Daze Affect - React

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64144
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Daze Affect - React

#1 Beitragvon Knox » 8. Februar 2018, 09:13

Bild

Daze Affect
React CD

Independent Audio Management
Auf ihrem 2. Studioalbum lautmalen DAZE AFFECT einen gewaltigen NJHC, der insbesondere durch das harte dominante Gitarren-Riffing wie ein tonnenschwerer Laster durch das Salzburger Land knallt und die eine oder andere Lawine lostritt.

Dazu gibt es Staccato-Beats und Moshparts, die im Intermezzo auch mal harmonisch-melodisch erklingen und im Hexenkessel des circle pit eine aggressionshemmende Wirkung erzeugt. "Trust me" ist so ein Beispiel; ein Song, bei dem durch das ständige Auf- und Abgehüpfe Gefahr besteht, dass das stabile Konstrukt einstürzt. Der Aggro-Sound soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es auch straighte Rhythmen gibt, die dir voll in die Fresse schlagen. Tja, die DA-Show ist ein Beleg für ein "here comes the pain". Denn es muss schon weh tun wie beim Smackdown, wo es heißt: Show no mercy. SOIA-Fans dürfen sich sehr gut mit DAZE AFFECT's 2. Album anfreunden, denn beide sind Bands, die Moshparts, Empörung und Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen. "React" pusht dich mit In-your-face-Punk, etwas Metal und viel Groove mit Testosteronüberschuss und eine Überdosis Energy Drink.
anhören geht hier https://dazeaffect.bandcamp.com/album/react
Bild
Um DSGVO-konform zu sein, braucht man jede Menge technisches Wissen. Dass ausgerechnet ich abgemahnt werde, ist unwahrscheinlich. Aber rein rechtlich ist es möglich.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste