Chicken Diamond - Skeleton Coast

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 64132
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Chicken Diamond - Skeleton Coast

#1 Beitragvon Knox » 14. Februar 2018, 15:19

Bild

Chicken Diamond
Skeleton Coast LP/CD

Beast Records/Cargo
Chickens ursprüngliche Idee für die musikalische Ausrichtung war, dreckigen rohen Hill Country Blues mit Protopunk zu verknüpfen.

Später kamen Einflüsse aus Country, Rock and Roll und Einflüsse von Velvet Underground, Leonard Cohen und immer wieder STOOGES hinzu. "Outsider" beweist diese stilprägenden Einflüsse und die Vorliebe für siebziger Jahre Rockmusik, die ästhetisch im under the ground-Modus die Versöhnung von Harmonie und Rohheit, Traditionalismus und Avantgarde skizziert. Wah Wah und mysteriöses Getöse, die eine mystische Klangkulisse im Retro Chic erbaut. Chicken spielt sumpfige, schlammige Blueselemente und zelebriert Avantgarde-Rock und Protopunk von Mitte der 1960er bis Anfang der 1970er wie eine Mississippiflut und vollgelaufene Detroit-Rock-Garage.
Wie bei ihm üblich gibt es neben eigene Songs auch wieder Cover, die seinen Vorlieben gerecht werden: "Cracked Actor" im Original von David Bowie und "Down on the Street" von THE STOOGES. #

Bild
Veränderungen für Freistadt Christiania
Krise im Paradies
In der Kopenhagener Freistadt Christiania wurde die Pusherstreet geschlossen. Revierkämpfe um den dortigen Cannabishandel sind eskaliert.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste