DEAR FURIOUS - s/t

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63339
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

DEAR FURIOUS - s/t

#1 Beitragvon Knox » 3. Januar 2018, 09:51

Bild

DEAR FURIOUS
s/t EP
Demons Run Amok Entertainment
DEAR FURIOUS ist ein Veteranentreffen und ein Sammelbecken für Heavy Doom HC, Musik der alten Schule aus den 80er Jahren, wo melancholischer Doom Metal und Punk ein schwergewichtiges Techtelmechtel einging, um seinen Einflussbereich auszudehnen.

Shouter Isaac Golub (A CHORUS OF DISAPPROVAL, A.18), die Gitarristen Mike Hartsfield (OUTSPOKEN, STRIFE), sowie Brian Manry (MEAND SEASON), Schlagzeuger Matt Horwitz (ADAMANTIUM) und Bassist Marc Jackson (THROWDOWN) lassen ihre Verbundenheit zum oldschool heavy mosh-pitting HC freien Lauf und haben 4 Songs mit Groove, Doom und Hate konzipiert, die dunkel wummern und mit "Got your name on it" ein wuchtiges implodierendes Groove-Monster erschaffen haben, als säße Donkey Kong im 100 Tonnen Laster, bergauf mit angezogener Handbremse.

anhören geht hier https://dearfurious.bandcamp.com/album/ep-2017
Bild
Pussy-Riot-Auftritt in Berlin
Freiheit, Nudeln, Agitprop
Die russische Punkrockband ist in Berlin aufgetreten. Und hat dabei ihre Geschichte erzählt – mit Musik, Theater, Video-Performance und Lesung.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast