LISTENER - Being empty: being filled

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63339
Alter: 61
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

LISTENER - Being empty: being filled

#1 Beitragvon Knox » 5. Januar 2018, 15:43

Bild

LISTENER
Being empty: being filled LP/CD

Sounds of Subterrania!/Cargo
LISTENER sind 3 Männer mit Bärte. Dan trägt seine Inhalte wie ein hibbeliger Slam-Poet vor, inbrünstig, intensiv und leidenschaftlich.

In den Wortpausen ist es Zeit für ein experimentelles Klangkonstrukt aus krachig-lauten Riffs, Trompeten-Getöse ("Pent Up Genes") und Emotionalität. Dan wummert auch die 4 Saiten und sorgt für eine Konstante im flexiblen Heart-Rock mit eruptiven Ausbrüchen. Kunst, Poesie, Punk. Vielfalt und Engagement. Der Songaufbau verändert stets die Ausrichtung, das Tempo und Lautstärke. Was vorsichtig, leise und besinnlich beginnt ("There's money in the walls") endet in einer davon schwebenden Phase, die einen immer wiederkehrenden Refrain bereit hält und Kris wie ein Tier auf die Felle kloppt und einen Stampede lostritt. "Being empty: being filled" ist also geprägt von Mut und Selbstbewusstsein, von verstörenden Klängen ("Plague Doctor") und harmonischen Melodien. Veränderungen und Abwechslung als ausdrucksstarke Kombination zwischen kreative Aktions- und Kunstformen, die Musik als wandelbares Konstrukt zu betrachten und als ein Ort der Begegnung.

Bild
Pussy-Riot-Auftritt in Berlin
Freiheit, Nudeln, Agitprop
Die russische Punkrockband ist in Berlin aufgetreten. Und hat dabei ihre Geschichte erzählt – mit Musik, Theater, Video-Performance und Lesung.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast