Fluid to Gas – …on Air 7”

hier können neue Punkplatten beschrieben werden
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Knox
Beiträge: 63948
Alter: 62
Registriert: 20. April 2003, 22:26
Wohnort: Bierdosenland

Fluid to Gas – …on Air 7”

#1 Beitragvon Knox » 14. März 2018, 22:05

Bild
Fluid to Gas veröffentlichen nach langer Pause mit “…on Air” eine sehr gelungene Comeback-7″. Freunde des Dischord-Sounds können ohne Bedenken zugreifen.

Comebacks oder Reunions sind ja schwer angesagt. Jede Band, die in den 80ern oder 90ern mal einen halben Hit hatte, kann heutzutage wieder auf den Bühnen dieser Welt bei dem Versuch beobachtet werden, den verblassten Ruhm in ein paar Euro für die Urlaubskasse umzuwandeln. Dass das meist schwer anzuschauen und anzuhören ist, muss ich euch nicht sagen, das wisst ihr selbst. Ebenso, dass es zwischen all den Comeback Kids ab und zu mal eine Reunion gibt, über die man sich wirklich freut. Dass Bubonix vor knapp zwei Jahren mal wieder einige Konzerte spielten (und bald wohl wieder spielen werden, wie man so munkelt), war so ein freudiges Comeback. Die neue 7” “…on Air” von Fluid to Gas ist ebenfalls solch eine freudige Comeback-Veröffentlichung.
Zeitreise in die 1990er

Die Bonner Band war vor allem in den 90ern und frühen 2000ern schwer aktiv. Dann legte man eine Pause ein und nun, etwas mehr als zehn Jahren nach dem letzten Release kommen in Form dieser hübsch gestalteten 7” vier neue Songs unters Volk.

Neues Futter für Dischord-Fans

Musikalisch sind die vier Songs wie eine kleine Zeitreise, spielen Fluid to Gas doch diesen typischen Früh-90er-Dischord-Emo-Sound. Die Musik ist zwar melodisch und unverzerrt, aber weit entfernt vom Indierock, der heute als Emo firmiert. Denn bevor die Lieder Gefahr laufen, zu poppig zu werden, wird es einfach ein bisschen vertrackter, kommt ein Gitarrenriff, das die Harmonie zerschießt oder es wird einfach noisig.

Es fällt mir schwer, hier einen Song besonders hervorzuheben, zu gut sind die Lieder einfach. Wenn ich es doch müsste, würde ich mich für “Real Destruction” entscheiden. Schleppend und krachig, ein manisches Gitarrenriff und ein Sprachsample, dass sich durch das Lied zieht. Geil! Welcome back!

Band Website: www.fluidtogas.de/

anhören geht hier https://fluidtogas.bandcamp.com/album/on-air-e-p
Bild
Trinken auf der Straße
Gassi gehen
Gastronomen auf St. Pauli fordern von der Hamburger Politik, sie möge den Kiosken Einhalt gebieten. Sie tun nur so, als ob sie den Kiez retten wollten.

Zurück zu „Neue Platten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste