachtrufe BRD GmbH

#1 Beitragvon Knox » 13. Dezember 2017, 09:22

Bild

Helmut Cool
Schlachtrufe BRD GmbH LP/MC/digital

Twisted Chords/Broken Silence / Sonic Rendezvous / finetunes
So böse und kritisch die Inhalte gegen Nazis, Bildungsniveau, Arbeitsamt und Bullen auch sind, so artig und harmonisch folgen HELMUT COOL der Tonleiter rauf und runter, dass die Punkrockmusik schon konservativ ist.

Der Rotz und der Hass gehen in den melodisch-spaßigen Strukturen verloren. Das ist schade. Andererseits sorgt der Brieftauben-Jugendrente-Funpunk für Heiterkeit und Schmunzler. Punk, der nicht weh tut, aber mit dem punk alt wird. Fiese, gemeine Worte werden so nett und zuckersüß intoniert, dass selbst ein "Ich hau dir in die Fresse" auf den ersten Ton wie eine Einladung zum Kuscheln klingt. Insofern sind Musik und Inhalte ein Oxymoron. Aber punk muss ja auch nicht immer wie ein Elefant im Porzellanladen rumwüten, punk kann auch mal einfach hinterfozzig sein und trotzdem gut klingen. Zwischen Pop und Pogo ist die Helmut Cools Welt kein Trümmerhaufen, sondern Schauplatz für Ironie und Coolness.

anhören geht hier https://twistedchords.bandcamp.com/albu ... e-brd-gmbh
Bild
Pussy-Riot-Auftritt in Berlin
Freiheit, Nudeln, Agitprop
Die russische Punkrockband ist in Berlin aufgetreten. Und hat dabei ihre Geschichte erzählt – mit Musik, Theater, Video-Performance und Lesung.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste