Plakate Politik Propaganda

Nachricht
Autor
schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Plakate Politik Propaganda

#1 Beitragvon schmirgel » 19. Juli 2004, 03:43

Bild

kurze Erklärung: Zedillo war Präsident von Mexiko
der aktuelle heißt Vicente Fox
Zuletzt geändert von schmirgel am 19. Juli 2004, 04:11, insgesamt 1-mal geändert.
]

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#2 Beitragvon schmirgel » 19. Juli 2004, 03:47

Bild
]

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#3 Beitragvon schmirgel » 19. Juli 2004, 03:48

Bild
]

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#4 Beitragvon schmirgel » 19. Juli 2004, 03:50

Bild
]

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#5 Beitragvon schmirgel » 19. Juli 2004, 15:53

Bild
]

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#6 Beitragvon schmirgel » 20. Juli 2004, 02:55

Bild
]

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#7 Beitragvon schmirgel » 20. Juli 2004, 03:00

Bild
]

schmirgel
Beiträge: 2742
Registriert: 27. Juni 2003, 03:06
Wohnort: südlich vom Mond
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#8 Beitragvon schmirgel » 20. Juli 2004, 03:03

Bild
]

anarchypunxagainstgermany
Beiträge: 7
Registriert: 27. Dezember 2005, 21:10
Wohnort: bonn

Re: Plakate Politik Propaganda

#9 Beitragvon anarchypunxagainstgermany » 30. Dezember 2005, 03:22

schmirgel schrieb am 19.07.2004 22:30
Bild



was ist das denn für ne antisemitische scheisse...wieder nen beweis dafür, das es auch in der ,,szene'' bescheuerte verschwörungstheorien gibt.
#eklig.....

ibi
Beiträge: 1795
Registriert: 3. Juli 2004, 19:23
Wohnort: xXx Weimar xXx
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#10 Beitragvon ibi » 30. Dezember 2005, 03:31

das plakat ist zwar von tatsachen her gesehen richtig aber nicht unbedingt gut umgesetzt !
Bild

lackschaden lilly
Beiträge: 1152
Registriert: 13. Januar 2005, 21:51
Wohnort: bonn
Kontaktdaten:

Re: Plakate Politik Propaganda

#11 Beitragvon lackschaden lilly » 30. Dezember 2005, 19:46

oh mann, warum ist man denn antisemit wenn man die methoden der israelischen regierung kritisiert?
eklig finde ich eher was sharon mit hilfe der usa mit den palästinensern anstellt. ok, selbstmordattentate sind natürlich auch nicht die feine art, aber sich dann an unschuldigen menschen zu rächen ist keine lösung.
everything we see or seem is but a dream within a dream.

Flo
Beiträge: 804
Registriert: 29. Juni 2005, 02:03

Re: Plakate Politik Propaganda

#12 Beitragvon Flo » 30. Dezember 2005, 20:11

Wen meionst du?
Die Palästinenser die zu 90% unschuldige Zivilisten sprengen, oder Isreal, welches ein wenig gezielter vorgeht, aber auch oft Unschuldige trifft.
Bild

anarchypunxagainstgermany
Beiträge: 7
Registriert: 27. Dezember 2005, 21:10
Wohnort: bonn

Re: Plakate Politik Propaganda

#13 Beitragvon anarchypunxagainstgermany » 31. Dezember 2005, 15:48

na ja, ich denke das handeln israels ist berechtigt. ständig sprengen irgendwelche bescheuerten palis, zivilisten in israel in die luft. denke da können sich die in israel lebenden menschen ruhig verteidigen. würden die palis nicht so abdrehen, würd es ja schon längst nen frieden geben und sie hätten auch ihre ruhe. aber fakt ist doch das mein kampf,die protokolle der weißen von zion, usw. da unten in der top ten der buchrangliste umhergeistern und das ziel der meisten palistinänser die auslöschung israels ist.
finde staaten zwar auch scheisse, aber im falle israels ist es wohl nicht anders möglich. immernoch werden juden als geschwür gesehen(weltweit) und dieser staat dient als sicherer rückzugsort.
Des Weiteren gibt es in dieser gegend wohl keinen staat der so fortschrittlich ist wie israel. Dort können homosexuelle, christen, juden, etc. ohne repression leben. stellt euch das mal in palästina, iran,usw. vor...undenkbar.
was meint ihr dazu????

anarchypunxagainstgermany
Beiträge: 7
Registriert: 27. Dezember 2005, 21:10
Wohnort: bonn

Re: Plakate Politik Propaganda

#14 Beitragvon anarchypunxagainstgermany » 31. Dezember 2005, 15:50

lackschaden lilly schrieb am 30.12.2005 16:16
oh mann, warum ist man denn antisemit wenn man die methoden der israelischen regierung kritisiert?
eklig finde ich eher was sharon mit hilfe der usa mit den palästinensern anstellt. ok, selbstmordattentate sind natürlich auch nicht die feine art, aber sich dann an unschuldigen menschen zu rächen ist keine lösung.



welche unschuldigen menschen???
meinste die kaffee/disco besucher in israel??? oder die hamas leutz in palästina???

Flo
Beiträge: 804
Registriert: 29. Juni 2005, 02:03

Re: Plakate Politik Propaganda

#15 Beitragvon Flo » 31. Dezember 2005, 16:07

Andererseits ist es nat.so, dasz der Stäerkere,also Isreal den Schritt zum Frieden gehen muß.

Es war gut , dasz Arafat gestroben ist, dadruch war ein wichtiger Schritt getätigt.Ohne das wäre Scharon nie aus den besetzen Gebieten rausgegangen.
Wichtig ist jetzt, dasz der bastard Netanjahu nicht an die Regierung kommt-denn dann wirds wirklich übel.
Bild


Zurück zu „Es lebe die Tat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast