HARDSELL - Subculture Criminals

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64123
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

HARDSELL - Subculture Criminals

#1 Beitragvon Knox » 5. Januar 2018, 15:40

Bild

HARDSELL
Subculture Criminals CD

Rebellion Records/Cargo
Das neue Album wurde mit der US-Besetzung eingespielt, auf die Sänger Kris zurückgreifen kann, wenn er in den Staaten tourt. Und so sind die 12 Songs auch in Texas aufgenommen und in L.A. abgemischt worden.

14 Jahren nach ihrem letzten Album "Pissed 'n' broke" greift Kris immer noch die klassischen OI-Themen auf: die Skinheadkultur, a way of life, das rebellische Gebären, der Outlaw-Status. Hart, rau und melodisch hallt der simple OI-Sound durch die Straßen, während die "Subculture Criminals" durch ihr Revier ziehen, lauthals "Where are the heroes" grölen und dabei an die alten glorreichen Tage denken, an denen der Skinhead stolz auf die Arbeiterklasse war und am Wochenende die Kohle mit Freunden im Stadion oder in der Kneipe verprasste, immer begleitet mit der Musik von COCK SPARRER, 4 SKINS, The Last Resort und THE BUSINESS. Nun, der Working-Class-Kult spielt bei HARDSELL keine Rolle mehr, dafür geht es Kris vor allem darum, dass gemeinsame Erinnerungen die Freundschaft festigen, dir eingeflößt wird, ein Freak zu sein, und ihr gemeinsam die Alltagsregeln und sozialen Ungleichheiten der Welt draußen außer Kraft setzt. Freundschaft, Zusammenhalt und ein Leben außerhalb der Gesellschaft. Das hat schon etwas von einem geheimen Zirkel, nur mit dem Unterschied, dass der Sound auch mal geeignet ist, das Bier zu verspritzen, wenn ihr euch gegenseitig anrempelt und gemeinsam auf der Straße grölt, wohlwissend, dass ihr euch mit denselben Problemen und denselben Leidenschaften beschäftigt. Rebels never die! Ein Klischee, ein Tattoo auf deiner Wampe und das Gefühl genießen, gehasst zu werden... für die Freiheit, für dein Leben, für die Freunde, forever!

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=TMIIdjGqFxA&t=42s[/youtube]
Bild
Rechtsextreme mit Waffenerlaubnis
Fast 2.000 Reichsbürger und Rechtsextreme verfügen aktuell über die Erlaubnis, scharfe Waffen zu besitzen. Rechtsextremen wird die Erlaubnis seltener entzogen.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast