DEATHLETICS -Life Insurance

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63930
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

DEATHLETICS -Life Insurance

#1 Beitragvon Knox » 11. Januar 2018, 15:39

Bild
„Life Insurance“ – 12’’LP, DIY (die digitale Version steht bei Bandcamp gratis zum Download)

deathletics machen Punkrock/Post-Hardcore für alle Lebemänner da draußen, die bereits in den 90ern Vollbart, Karohemd oder Kapuzenpulli trugen, Freunde des Punk, Post-Hardcore und Indie waren und auch heute noch gerne mal 11 Bier gerade sein lassen. Nostalgisch-anachronistisch? Sicher, die Musikanten sind schließlich längst Mitte 30 und seit 20 Jahren in diversen Punk- und Rockbands unterwegs. Druckvoll-rotzig? Auf jeden! Denn die Kölner wissen, wie man 2 Gitarren, 1 Bass, 1 Schlagzeug und 3 Stimmen energiegeladen und unpoliert einsetzt. Selbstironisch, aber mit großer „Have-a-say“-Attitüde ballern DEATHLETICS auf der Bühne und auf ihrem DIY-Debüt—Album „Life Insurance“ krachende Rocksongs raus, die nicht nur auf jeder Human Cannonball-Show gespielt werden, sondern auch Fans von Hot Water Music, The Gaslight Anthem oder Descendents erfreuen dürften. You get it - DEATHLETICS!!!

https://deathletics.bandcamp.com/releases
Bild
Staatsgefährdend im Bundestag
Maximilian T. ist als möglicher Komplize des Bundeswehrsoldaten Franco A. aufgefallen. Er arbeitet für den AfD-Bundestagsabgeordneten Jan Nolte.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste