The Good the Bad and the Zugly - Misanthropical House

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63355
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

The Good the Bad and the Zugly - Misanthropical House

#1 Beitragvon Knox » 4. Januar 2018, 16:40

Bild
The Good the Bad and the Zugly
Misanthropical House LP/CD

Fysisk Format http://www.fysiskformat.no/wp_ff/
3 Jahre nach ihrem 2. Album "Hadeland Hardcore" tragen die Bastarde die rüpelhaften, ass kickin' Rhymes à la Turbonegro, Gluecifer und Anal Babes aus der Dunkelheit und erfüllen die Anforderungen einer destruktiven Punkband.

Nihillismus, Provokation, Offensive überlagern die simplen Strukturen, die laut und bedrohlich jedweden Anflug an happy songs torpedieren. Schweinerock and Roll, Punk und schlechtes Benehmen reichen aus, um das Misanthropical House zu einem Hort für Rock and Roll Outlaws, International Assholes zu machen, in dem Sodom&Gomorrha herrscht, in dem selbstzerstörerisches Verhalten und a place to drink das einzige ist, was zählt. Außer Hämorrhoiden, Pilz, Fettleibigkeit, Haarausfall, moderate Depressionen und Kater natürlich. Was kannst du sonst noch erwarten? Es gibt kein Morgen danach, nur der Moment, wo Austoben und Rumrotzen, Pogo und Sachen durch die Gegend schmeißen wichtig ist. Verdammt, und wer räumt das alles nur wieder auf?! Und wann zieht es die Horde mal nach draußen ans Tageslicht?

anhören geht hier
https://thegoodthebadandthezugly.bandca ... ical-house
Bild
Dumm, dumm, dumm geht herum
Wie dumm kann man nur sein? Nicht nur bei der US-Präsidentenfamilie Trump scheint die Dummheit gerade sehr modern zu sein.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste